Gottesdienste

Im Kalender finden Sie die Termine für Gottesdienste in den Gemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg. Ebenso finden Sie aber auch die Gottesdienste in Krankenhäusern und Einrichtungen.

> weitere Informationen

Veranstaltungen

Konzerte, Musik, besondere Gottesdienste, Kulturveranstaltungen etc.

> weitere Informationen

Kircheneintritt

Wir laden Sie ein, neue Erfahrungen mit Gemeinde, Glaube und Gott zu suchen. Wir laden Sie herzlich ein, Mitglied in der Evangelischen Kirche zu werden.

> weitere Informationen

Diakonie in Duisburg

Die Diakonie der evangelischen Kirche in Duisburg bietet Rat, Hilfe und Unterstützung in allen Lebenslagen und ist in sämtlichen Bereichen der sozialen Arbeit tätig.

> weitere Informationen

Losung für den 22.10.2018

Wir warten auf dich, HERR, auch auf dem Wege deiner Gerichte. Jesaja 26,8

So demütigt euch nun unter die gewaltige Hand Gottes, damit er euch erhöhe zu seiner Zeit. 1.Petrus 5,6

Umfrage zum Kirchenaustritt

Sie sind aus der evangelischen Kirche ausgetreten. Wir bedauern Ihren Schritt, aber wir respektieren ihn auch. Uns interessiert, was Sie zum Austritt bewogen hat.

> weitere Informationen

Service

Eine alternative Hafenrundfahrt 2017: Kabarettistin Doris Schaper sponn als 'Budenbesitzerin Esther Schmitz'  den roten Faden, musikalisch begleitet wurde sie von Mona Manson am Akkordeon mit Hafen- und Arbeitsliedern; Foto: Hans Hilger Eine alternative Hafenrundfahrt 2017: Kabarettistin Doris Schaper sponn als "Budenbesitzerin Esther Schmitz" den roten Faden, musikalisch begleitet wurde sie von Mona Manson am Akkordeon mit Hafen- und Arbeitsliedern; Foto: Hans Hilger

Alternative Hafenrundfahrt in Duisburg

Wieder voll auf Kurs

Nach großem Zuspruch in den letzten zwei Jahren gibt es in 2018 gleich zwei Mal die Gelegenheit, die unterschiedlichen Seiten des Duisburger Hafens auf kritisch-informative Weise kennen zu lernen, aber auch unterhaltsam mit musikalischen und kabarettistischen Einlagen zu erleben.

Der Duisburger Hafen ist für den Industriestandort Duisburg ein wichtiger Wirtschaftsfaktor und leistet einen wesentlichen Beitrag zur Bewältigung des Strukturwandels in der Region. Gleichzeitig verpflichtet die Auszeichnung Duisburgs als „Fairtrade-Town“ dazu, auch die Schattenseiten zu benennen und für ein verstärktes Bewusstsein für gerechte Produktionsbedingungen sowie für soziale und umweltschonende Herstellungs- und Handelsstrukturen zu werben. Die alternative Hafenrundfahrt bietet die Gelegenheit, das Spannungsfeld der vielfältigen Aktivitäten im größten Binnenhafen Europas aus verschiedenen Blickwinkeln zu erleben. Dabei geht es um die Arbeitsbedingungen in der Binnenschifffahrt, um die Umweltbelastungen, die Folgen eines ungebremsten globalisierten Welthandels, Bio und Fair in Duisburg, die Schattenseiten der Importkohle bis hin zum Widerstand im Duisburger Hafen im Dritten Reich. Die Mitfahrenden können sich am Donnerstag, 21. Juni 2018 auf einen inhaltlich breit gefächerten Abend an Bord der Rheinfels freuen, der durch Akkordeonmusik und themenbezogenes Kabarett begleitet wird. Gleiches gilt für den 12. Juli 2018, an dem es das volle Programm mit Musik - aber kein Kabarett - gibt. Die Abfahrt mit der „Rheinfels am Anleger Schifferbörse ist jeweils um 19 Uhr. Karten für den 21. Juni für 16,50 Euro und Karten für den 12. Juli für 14 Euro gibt es im Weltladen, DU-Neudorf, Koloniestr. 92. Reservierungen sind telefonisch (0203 / 370304) oder per Mail (drittewel@aol.com) möglich. Zur Veranstaltergemeinschaft gehören: Infostelle „Dritte Welt“ des Ev. Kirchenkreises Duisburg (Koordination), Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt Duisburg-Niederrhein (Koordination), Bürgerinitiative Saubere Luft e.V., Duisburger Stiftung für Umwelt, Gesundheit und Soziales, Exile Kulturkoordination e.V., Ev. Binnenschifferdienst / Dt. Seemannsmission Duisburg, Oikocredit Regionalgruppe Duisburg, Umweltforum Duisburg.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

01.06.2018



© 2018, Kirchenkreis Duisburg
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.