Gottesdienste

Im Kalender finden Sie die Termine für Gottesdienste in den Gemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg. Ebenso finden Sie aber auch die Gottesdienste in Krankenhäusern und Einrichtungen.

> weitere Informationen

Veranstaltungen

Konzerte, Musik, besondere Gottesdienste, Kulturveranstaltungen etc.

> weitere Informationen

Kircheneintritt

Wir laden Sie ein, neue Erfahrungen mit Gemeinde, Glaube und Gott zu suchen. Wir laden Sie herzlich ein, Mitglied in der Evangelischen Kirche zu werden.

> weitere Informationen

Diakonie in Duisburg

Die Diakonie der evangelischen Kirche in Duisburg bietet Rat, Hilfe und Unterstützung in allen Lebenslagen und ist in sämtlichen Bereichen der sozialen Arbeit tätig.

> weitere Informationen

Losung für den 24.09.2018

Der HERR, dein Gott, wird dir Glück geben zu allen Werken deiner Hände. 5.Mose 30,9

Gott ist's, der in euch wirkt beides, das Wollen und das Vollbringen, nach seinem Wohlgefallen. Philipper 2,13

Umfrage zum Kirchenaustritt

Sie sind aus der evangelischen Kirche ausgetreten. Wir bedauern Ihren Schritt, aber wir respektieren ihn auch. Uns interessiert, was Sie zum Austritt bewogen hat.

> weitere Informationen

Service

Die evangelische Kirche in Duisburg Wanheim; Foto: Ev. Kirchenkreis Duisburg, Pickartz Die evangelische Kirche in Duisburg Wanheim; Foto: Ev. Kirchenkreis Duisburg, Pickartz

Evangelische Kirche Wanheim

Musik, Text und Tanz zum Thema „Reconnection“

In der evangelischen Kirche in Wanheim, Friemersheimer Str. / Ecke Wanheimer, ist am Donnerstag, 20. September 2018 eine besondere Darbietung im Rahmen der „Muiziek Biennale Niederrhein“ zu erleben: Neun Künstlerinnen und Künstler bieten Musik, Text und Tanz zum Thema „Reconnection“; es geht ihnen um die Wiederanbindung der jüdischen Kultur Litauens an aktuelle israelische Kulturimpulse.

Die über 700 Jahre währende jüdische Kultur Litauens ist mit der Shoah untergegangen und nachträglich wurde die Erinnerung daran vernachlässigt. Eine politische Aufarbeitung dieses verdrängten Kapitels der Landes-Historie stößt bei der jüngeren Generation auf nur wenig Interesse und unter der sowjetischen Okkupation wurde sie vollständig verdrängt. Um eine Wiederanbindung („Reconnection“) an aktuelle israelische Kulturimpulse anzustoßen, haben sich Künstlerinnen und Künstler aus der Region Niederrhein mit anderen aus Litauen und Israel im Vorfeld der Musik Biennale Niederrhein 2018 zu einer thematischen Auseinandersetzung verabredet. Die sich über mehrfache Besuche im Rahmen der Städtepartnerschaften Duisburg-Vilnius sowie Moers-Ramla herausgebildete Künstlergruppe will erste Impulse geben, Auseinandersetzung anregen, das Thema verstärkt ins öffentliche Bewusstsein bringen. Im Arbeitsprozess nähert sie sich in einer Art Laborsituation dem Thema und entwickelt Performances aus improvisierten Text- und Klangpassagen sowie choreografischen Elementen. Die Vorstellung beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos, am Ausgang wird um eine Spende gebeten. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.muziekbiennale.eu.

Zur Internetseite der Gemeinde: www.gemeinde-wanheim.de

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

04.09.2018



© 2018, Kirchenkreis Duisburg
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.