Gottesdienste

Im Kalender finden Sie die Termine für Gottesdienste in den Gemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg. Ebenso finden Sie aber auch die Gottesdienste in Krankenhäusern und Einrichtungen.

> weitere Informationen

Veranstaltungen

Konzerte, Musik, besondere Gottesdienste, Kulturveranstaltungen etc.

> weitere Informationen

Kircheneintritt

Wir laden Sie ein, neue Erfahrungen mit Gemeinde, Glaube und Gott zu suchen. Wir laden Sie herzlich ein, Mitglied in der Evangelischen Kirche zu werden.

> weitere Informationen

Diakonie in Duisburg

Die Diakonie der evangelischen Kirche in Duisburg bietet Rat, Hilfe und Unterstützung in allen Lebenslagen und ist in sämtlichen Bereichen der sozialen Arbeit tätig.

> weitere Informationen

Losung für den 19.11.2018

Ich will dich nicht verlassen noch von dir weichen. Josua 1,5

Jesus spricht: 

Eure Traurigkeit soll zur Freude werden. Johannes 16,20

Umfrage zum Kirchenaustritt

Sie sind aus der evangelischen Kirche ausgetreten. Wir bedauern Ihren Schritt, aber wir respektieren ihn auch. Uns interessiert, was Sie zum Austritt bewogen hat.

> weitere Informationen

Service

Foto: www.rheinischeskammerensemble.de Foto: www.rheinischeskammerensemble.de

Evangelische Gemeinde Hochfeld

Rheinisches Kammerensemble zu Gast in der Pauluskirche

Am Sonntag, 18. November 2018 ist um 15 Uhr das Rheinische Kammerensemble zu Gast in der Hochfelder Pauluskirche, Wanheimer Straße 78. Ekaterina Korotkova (Sopran), Frank Hartmann (Querflöte) und Andre Schmeckel (Trompete und Flügelhorn) präsentieren Werke aus Renaissance und Barock, u.a. von Dowland, Monteverdi, Frescobaldi, Turcell, Händel und J.S. Bach.

Der Eintritt zu dem etwas einstündigen Konzert ist frei; die Kollekte am Ausgang ist für die Kirchenmusik bestimmt.

Über das Ensemble (https://www.rheinischeskammerensemble.de/galerie):

"Das Rheinische Kammerensemble wurde 2016 von Frank Hartmann, André Schmechel und Ekaterina Korotkova gegründet und konzertiert sowohl als eigenständiges Trio also auch in größeren Formationen mit Gästen aus dem In- und Ausland.

Das Repertoire der Musiker umfasst Originalkompositionen und Arrangements vom 11. bis zum 17. Jahrhundert, darunter sehr wohl bekannte Werke, aber auch bislang völlig unbekannte Kompositionen.

Die Freude daran, so tief wie möglich in die Zeit und die Biografie eines Komponisten einzutauchen, sein Werk in all seiner Schönheit zu erarbeiten und die aus gemeinsamer biographischer Arbeit gewonnenen Eindrücke bei Musizieren in den Klang fließen zu lassen, das ist eine der Gemeinsamkeiten, die die drei Gründungsmitglieder schon bei ihrem ersten Aufeinandertreffen miteinander verband.

Die zweite Gemeinsamkeit ist der Wunsch danach, einem Komponisten bei der Erschließung seines Lebens und Werkes die dazu nötige Zeit und Ruhe zukommen zu lassen, und sich auch bewusst diese Zeit nehmen zu können, um in der Gelassenheit einer entschleunigten Probenarbeit das Kunstwerk der Komposition erleben zu können."


 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

07.11.2018



© 2018, Kirchenkreis Duisburg
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.