Gottesdienste

Im Kalender finden Sie die Termine für Gottesdienste in den Gemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg. Ebenso finden Sie aber auch die Gottesdienste in Krankenhäusern und Einrichtungen.

> weitere Informationen

Veranstaltungen

Konzerte, Musik, besondere Gottesdienste, Kulturveranstaltungen etc.

> weitere Informationen

Kircheneintritt

Wir laden Sie ein, neue Erfahrungen mit Gemeinde, Glaube und Gott zu suchen. Wir laden Sie herzlich ein, Mitglied in der Evangelischen Kirche zu werden.

> weitere Informationen

Diakonie in Duisburg

Die Diakonie der evangelischen Kirche in Duisburg bietet Rat, Hilfe und Unterstützung in allen Lebenslagen und ist in sämtlichen Bereichen der sozialen Arbeit tätig.

> weitere Informationen

Losung für den 24.09.2018

Der HERR, dein Gott, wird dir Glück geben zu allen Werken deiner Hände. 5.Mose 30,9

Gott ist's, der in euch wirkt beides, das Wollen und das Vollbringen, nach seinem Wohlgefallen. Philipper 2,13

Umfrage zum Kirchenaustritt

Sie sind aus der evangelischen Kirche ausgetreten. Wir bedauern Ihren Schritt, aber wir respektieren ihn auch. Uns interessiert, was Sie zum Austritt bewogen hat.

> weitere Informationen

Service

Der Chor 1983; Foto: Ev. Kirchenkreis Duisburg, Archiv Der Chor 1983; Foto: Ev. Kirchenkreis Duisburg, Archiv

Auferstehungsgemeinde Duisburg Süd

Festgottesdienst zum Chorjubiläum

Es begann mit einer Gruppe Sangesfreudiger, die sich 1958 zu ersten Chorproben traf. 60 Jahre später feiert der Kirchenchor der evangelischen Auferstehungsgemeinde Duisburg Süd sein Jubiläum mit einem Festgottesdienst am Sonntag, 23. September 2018 um 16 Uhr in der Auferstehungskirche Ungelsheim, Sandmüllersweg 31, mit Chorwerken von Bach und Mendelssohn und Gemeindemitgliedern und Gästen.

Der Chor freut sich an diesem Tag auch über die musikalische Unterstützung durch die Kantorei der Duisserner Lutherkirche, Gastsänger aus dem katholischen Chor Ungelsheim und der Kantorei der Salvatorkirche. Unter der Gesamtleitung von Anke Schmock singen Chöre und Gottesdienstbesucher am Sonntag, 23. September 2018 um 16 Uhr in der Auferstehungskirche Ungelsheim, Sandmüllersweg 31. Vor 60 Jahren fanden die ersten Proben in der in der Ungelsheimer Schule statt, bis 1959 die Ungelsheimer Kirche fertig war, eingeweiht wurde und dem Chor dort dann ein Raum für die wöchentlichen Chorproben zur Verfügung stand. Mit der Zeit erarbeitete sich der Chor ein breites musikalisches Repertoire, das nicht nur bei besonderen Gottesdiensten, sondern auch bei Chorkonzerten aufgeführt werden konnte. Oftmals auch gemeinsam mit den Kirchenchören aus Hüttenheim und Huckingen. Die Chormitglieder fanden sich zu einer freundschaftlich verbundenen Gruppe zusammen, die in den 60 Jahren nicht nur viel Freude miteinander teilte, sondern auch bei mancherlei persönlichem Leid zueinander stand. Mitglieder des Hüttenheimer Chores schlossen sich 1991 dem Ungelsheimer Kirchenchor an und 2008 wurden die Chöre aus Huckingen und Ungelsheim zusammengelegt. Trotz großem Engagement und viel Freude an der Kirchenmusik nahm die Zahl der Chorsänger langsam ab. „In der letzten Zeit war manchmal die Mitwirkung bei Gottesdiensten oder Veranstaltungen nur noch eingeschränkt oder gar nicht möglich, weil ein Großteil der Mitglieder nicht anwesend sein konnte“ sagt Presbyteriumsmitglied Helga Kluth, die selbst schon seit 46 Jahren im Chor mitsingt. „Aber wir schauen als Kirchenchor dankbar und mit so vielen guten Erinnerungen auf die vergangenen Jahre gelungener Chorarbeit zurück.“ In veränderter Form und in neuer Gestalt arbeiten Sängerinnen und Sänger als evangelischer Kirchenchor der Gemeinde weiter – seit etwa zwei Jahren sind die Bemühungen um Erneuerung und Neuaufbau im Gange. Als Chorgruppe „Rise up Voices“ haben sie schon einige Male zeigen können, dass die Auferstehungsgemeinde nicht ohne Kirchenmusik bleiben wird, denn die „Stimmen, die auferstehen“ haben schon Gottesdienste und Veranstaltungen musikalisch begleitet und fanden damit großen Anklang. Die Gruppe lädt interessierte Chorsängerinnen und Chorsänger ein, sie auf dieser Reise ins Neuland zu begleiten. Weitere Informationen hat Helga Kluth (Tel.: 0203/785521).

Zur Internetseite der Gemeinde: www.ev-auferstehungsgemeinde.de

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

05.09.2018



© 2018, Kirchenkreis Duisburg
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.