Gottesdienste

Im Kalender finden Sie die Termine für Gottesdienste in den Gemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg. Ebenso finden Sie aber auch die Gottesdienste in Krankenhäusern und Einrichtungen.

> weitere Informationen

Veranstaltungen

Konzerte, Musik, besondere Gottesdienste, Kulturveranstaltungen etc.

> weitere Informationen

Kircheneintritt

Wir laden Sie ein, neue Erfahrungen mit Gemeinde, Glaube und Gott zu suchen. Wir laden Sie herzlich ein, Mitglied in der Evangelischen Kirche zu werden.

> weitere Informationen

Diakonie in Duisburg

Die Diakonie der evangelischen Kirche in Duisburg bietet Rat, Hilfe und Unterstützung in allen Lebenslagen und ist in sämtlichen Bereichen der sozialen Arbeit tätig.

> weitere Informationen

Losung für den 19.03.2019

Alles Fleisch soll erfahren, dass ich, der HERR, dein Heiland bin und dein Erlöser. Jesaja 49,26

Das Himmelreich gleicht einem König, der seinem Sohn die Hochzeit ausrichtete. Und die Knechte gingen auf die Straßen hinaus und brachten zusammen alle, die sie fanden, Böse und Gute; und der Hochzeitssaal war voll mit Gästen. Matthäus 22,2.10

Umfrage zum Kirchenaustritt

Sie sind aus der evangelischen Kirche ausgetreten. Wir bedauern Ihren Schritt, aber wir respektieren ihn auch. Uns interessiert, was Sie zum Austritt bewogen hat.

> weitere Informationen

Service

Das Karl-Marx-Monument, genannt Nischl, in Chemnitz; Foto: gemeinfrei / public domain Das Karl-Marx-Monument, genannt Nischl, in Chemnitz; Foto: gemeinfrei / public domain

200 Jahre Karl Marx

Das Marx’sche Verständnis von Arbeit und die protestantische Arbeitsethik

Am 5. Mai jährt sich der 200. Geburtstag von Karl Marx. Prof. Dr. Traugott Jähnichen nimmt aus diesem Anlass Leben und Werk sowie das Marx’sche Verständnis von Arbeit in den Blick.

Dr. Jähnichen, vom Lehrstuhl für Christliche Gesellschaftslehre der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum wird am Dienstag, 24. April 2018 um 18.30 Uhr in der Kreuzeskirche Duisburg-Marxloh, Kaiser-Friedrich-Straße 40, zunächst von der Person und dem Werk dieses wirkmächtigen Kritikers der bürgerlichen Gesellschaft und der kapitalistischen Wirtschaftsform berichten. Danach geht es darum, insbesondere das Marx’sche Verständnis von Arbeit in der Auseinandersetzung mit dem Arbeitsverständnis der protestantischen Sozialethik zu diskutieren. Der Eintritt zu dieser Kooperationsveranstaltung von Kirchlichem Dienst in der Arbeitswelt Duisburg Niederrhein und Evangelischer Akademie im Rheinland ist frei. Weitere Informationen gibt es beim KDA Duisburg-Niederrhein (Tel.: 0203 / 29513170; kda@kirche-duisburg.de).

Zur Internetseite des KDA: www.kda-niederrhein.de

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

05.04.2018



© 2019, Kirchenkreis Duisburg
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.