Gottesdienste

Im Kalender finden Sie die Termine für Gottesdienste in den Gemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg. Ebenso finden Sie aber auch die Gottesdienste in Krankenhäusern und Einrichtungen.

> weitere Informationen

Veranstaltungen

Konzerte, Musik, besondere Gottesdienste, Kulturveranstaltungen etc.

> weitere Informationen

Kircheneintritt

Wir laden Sie ein, neue Erfahrungen mit Gemeinde, Glaube und Gott zu suchen. Wir laden Sie herzlich ein, Mitglied in der Evangelischen Kirche zu werden.

> weitere Informationen

Diakonie in Duisburg

Die Diakonie der evangelischen Kirche in Duisburg bietet Rat, Hilfe und Unterstützung in allen Lebenslagen und ist in sämtlichen Bereichen der sozialen Arbeit tätig.

> weitere Informationen

Losung für den 22.09.2017

Ein hörendes Ohr und ein sehendes Auge, die macht beide der HERR. Sprüche 20,12

Prüft aber alles und das Gute behaltet. 1.Thessalonicher 5,21

Umfrage zum Kirchenaustritt

Sie sind aus der evangelischen Kirche ausgetreten. Wir bedauern Ihren Schritt, aber wir respektieren ihn auch. Uns interessiert, was Sie zum Austritt bewogen hat.

> weitere Informationen

Service

Die Altarbibel der Salvatorkirche; Foto: Ev. Kirchengemeinde Alt-Duisburg Die Altarbibel der Salvatorkirche; Foto: Ev. Kirchengemeinde Alt-Duisburg

Salvatorkirche

Lesefreudige für Bibelmarathon gesucht

In der Regel werden in Gottesdiensten nur einzelne Passagen aus der Heiligen Schrift gelesen. Aus Anlass des Reformationsjubiläums soll in der Salvatorkirche aber die gesamte Bibel, ohne Pause, Tag und Nacht, in 100 Stunden gelesen werden. Das kann gelingen, wenn sich mindestens 200 Menschen finden, die jeweils 30 Minuten einzelne Stellen aus dem Alten oder Neuen Testament vorlesen.

Der Marathon beginnt am Sonntag, 10. September 2017 um 11.30 Uhr und endet am Donnerstag, 14. September 2017 um 15.30 Uhr. Die Kirche neben dem Rathaus ist zum Bibelmarathon Tag und Nacht geöffnet. Allein sind die Leser jedoch zu keiner Zeit, denn ein Hintergrunddienst kümmert sich rund um die Uhr um die Anwesenden und sorgt dafür, dass die Wechsel gut funktionieren. Wer am Lesetisch in der Salvatorkirche Platz nehmen möchte, sucht sich eine Bibelstelle mit der entsprechenden Uhrzeit auf einer Liste im Internet unter www.ekadu.de aus und teilt diese Pfarrer Stephan Blank per Mail mit (blank@ekadu.de). Anmeldungen sind ab dem 1. Februar 2017 möglich.

In der Salvatorkirche wurde die Bibel schon zwei Mal an einem Stück durchgehend gelesen. Eingetragen hatten sich für das Bibellesen ältere Semester, aber auch Jugendliche und Konfirmanden. Zudem schienen sich viele mit dem eigenen Text bereits im Vorfeld zu beschäftigen, denn einige machten Leseübungen mit lauter Stimme, andere fragten nach, wie das eine oder andere Wort ausgesprochen werde, oder wie schwierige Abschnitte zu verstehen seien. Vorlesende sprachen von unvergesslichen Erfahrungen.
Mehr Informationen zu allen Veranstaltungen des Duisburger Reformationsjubiläums gibt es im Internet unter www.kirche-duisburg.de.

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

26.01.2017



© 2017, Kirchenkreis Duisburg
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.