Gottesdienste

Im Kalender finden Sie die Termine für Gottesdienste in den Gemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg. Ebenso finden Sie aber auch die Gottesdienste in Krankenhäusern und Einrichtungen.

> weitere Informationen

Veranstaltungen

Konzerte, Musik, besondere Gottesdienste, Kulturveranstaltungen etc.

> weitere Informationen

Kircheneintritt

Wir laden Sie ein, neue Erfahrungen mit Gemeinde, Glaube und Gott zu suchen. Wir laden Sie herzlich ein, Mitglied in der Evangelischen Kirche zu werden.

> weitere Informationen

Diakonie in Duisburg

Die Diakonie der evangelischen Kirche in Duisburg bietet Rat, Hilfe und Unterstützung in allen Lebenslagen und ist in sämtlichen Bereichen der sozialen Arbeit tätig.

> weitere Informationen

Losung für den 22.07.2017

Wir wurden alle wie die Unreinen, und alle unsre Gerechtigkeit ist wie ein beflecktes Kleid. Jesaja 64,5

Der Herr wandte sich und sah Petrus an. Und Petrus gedachte an des Herrn Wort, wie er zu ihm gesagt hatte: Ehe heute der Hahn kräht, wirst du mich dreimal verleugnen. Und Petrus ging hinaus und weinte bitterlich. Lukas 22,61-62

Umfrage zum Kirchenaustritt

Sie sind aus der evangelischen Kirche ausgetreten. Wir bedauern Ihren Schritt, aber wir respektieren ihn auch. Uns interessiert, was Sie zum Austritt bewogen hat.

> weitere Informationen

Service

Foto: Ev. Kirchenkreis Duisburg Foto: Ev. Kirchenkreis Duisburg

Nachrichten und Termine

Nachrichten

Berichte, Nachrichten und Kurzmeldungen aus dem Bereich der evangelischen Kirche in Duisburg und ihrer Diakonie.

Artikelbild

Orgel und Stummfilm in der Friedenskirche

Im Rahmen des diesjährigen Konzertsommers gibt es am Mittwoch, 26. Juli 2017 um 20 Uhr eine Besonderheit in der Hamborner Friedenskirche, Duisburger Str. 174: Auf einer großen Leinwand läuft ein hochkarätiger Stummfilm und der hervorragende Orgelimprovisateur Otto M. Krämer bringt mit seinem Spiel noch mehr Drama in die gezeigte Geschichte vom Glöckner von Notre Dame.


mehr

Artikelbild

Abschied zusammen mit den Kindern

Bärbel Koberg leitet seit 1974 die evangelische Kita in Großenbaum. In dieser Zeit hat sie viele hundert Kinder auf ihrem Weg in die Grundschule begleitet. Sie könnte bereits seit Februar den Ruhestand genießen, doch Bärbel Koberg will am 28.7.2017 um 12.30 Uhr zusammen mit den zwölf zukünftigen „Schulkindern“ die Kita verlassen - sonst hätten sich diese noch an eine neue Person gewöhnen müssen.


mehr

Artikelbild

„Friends of Dixieland“ spielen in Wanheim

Am Sonntag, 30. Juli 2017 spielen die „Friends of Dixieland“ wieder in der evangelischen Kirche Wanheim, Friemersheimer Straße, Ecke Wanheimer. Die beliebte Band aus dem Ruhrgebiet formiert sich aus alten Freunden der Dixieland-, New Orleans- und Oldtimemusik, die schon vor mehr als 35 Jahren zusammen gejazzt haben und zwischenzeitlich in namhaften Bands großen Erfolg hatten.


mehr

Artikelbild

Jahrestag der Loveparade-Katastrophe wird vom anstehenden Prozess beeinflusst

In diesem Jahr wurde die Organisation des Jahrestages der Loveparade-Katastrophe von dem für dem 8. Dezember terminierten Prozessauftakt beeinflusst, teilten Mitglieder der Stiftung „Duisburg 24.7.2010“ gestern bei einem Pressetermin mit.


mehr

Artikelbild

Gottesdienst auf dem Fußballplatz begeisterte die Besucher

„You’ll never walk allone“, auf Deutsch „Du wirst nie alleine gehen“, schallt es als Hymne und Fangesang stets lautstark von den Rängen des FC Liverpool, mittlerweile auch weltweit und im Ruhrgebiet höchst emotional bei Borussia Dortmund. Nun hat der Kultsong auch Einzug in Neumühl gehalten.


mehr

Artikelbild

Europas größten Binnenhafen mit anderen Augen sehen

Mit der „MS Stadt Duisburg“ machten sich gestern rund 100 Hafenbegeisterte auf den Weg, um den größten Binnenhafen Europas mit anderen Augen zu sehen. Dazu eingeladen hatte die Veranstaltergemeinschaft „Alternative Hafenrundfahrt“.


mehr

Artikelbild

"Kirchentöne"

Die „Kirchentöne“ - eine Übersicht über die für das 2. Halbjahr 2017 geplanten Konzerte und musikalischen Gottesdienste in den evangelischen Kirchen in Duisburg - sind erschienen. Sie verweisen auf eine Fülle von musikalischen Werken vom Barock bis zur Gegenwart.


mehr

Artikelbild

Über den Tellerrand

Das bundesweite Kochprojekt „Kitchen on the Run“ führte im letzten Jahr im Duisburger Norden zu schönen Begegnungen, bei dem sich Geflüchtete und Beheimatete am Küchentisch kennenlernen konnten. Um vor Ort weitere Begegnung zu ermöglichen, wurde „Über den Tellerrand Duisburg“ gegründet. Für die zweite Jahreshälfte 2017 sind mehrere Koch-Events geplant.


mehr

Artikelbild

Konzertsommer in der Friedenskirche

Das Prinzip der „Sommerlichen Orgelkonzerten“ in der Hamborner Friedenskirche, Duisburger Str. 174, ist: An sechs Mittwochabenden, Beginn ist immer 20 Uhr, interpretieren Gastmusiker, was ihnen am Herzen liegt, und manche geben kurze Werkeinführungen. Nach den Konzerten können die Besucher bei einem Umtrunk im Kirchgarten mit den Musikern ins Gespräch kommen. Der Eintritt beträgt 6 Euro.


mehr

Artikelbild

Kinder präsentieren Weltreise mit Liedern und Tänzen

Beim letzten Familienfest im Großenbaumer Kindergarten des Evangelischen Bildungswerkes nahmen die Mädchen und Jungen ihre Eltern, Großeltern, Geschwistern, Onkel und Tanten mit auf eine kleine Weltreise.


mehr

Artikelbild

Sommercafé für Spaziergänger und Radler

Das Café am blauen Haus des Kinder- und Familienzentrums an der Obermarxloher Lutherkirche erfreut sich bei schönem Wetter wachsender Beliebtheit. Radfahrer und Spaziergänger nutzen es sonntags in der Zeit von 12 bis 17 Uhr zu einer Rast bei frischen Waffeln, Eis und heißen Kirschen und erfrischenden Getränken.


mehr

Artikelbild

Sonntagsgottesdienst auf dem Fußballplatz

Begonnen hatte es im Frühjahr mit einem sonntäglichen Gottesdienst im Sozial-Kaufhaus der Diakonie (KadeDi) an der Lehrerstraße. Am Sonntag, 16. Juli, 11 Uhr, findet auf dem Fußballplatz des SC Hertha Hamborn an der Gerlingstraße der nächste Gottesdienst der Evangelischen Kirchengemeinde Neumühl „an anderen Orten“ statt.


mehr

Artikelbild

Alles Gute kommt von oben

Anders als bei den drei bisherigen Kreiskirchentagen der evangelischen Kirche in Duisburg hat es bei diesem nicht geregnet. Im Gegenteil. Sonnenstrahlen drängten sich den ganzen Tag durch die hellen Wolken und legten sich auf Zelte und Bühne in der Fußgängerzone vor dem Amtsgericht; und vom Himmel fielen zum Beginn des Festes mit einem Bibelspruch bedruckte Papierstreifen herab.


mehr

Artikelbild

Tour Demenz – Marathonradfahrer erreicht Duisburg

Arnd Bader,Triathlet, Ausdauersportler und Mitarbeiter des Demenz-Servicezentrum (DSZ) Region Bergisches Land fuhr fast 700 km alleine und ohne Ortskenntnisse durch ganz NRW. Fahrziele waren die 13 Demenz-Servicezentren des Landes. Auf seiner letzten Etappe erreichte er nun das DSZ Region Westliches Ruhrgebiet auf dem Gelände des Evangelischen Christophoruswerkes in Duisburg.


mehr

Artikelbild

Selbsthilfegruppe für Männer mit Krebs und Angehörige

Eine Krebsdiagnose zu erhalten, verändert das Leben. Fragen, Ängste und Ratlosigkeit bestimmen häufig den Alltag. In dieser Situation ist nicht nur medizinische Hilfe notwendig, sondern auch menschliche Unterstützung. In Wanheim gibt es deshalb eine Selbsthilfegruppe für Männer mit Krebs und deren Angehörige. Das nächste Treffen ist am 13. Juli 2017. 


mehr

Artikelbild

Fahrradtraining für Schulanfänger

Den Helm gut aufsetzen, Handzeichen beim Abbiegen, Hindernissen ausweichen und noch vieles mehr lernten die zukünftigen Schulanfänger vom Großenbaumer Kindergarten des Evangelischen Bildungswerkes von Silvia Kampermann.


mehr

Artikelbild

„OGS darf keine Glückssache sein“

Der Zusammenschluss von allen freien Trägern der Duisburger Offenen Ganztagsschulen fordert in einer Stellungnahme Qualitätsstandards und eine bessere finanzielle Ausstattung für die Duisburger Offenen Ganztagsschulen.


mehr

Artikelbild

Abschied aus ganz privaten Gründen

Nach dreiundzwanzig Jahren verabschiedet sich Pfarrerin Anke Bender aus ganz privaten Gründen aus der evangelischen Kirchengemeinde Großenbaum-Rahm: Ab September 2017 teilt sie mit ihrem Partner eine Pfarrstelle am Niederrhein. Die Duisburger Kirchengemeinde verabschiedet die Pfarrerin am Sonntag, 16. Juli 2017 um 10 Uhr im Gottesdienst in der Versöhnungskirche an der Lauenburger Allee.


mehr

Artikelbild

Ein neues Fest des Glaubens und der Verbundenheit

Acht große Themenzelte, Mitmachaktionen und eine 10-Meter-Bühne mit Festgottesdienst und vollem Programm brauchen für ein gutes Gelingen einen Planungsvorlauf von 2 Jahren. Dank vieler Engagierter aus Gemeinden und Einrichtungen kann aber der Evangelische Kreiskirchentag Duisburg am Samstag, 8. Juli 2017 auf dem König-Heinrich-Platz in der Duisburger Fußgängerzone wie geplant um 11 Uhr beginnen.


mehr

Artikelbild

Sparkasse belohnt fleißige Schreiber

Die Sparkasse Duisburg belohnt den Fleiß vieler Schülerinnen und Schüler, die beim Projekt „Handgeschriebene Bibel“ ihre Seiten beisteuerten. Wer die Klassenkasse aufbessern kann, entschieden Lose und Glücksfeen der GGS am Mattlerbusch in der Kundenhalle der Hauptstelle.


mehr

Artikelbild

Die fünf Dämonen

Am Donnerstag, 6. Juli 2017 wird die Buchholzer Jesus-Christus-Kirche ab 17 Uhr zum brasilianischen Dschungel, denn die Gemeinschaftsgrundschule Böhmer Straße unter der Leitung von Bärbel Stichler präsentiert das Musical „Die 5 Dämonen“.


mehr

Artikelbild

Erzähl uns von dir!

„Erzähl uns von dir!“ sangen die Kinder in der Gnadenkirche Wanheimerort am letzten Sonntag - und meinten damit Martin Luther, der am Tisch mit seiner Familie saß und von seinen Kindern über sein Leben ausgefragt wurde. Die Gemeinde hatte die Aufführung ins Sommerfest für Jung und Alt integriert, das Gotteshaus war rappelvoll und zum Schluss gab es Standing Ovations für die kleinen Darsteller.


mehr

Artikelbild

Studienreise nach Thessaloniki

Nach der Studienreise 2015 lädt der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt erneut Interessierte dazu ein, vor Ort einen alternativen Blick auf die Situation in Griechenland zu werfen. Das eigene Bild können sich die Reisenden gemeinsam mit dem Leiter des KDA, dem evangelischen Pfarrer Jürgen Widera, zwischen dem 27. September und dem 1. Oktober in Thessaloniki machen.


mehr

Artikelbild

Den Spuren der Reformation nachradeln

Der Küster der ehrwürdigen Salvatorkirche hält am Burgplatz Ausschau. Gleich müssen sie kommen, die 40 Radler auf den Spuren der Reformation. In Wanheim haben sie am Morgen gefrühstückt und sich erklären lassen, wie der Friemersheimer Pfarrer Eberhard von dem Hof 1547 zur Reformation wechselte und Wanheim evangelisch wurde.


mehr

Artikelbild

Hungerkatastrophe in Ostafrika: Jede Spende wird verdoppelt

Düsseldorf. Um dringend notwendige Hilfen für die Hungernden im Osten Afrikas zu ermöglichen, rufen die drei Evangelischen Landeskirchen in Rheinland, Westfalen und Lippe zu einer Spenden-Verdopplungsaktion auf.


mehr

Artikelbild

„Beerenstarke“ Aktion der evangelischen Kindertagesstätte Arche

Die „Farbkleckse“, die Gruppe der zukünftigen Schulkinder aus der Buchholzer Kita Arche des Evangelischen Bildungswerkes Duisburg, machten sich gestern mit Sonnenhüten und Körben ausgestattet auf den Weg in das nahegelegene Mündelheim.


mehr

Artikelbild

Jubiläumsbesuch aus den Philippinen

Anlässlich der 25jährigen Partnerschaft zwischen dem Evangelischen Kirchenkreis Duisburg und dem philippinischen Kirchenkreis Southern Tagalog Conference besucht eine sechsköpfige Delegation aus den Philippinen, angeführt von Superintendent Reverend Junwel Bueno, Duisburg. 


mehr

Artikelbild

Abbau auf Raten?

Das Politische Nachtgebet am Montag, 3. Juli 2017 um 18 Uhr in der Kreuzeskirche Duisburg-Marxloh, Kaiser-Friedrich-Str. 40, hat die aktuelle Situation der Stahlindustrie in Duisburg zum Thema. Immer noch ist Duisburg ein zentraler Stahlstandort in Europa mit mehreren tausend Arbeitsplätzen. Die Branche befindet sich aber in einem Umbruch.


mehr

Artikelbild

Sommercafé für Spaziergänger und Radler

Die Lutherkirche an der Wittenberger Str. 15, das Familienzentrum und das „Blaue Haus“ liegen so nah aneinander, dass sie einen schönen Innenhof bilden. Schon im letzten Jahr konnten ihn nicht nur Mitglieder der evangelischen Bonhoeffer Gemeinde Marxloh Obermarxloh und Kindergartenkinder genießen, sondern auch Radler und Spaziergänger.


mehr

Artikelbild

Rap und Beats beim „Acoustic-Night-Rock“

Bei der nächsten „Acoustic-Night-Rock“ in der Pauluskirche in Duisburg-Hochfeld, Wanheimerstr. 78, gibt es Beats und Rap zu hören. Zu Gast ist am Samstag, 1. Juli 2017 um 19 Uhr der Rapper Maxstah.


mehr

Artikelbild

Vor der Wahl ist nicht nach der Wahl

Das Land NRW hat zu Beginn des Jahres 2017 unter Federführung des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales (MAIS) ein Modellprojekt „Sozialer Arbeitsmarkt“ für vier Ruhrgebietsstädte (Dortmund, Gelsenkirchen, Duisburg, Essen) aufgelegt. In einer Stellungnahme äußern sich DGB Region Niederrhein und die Diakoniewerk Duisburg GmbH zu den jetzt bekannt gewordenen Kürzungen.


mehr

Artikelbild

Weiterbildung mit geprüfter Qualität

Die Zufriedenheit der Kunden mit den Dozenten des Evangelischen Bildungswerkes lag 2016 bei stolzen 99 %. Solche Ergebnisse von Befragungen tragen dazu bei, dass die Kurse der Familien- und Erwachsenenbildung vom TÜV Süd seit 2009 jedes Jahr aufs Neue zertifiziert werden können. Welche Angebote das Bildungswerk seinen kleinen und großen Kunden im 2. Halbjahr macht, zeigt das aktuelle Programmheft.


mehr

Artikelbild

Dem Geheimnis der Nacht auf der Spur

Der Frauenchor der Polizei Duisburg 1983 e.V. spürt am ersten Juliwochenende in zwei Konzerten dem Geheimnis der Nacht in all seinen Facetten nach. Er begibt sich mit dem geistlichen Konzertprogramm „Seht, aus der Nacht Verheißung blüht!“ direkt hinein in die Heilsgeschichte Gottes mit den Menschen.


mehr

Artikelbild

OB und 300 Gäste gratulieren

Ihr 50jähriges Bestehen feiert die evangelische Kindertageseinrichtung „Arche“ in Buchholz am Samstag, 1. Juli 2017 mit einem Fest, zu dem 300 Gratulanten erwartet werden. Den Anker für die große Jubiläumsfahrt, die unter dem Motto „Wir wollen Me(h)er!“ steht, wird Oberbürgermeister Sören Link lichten.


mehr

Artikelbild

Ersatz auf Augenhöhe beim Kreiskirchentag

David Thomas und Reginald Jennings sind Musiker, Gospelsänger, Musicaldarsteller und singen beide in der gleichen Band. Reginald Jennings springt kurzfristig für seinen Kollegen David Thomas ein und bestreitet für diesen das Gospelkonzert am Kreiskirchentag, 8. Juli 2017 um 19.30 Uhr auf der Bühne vor dem FORUM mit einem 12-köpfigen Chor und einer Band mit Piano, Drums, Gitarre und Bass im Gepäck.


mehr

Artikelbild

Vorfreude auf die Sommerferien

In den Discoraum des Jugendzentrums der evangelischen Kirchengemeinde Trinitatis an der Arlbeger Str. 10 kehrt am Freitag, 30. Juni 2017 von 19 bis 21 Uhr wieder Stimmung ein.


mehr

Artikelbild

Duisburger Theologe über das Vaterunser

Okko Herlyn, ehemaliger Duisburger Pfarrer, später Theologieprofessor in Bochum, zudem bekannt als niederrheinischer Kabarettist, hat ein neues Buch vorgelegt: „Das Vaterunser. Verstehen, was wir beten“. Herlyn geht von der Beobachtung aus, dass das Vaterunser fast als eine Art „Allzweckwaffe“ gebraucht wird, die bei jeder möglichen oder unmöglichen Gelegenheit zu „passen“ scheint.


mehr

Artikelbild

„feelings - Gefühle“

Pianoforte, der „etwas andere Chor“, ist mit seinem Auftritt am Sonntag, 25. Juni 2017 nun schon zum fünften Mal zu Gast in der evangelischen Kirche Wanheim, Friemersheimer Straße, Ecke Wanheimer.


mehr

Artikelbild

Wie war das damals?

Ein Musical mit aufwändigen Proben und Kostümen lohnt sich gleich mehrfach aufgeführt zu werden. Mädchen und Jungen der evangelischen Gemeinden Wanheim und Wanheimerort haben „Martin Luther“ einstudiert und feiern am Sonntag, 25. Juni 2017 um 15 Uhr in der Gnadenkirche, Paul-Gerhardt-Straße 1, Premiere. Die nächste Aufführung ist im September in der Wanheimer Kirche.


mehr

Artikelbild

Star-Organist aus Paris eröffnet Orgelfestival.Ruhr2017

Thomas Ospital ist trotz seines jugendlichen Alters schon einer der bekanntesten Organisten Europas. Am Sonntag, 25. Juni 2017 spielt der 27jährige in der Salvatorkirche Duisburg um 18 Uhr das Eröffnungskonzert des diesjährigen Orgelfestival.Ruhr. Der Nachfolger von Jean Guillou als Organist von St. Eustache in Paris kommt mit einem glanzvollen Programm nach Duisburg.


mehr

Artikelbild

Bands und Hobbymusiker für den großen Auftritt gesucht

Zusammen Musik machen, was trinken, quatschen und Spaß haben. Das ist das Konzept der Jam-Night im evangelischen Jugendzentrum in Buchholz, Arlberger Str. 8. Dort soll sich am Freitag, 6. Oktober 2017 die Bühne wieder mit jungen Musikerinnen und Musikern füllen, die dort ihr Können zeigen möchten.


mehr

Artikelbild

Auf Missstände im Umgang mit Gottes Schöpfung hinweisen

Hektor und Louis hatten beim 21. Ökumenischen Tiergottesdienst im Duisburg Norden die volle Aufmerksamkeit der 150 menschlichen Besucher, die wiederum 30 Hunde, eine Katze und ein Kaninchen auf den Vorplatz der Marxloher Kreuzeskirche mitgebracht hatten.


mehr

Artikelbild

Evangelisches Kirchenparlament verabschiedet Stellungnahme zum Verhältnis zu den Muslimen in Duisburg

Vor den Diskussionen, Beratungen, Beschlüssen und der Verabschiedung einer Stellungnahme zum Verhältnis zu den Muslimen in Duisburg ging es auf der letzten Tagung der Synode des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg zunächst um protestantische Selbstvergewisserung.


mehr

Artikelbild

Abschiebung von Bivsi Rana

"Mit großer Empörung haben die Verbände der Freien Wohlfahrtspflege in Duisburg die Abschiebung der minderjährigen, in Deutschland geborenen und aufgewachsenen Bivsi Rana nach Nepal sowie die entwürdigen Umstände, unter denen diese Abschiebung exekutiert wurde, zur Kenntnis genommen." Lesen Sie die Stellungnahme hier im Wortlaut.


mehr

Artikelbild

Berufstraum Feuerwehr

Von einem Beruf bei der Feuerwehr träumen nicht nur kleine Jungs. Spätestens seit dem Besuch der Feuerwache 7 sind auch die Mädchen des Kindergartens Großenbaum des Evangelischen Bildungswerkes Feuer und Flamme für diese Arbeit.


mehr

Artikelbild

Bleibender poetischer Herzschlag

Zu einer eindrucksvollen musikalischen Lesung kam es anlässlich des ersten Todestages des Duisburger Theologen und Lyrikers Hans-Joachim Barkenings. Wegen des großen Andrangs musste die Veranstaltung des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg kurzfristig von der Gedenkkapelle an der Junkerstraße in das benachbarte Calvinhaus verlegt werden.


mehr

Artikelbild

Das Bild der Welt vor und nach der Reformation

Weiße Flecken auf Darstellungen des Planeten Erde sind heute kaum vorstellbar. Eine Ausstellung in der Salvatorkirche zeigt anlässlich des Reformationsjubiläums in acht Themenbereichen anhand von unterschiedlichen Karten und sonstigen Darstellungen, welches Bild der Welt die Menschen vor und nach der Reformation hatten.


mehr

Artikelbild

Evangelische Kirche trauert um Günter Zimmermann

Der ehemalige Geschäftsführer des Gesamtverbandes der Evangelischen Kirchengemeinden in Duisburg und Geschäftsführer des Diakonischen Werkes Duisburg Kirchenverwaltungsdirektor i. R. Günter Zimmermann ist am 3. Juni 2017 im Alter von 89 Jahren gestorben.


mehr

Artikelbild

111 Jahre Konfirmation

Bis in die Zeit vor dem Ersten Weltkrieg reichen die Erinnerungsstücke an die Konfirmation in der Lutherkirche und der Kreuzeskirche, den beiden Kirchen der evangelischen Bonhoeffer Gemeinde Marxloh Obermarxloh, zurück. Eine Ausstellung zeigt sie.


mehr

Artikelbild

Zeitreise mit Tanz, Drama, Chor, Band und Technik

 Die Duisburger TEN SINGer gibt es seit über 25 Jahren. Jedes Jahr stellen sie eine komplette, aufwendige Show auf die Beine. Zu den zwei Aufführungen im letzten Jahr kamen wieder 700 Zuschauer. Den gleichen Erfolg erhoffen sich die etwa 45 Mädchen und Jungen und Jugendleiter Dirk Strerath mit den beiden Abenden im evangelischen Gemeindezentrum Meiderich, Auf dem Damm 8.


mehr

Artikelbild

Den roten Faden des Lebens entdecken

Im Gottesdienst am Pfingstsonntag wurde mit der Konfirmation in der Buchholzer Jesus-Christus-Kirche 22 Jugendlichen bekräftigt, dass sie durch Gott angenommen sind. Diese Feier erlebten über 500 Menschen mit, wegen des Andrangs musste Pfarrer Björn Hensel Platzkontingente vergeben und Sitzpläne erstellen.


mehr

Artikelbild

"Die ganze Klasse war sprachlos"

Der Fall der 14-jährigen Bivsi, die am Montag von der Ausländerbehörde aus dem Schulunterricht gezogen und umgehend nach Nepal abgeschoben wurde, hat viele Menschen aufgeregt und verstört. Vor allem ihre Mitschülerinnen und Mitschüler. Notfallseelsorger Dr. Gerd Mönkemeier hat sich als erster um sie gekümmert.


mehr

Artikelbild

Das evangelische Kirchenparlament tagt in Meiderich

Die Synode des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg tagt im Juni zwei Tage lang in Meiderich. Synodale und Gäste versammeln sich am Freitag, 9. Juni 2017 um 18 Uhr im Meidericher Christophoruswerk, Bonhoefferstraße 6, zu einem Abendmahlsgottesdienst. Die Predigt hält Pfarrer Hans-Peter Lauer.


mehr

Artikelbild

Innehalten vor dem Marathon

Schon 15 Mal hat Jürgen Muthmann Läuferinnen und Läufern des Rhein-Ruhr-Marathons vor dem Start Mut und Zuversicht zugesprochen. Denn der evangelische Pfarrer aus Wanheimerort weiß aus seiner Lauferfahrung heraus, dass es gut tut, vor so einer Strecke ein paar Minuten innezuhalten.


mehr

Artikelbild

Gesang und Rhythmus zwischen Himmel und Erde

Im Pfingstgottesdienst am Sonntag, 4. Juni 2017 um 11.15 Uhr in der Versöhnungskirche Großenbaum an der Lauenburger Allee erklingen neben den Stimmen der Kantorei, Flöten, Klavier und Orgel auch afrikanische Trommeln.


mehr

Artikelbild

„Gute Geister“ in Wedau

„Gute Geister“ bringt die bühne47 auf die Bühne des Gemeindehauses in Duisburg Wedau, Am See 8:  Die Komödie von Pam Valentine ist zu sehen am Samstag, 17. Juni um 18 Uhr und am Sonntag, 18. Juni 2017 um 16 Uhr.


mehr

Artikelbild

Kinder- und Familientag mit Livemusik und Trödel

Für den Kinder- und Familientag am Samstag, 10. Juni 2017 vor der Hochfelder Pauluskirche brauchen Marion Brozek und ihr Team eigentlich nur schönes Wetter, denn alles andere ist organisiert.


mehr

Artikelbild

„Armut – Leben unter der Grenze“

Unter dem Schwerpunktthema „Armut – Leben unter der Grenze“ beschäftigt sich der Jahresbericht 2016 des Diakoniewerkes Duisburg mit den Kontexten, die die Lebensumstände vieler Klienten des Werkes bestimmen. Im Rahmen eines Mitarbeitendentages haben sich die Beschäftigten mit dem Thema „Armut“ auseinandergesetzt und ein Grundsatzpapier entwickelt, das die Basis des Jahresberichtes bildet.


mehr

Artikelbild

Chorkonzert mit Liedern aus dem Pop-Oratorium „Luther“

Am Sonntag, 11. Juni 2017 erklingen ab 17 Uhr in der Duisserner Notkirche, Martinstr. 37, Lieder aus dem Pop-Oratorium „Luther“; dazwischen sind passende Texte und Zitate des Reformators zu hören.


mehr

Artikelbild

Logistikstandort Duisburg und Kohleinsel

Der Kirchliche Arbeitsdienst in der Arbeitswelt lädt zu zwei Veranstaltungen an den Duisburger Hafen ein. Thomas Schlipköther, Vorstandsmitglied der Duisburger Hafen AG, spricht auf dem Schulschiff „Rhein“ über den Logistikstandort Duisburg; einen Tag später gibt es eine Besichtigung der Kohleninsel im Duisburger Hafen.


mehr

Artikelbild

Ökumenische Zeitzeugen blicken auf die Entwicklung von Kirche und Gesellschaft

Sie studierten beide gegen Ende der sechziger Jahre in politisch aufgeladenen Zeiten in Tübingen Theologie. Nun trafen sich Bernhard Lücking, der katholische Stadtdechant und Jürgen Thiesbohnenkamp, ehemaliger Superintendent des evangelischen Kirchenkreises Moers und langjähriger Leiter der Kindernothilfe, zu einer Podiumsdiskussion in der Begegnungsstätte neben der Karmelkirche.


mehr

Artikelbild

Nachdenken über die Rolle der Menschen in Gottes Schöpfung

Der Ökumenische Tiergottesdienst im Duisburg Norden hat Tradition, denn er wurde schon 20. Mal gefeiert - und jedes Mal unter freiem Himmel. In diesem Jahr werden die zwei- und vierbeinigen kleinen und großen Gäste ihn auf dem Außengelände der Kreuzeskirche, Kaiser-Friedrich-Straße 40, am Sonntag 11. Juni 2017 um 12 Uhr feiern. 


mehr

Artikelbild

Das Lutherprojekt - Dritte Kooperation mit dem Friedrich-Albert-Lange-Berufskolleg

Das „Lutherprojekt“ ist bereits die dritte Kooperation zwischen dem Friedrich-Albert-Lange-Berufskolleg und der Ev. Auferstehungsgemeinde Duisburg Süd: Schülerinnen und Schüler der Gestalterklassen haben sich kritisch mit der Person Luthers und seinem Werk beschäftigt und ihre Erkenntnisse in Kunst umgesetzt. Zu sehen sind die Resultate in der Gemeinde vom 2. Juni bis zum 10. Juli 2017.


mehr

Artikelbild

„ein lächeln eine angst“

Hans Joachim Barkenings war nicht nur Theologe und Pfarrer, sondern auch Schriftsteller, der sich intensiv in die Duisburger Literaturszene eingebracht hat. Anlässlich des ersten Todestages lädt der Evangelische Kirchenkreis Duisburg am Dienstag, 6. Juni 2017 um 20 Uhr zu einer Lesung aus seinem poetischen Werk in die Gedenkkapelle an der Junkernstraße ein.


mehr

Artikelbild

Kirchengeburtstag unter freiem Himmel

Pfingsten feiert die Kirche die Sendung des Heiligen Geistes. Es wird häufig als Gründungsgeschehen der Kirche verstanden. Dieser "Geburtstag" der Kirche wird auch in Duisburg in zahlreichen Gottesdiensten gefeiert, mehrere finden unter freiem Himmel statt - im Landschaftspark, am Innenhafen und am Wambachsee. 


mehr

Artikelbild

Zeitzeugen der Theologie der Befreiung

Zum Abschluss der ökumenischen Veranstaltungsreihe zum Reformationsjubiläum sind Stadtdechant Bernhard Lücking und Pfarrer i. R. Dr. Jürgen Thiesbonenkamp als Zeitzeugen der Theologie der Befreiung zu einem moderierten Podiumsgespräch eingeladen. Beide berichten am Montag, 29. Mai 2017 um 19.30 Uhr in der Karmelkirche, Karmelplatz 1, von ihrem Verständnis der Theologie der Befreiung.


mehr

Artikelbild

Lesefreudige Nachteulen für Bibelmarathon gesucht

Die Liste ist mehr als halbvoll, denn weit über 100 Menschen haben sich gemeldet und möchten im September in der Salvatorkirche jeweils eine halbe Stunde aus der Bibel lesen. Aus Anlass des Reformationsjubiläums soll dort die gesamte Bibel, ohne Pause, Tag und Nacht, in 100 Stunden gelesen werden. Das kann gelingen, wenn sich insgesamt 200 lesefreudige Personen finden.


mehr

Artikelbild

Schafschur in der Kita

Letzte Woche bekam die evangelische Kita in Wanheim Besuch von mehreren Vierbeinern und einem Zweibeiner. Erwartet wurde Naturpädagoge Christoph Klingenhäger, der drei verschiedenfarbige Skuddenschafe und seine Hündin Emily mitbrachte. Unter der Überschrift „Vom Schaf zum Pullover“ ging es um viel Sehens- und Wissenswertes über die lammfrommen Wiederkäuer.


mehr

Artikelbild

Neues Portal zu evangelischer Sozialethik geht online

kirche-und-arbeitswelt.de, das neue Portal zur Evangelischen Sozialethik, geht online. Der Arbeitsbereich Sozialethik in der Evangelischen Kirche im Rheinland und die Ev. Akademie im Rheinland haben diese neue Webseite gemeinsam initiiert, um Informationen und Themen zu bündeln und an einem Ort zugänglich zu machen. Insbesondere der Raum der rheinischen Kirche wird dabei in den Blick genommen.


mehr

Artikelbild

Ein Choral ist irgendwie einfacher als ein Popsong

Die 15-jährige Clarissa Hansen aus Neudorf war die große Überraschung des Abends. Sie gewann mit ihrem Choral „Mit Liebe im Herzen zur Freiheit befreit“ nicht nur die Gunst der Jury, sondern überzeugte mit ihrem Lied bei der Preisverleihung zum Liederwettbewerb des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg auch die Besucher der Obermeidericher Kirche und nahm auch den Publikumspreis mit nach Hause.


mehr

Artikelbild

Liederabend mit Vadym Shvydkiy

Einen Liederabend der besonderen Art gibt der Sänger Vadym Shvydkiy am Sonntag, 28. Mai 2017 um 17 Uhr in der evangelischen Kirche Wanheim, Friemersheimer Straße, Ecke Wanheimer. Im ersten Teil seines Konzertes singt er Werke deutschsprachiger Komponisten, im zweiten Teil, ebenfalls begleitet von Irina Zabolotna, singt der Bass Werke ukrainischer und russischer Komponisten.


mehr

Artikelbild

Das Wanheimer Neue Testament ist fertig

Es ist vollbracht: Das Wanheimer Neue Testament ist fertig. 87 Schreiberinnen und Schreiber haben daran gearbeitet, 35 haben gleich mehrere Kapitel abgeschrieben. Das Werk wird im Gottesdienst in der Kirche an der Friemersheimer Straße am Sonntag, 28. Mai 2017 um 10 Uhr feierlich der Gemeinde vorgestellt.


mehr

Artikelbild

Buchholz feiert den Wittenberger Kirchentagsgottesdienst live mit

Den Abschlussgottesdienst des evangelischen Kirchentages werden viele tausend Menschen in Wittenberg gemeinsam feiern. Die evangelische Kirchengemeinde Trinitatis feiert mit, denn sie überträgt den Fernsehgottesdienst live in die Buchholzer Jesus-Christus-Kirche und schließt sich der Feier mit eigenem Abendmahl an.


mehr

Artikelbild

Wer glaubt, übernimmt auch gesellschaftliche Verantwortung

Wittenberg. Welche Orientierung gibt der christliche Glaube für unser Leben im Hier und Jetzt? Dieser Kernfrage der Reformation begegnen Besucherinnen und Besucher der Lutherstadt Wittenberg in einem Pavillon, den die evangelischen Kirchen in Nordrhein-Westfalen zur dortigen Weltausstellung schicken. Sein Thema: „Gelebte Reformation – Die Barmer Theologische Erklärung“.


mehr

Artikelbild

Engagierter Brückenbauer

Der Hamborner Rechtsanwalt und Notar Eberhard Spiecker ist am letzten Wochenende im Alter von 85 Jahren verstorben. Sein Einsatz im Auftrag in- und ausländischer christlicher Kirchen weist weit über Duisburg hinaus. Was zunächst auf innerkirchliche Kontakte ausgerichtet war, entwickelte sich, wie das Beispiel Nordirland zeigt, auch zu Initiativen für den Frieden im politischen Raum.


mehr

Artikelbild

Konzert stellt Sieger des Liederwettbewerbs zum Reformationsjubiläum vor

Über 27 Einsendungen musste eine Jury entscheiden und für den Liederwettbewerb des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg Sieger in drei Kategorien küren. Welche Melodien und Texte gewonnen haben und welche Menschen dahinter stehen, können Musikinteressierte bei der Preisverleihung am Samstag, 20. Mai 2017 um 18 Uhr in der evangelischen Kirche Obermeiderich, Emilstraße 27-29, erfahren.


mehr

Artikelbild

Kritisches Wächteramt heute

Im Rahmen der ökumenischen Veranstaltungsreihe zum Reformationsjubiläum geht es am Dienstag, 23. Mai 2017 um 19.30 Uhr in der Notkirche Duissern, Martinstraße 37, um die evangelische und katholische Kirche in einer globalisierten Welt. Referent ist Pfarrer i.R. Norbert Arntz, Priester des Bistums Münster und Sozialwissenschaftler.


mehr

Artikelbild

„And so it goes“

Am Sonntag, 21. Mai 2017 gestaltet der Kammerchor der Universität Duisburg-Essen „Salto Chorale“ ein Konzert in der Duisserner Lutherkirche, Martinstr. 39.; einen Tag früher, am Samstag, 20. Mai 2017 gibt der Chor ein Konzert in der Ev. Kirche Mittelmeiderich, Auf dem Damm 6. Das Programm an beiden Abenden lautet: „And so it goes“.


mehr

Artikelbild

Peter und der Wolf in Salvator

Zu einem Familienkonzert lädt die evangelische Gemeinde Alt-Duisburg am Samstag, 20. Mai 2017 um 16 Uhr in die Salvatorkirche ein. Auf dem Programm steht ein Klassiker für Groß und Klein: Sergej Prokofjews „Peter und der Wolf“.


mehr

Artikelbild

Dankeschönfahrt für Ehrenamtler

In jedem Jahr lädt die Evangelische Altenhilfe Duisburg ihre ehrenamtlichen Mitarbeiter zu einer Dankeschönfahrt ein. Auf dem Programm stand dieses Mal das Planetarium Bochum.


mehr

Artikelbild

Smartphones verbinden Jung und Alt

Die Smartphone-Kurse in der Seniorenbegegnungsstätte der evangelischen Kirchengemeinde Neudorf-West sind ungewöhnlich, denn Teenager des benachbarten Jugendzentrums der Gemeinde erkunden mit den Rentnerinnen und Rentnern gemeinsam die Welt der intelligenten Mobiltelefone. Die nächste Begegnung ist am 19. Mai 2017.


mehr

Artikelbild

Licht für das Zelt Gottes

Das Votum des Kunsthistorikers war klar: „unbedingt aufheben“. Gemeint waren die Leuchtkästen, die Dr. Jochen Schröder bei einer Begehung 2012 in der Abstellkammer der Duisserner Notkirche begutachten konnte. Seit einigen Wochen spenden die acht Leuchtkästen nun wieder Licht, so wie auch in der Nachkriegszeit, als die Notkirche 1949 neben der damals zerstörten Lutherkirche gebaut wurde.


mehr

Artikelbild

Sozialhilfe statt Strukturwandel – Armut im Ruhrgebiet

Das Ruhrgebiet gilt als armutspolitische Problemregion Nummer 1 in Deutschland. Nirgendwo sonst ist die Armut in den vergangenen zehn Jahren so stark gewachsen. Jeder Fünfte gilt hier als arm. Das sind eine Million Menschen. Stephan Kiepe-Fahrenholz, Geschäftsführer des Diakonischen Werkes Duisburg, lebt und arbeitet seit über dreißig Jahren im Ruhrgebiet. Ein Interview.


mehr

Artikelbild

Sozialpolitik auf dem Prüfstand der Diakonie

Zum Reformationsjubiläums und im Vorfeld der Landtagswahl lud die Diakonische Konferenz Duisburg Landespolitiker zu sozialpolitischen Abendveranstaltungen unter dem Titel „Diakonie trifft“ ins evangelische Christophoruswerk. Drei Gäste und drei Themen, dazu passende Thesenanschläge, „Streitgespräche“ zwischen Politik und Praxis und Zwischenrufe aus dem Arbeitsalltag waren das Konzept.


mehr

Artikelbild

Kleine Orgelsolomesse von Haydn

Die Kantorei der Friedenskirche Hamborn gestaltet zum Sonntag „Kantate“, an dem auch die ganze Gemeinde zum Singen kommen soll, am 14. Mai 2017 den Sonntagsgottesdienst um 9.30 Uhr in der Friedenskirche, Duisburger Straße 174, musikalisch. Zu Gehör kommt die ‚Kleine Orgelsolomesse‘ von Joseph Haydn.


mehr

Artikelbild

Herausforderung Fundamentalismus

In Zeiten zunehmender Radikalisierung religiöser Haltungen wächst nicht nur die Angst vor Fanatismus und Terror, sondern auch die Ablehnung von Religion überhaupt als gewaltaffin. Referenten sind Kaan Orhon, Islamwissenschaftler, Leiter der Salafismus-Beratungsstelle von Hayat in Bonn, und Andrew Schäfer, Landespfarrer für Sekten und Weltanschauungsfragen.


mehr

Artikelbild

„Kabarett aus Kirche und anderen Realsatiren“ mit Okko Herlyn

„Du siehst mich“ heißt die Losung des Kirchentages Berlin – Wittenberg in Anlehnung an einen Bibelvers aus 1. Mose 16,13. Wen können die Gäste des Kirchentags sehen? In loser Folge kommen auf ekir.de Beteiligte aus der rheinischen Kirche zu Wort – zum Start der Kabarettist und Theologe Okko Herlyn:


mehr

Artikelbild

Aufbruch und Neuanfang

Im Rahmen der ökumenischen Veranstaltungsreihe zum Reformationsjubiläum spricht am Montag, 15. Mai 2017 um 19.30 Uhr in der Karmelkirche, Karmelplatz 1, Referent Prof. Dr. Norbert Mette zum Thema „Aufbruch und Neuanfang“.


mehr

Artikelbild

Kneipenabend gegen Stammtischparolen

Viele Menschen schweigen, wenn sie rassistische und ausländerfeindliche Sprüche hören. Und ärgern sich später, nicht reagiert zu haben. Das Schauspieler-Duo Karin Kettling und Jürgen Albrecht zeigte im letzten Jahr mit einer Kneipentour im Rahmen eines Caritas-Projektes Gegenstrategien auf. Jetzt gehen sie in Duisburg unterhaltsam gegen gängige Vorurteile an.


mehr

Artikelbild

"Mittendrin" in Duisburg – Sozialarbeit im Stadtteil

Sie wird gerne als "Stadtteilmutter" bezeichnet: Marzia Micarelli arbeitet für die Diakonie im Duisburger Viertel Neuenkamp. Von einem sozialen Brennpunkt mag hier niemand sprechen. Die Armut wird versteckt. Für die Sozialarbeiterin heißt das: genau hinschauen, Vertrauen schaffen, diskret Hilfe leisten. Und vor allem: Vorurteile zwischen Bewohnern und Flüchtlingen abbauen.


mehr

Artikelbild

40 Jahre Kirchenmusik, 25 Jahre Trinitatis

Kirchenmusikerin Mechthild Dühr trat 1977 in den kirchlichen Dienst ein. Ihr Weg führte sie von Neudorf-Ost nach Heiligenhaus, später nach Wedau, wo sie seit 1992 tätig ist. Die evangelische Kirchengemeinde Trinitatis würdigt das Doppeljubiläum „40 Jahre Kirchenmusik, 25 Jahre Trinitatis“ am Sonntag, 14. Mai 2017 um 17.30 Uhr in der Wedauer Kirche, Am See 8, feierlich in einem Gottesdienst.


mehr

Artikelbild

„Frankreich nach den Wahlen: Rechtspopulismus auf dem Vormarsch?“

In einer Diskussionsveranstaltung am Mittwoch, 10. Mai 2017 um 18 Uhr im Konferenz- und Beratungszentrum „Der Kleine Prinz“ geht es um „Frankreich nach den Wahlen: Rechtspopulismus auf dem Vormarsch?“ Referent ist Prof. Dr. Henri Ménudier, Université Paris III - Sorbonne Nouvelle, Institut d’Allemand.


mehr

Artikelbild

Neue Wohneinrichtung für 21 Menschen mit Behinderungen

Mit einem symbolischen Spatenstich haben Anfang Mai in Walsum-Vierlinden die Arbeiten für das „Wohnhaus Am Helpoot“ begonnen. Die Evangelische Altenhilfe Duisburg GmbH errichtet hier eine Einrichtung mit 21 Einzelzimmern in drei Wohngruppen. Ihre Tochtergesellschaft, die auf Angebote für Menschen mit Behinderungen spezialisierte Amalie Sieveking Gesellschaft (ASG), wird das Haus betreiben.


mehr

Artikelbild

Fairer Modetag

Anlässlich der Bundestagswahl fragen über 400 Weltläden danach, in welcher Welt die Menschen leben möchten. Den Antworten des Forums Fairer Handel und des Weltladen-Dachverbands - u.a. die Foprderung „Faire Arbeitsbedingungen weltweit“ - schließt sich auch der Duisburger Weltladen an der Koloniestr. 92 an und unterstützt die Kampagne mit einem „Fairen Modetag“.


mehr

Artikelbild

Tanz, Musik, Essen und Sozialpolitik

Der Griechenland-Unterstützerkreis lädt zu einer Info- und Benefizveranstaltung zur Griechischen Gemeinde, Paulusstr. 27a, ein. Dort gibt es am Samstag, 6. Mai 2017 zwischen 12 und 17.30 Uhr Musik, Tanz, Essen, Infos zur Griechenlandhilfe und einen Vortrag von Dr. Volker Clausen von der Universität Duisburg-Essen zur wirtschaftlichen Lage und der Situation auf dem Arbeitsmarkt in Griechenland.


mehr

Artikelbild

Letztes Streitgespräch mit Zwischenruf und Thesenanschlag

Zum Abschluss der Reihe „Diakonie trifft“ kommt Landespolitiker Bernhard Tenhumberg - im Jahr des Reformationsjubiläums und kurz vor der Landtagswahl - auf Einladung der Diakonischen Konferenz Duisburg zum Streitgespräch nach Duisburg. Die Duisburger Diakonie traf bereits Sozialpolitiker Michael Scheffler und Ministerin Barbara Steffens - Fotos von den Veranstaltungen gibt es hier. 


mehr

Artikelbild

Duisburger Diakonie trifft Ministerin Barbara Steffens zum Streitgespräch

Nach dem Sozialpolitiker Michael Scheffler kommt in der Reihe „Diakonie trifft“ - im Jahr des Reformationsjubiläums und kurz vor der Landtagswahl - Ministerin Barbara Steffens auf Einladung der Diakonischen Konferenz Duisburg zum Streitgespräch nach Duisburg. 


mehr

Artikelbild

Veranstaltungsreihe über 500 Jahre ökumenisches Lernen

Anlässlich des diesjährigen Reformationsjubiläums laden der Evangelische Kirchenkreis Duisburg und das Stadtdekanat der Katholischen Kirche Duisburg zu einer gemeinsamen Veranstaltungsreihe ein, die unter dem Titel „Von Luther bis zu Papst Franziskus“ 500 Jahre ökumenisches Lernen thematisiert.


mehr

Artikelbild

Kinder rennen beim Sponsorenlauf für einen Wasserspieltisch

Am Freitag, 28. April 2017 rennen die Mädchen und Jungen der Neuenkämper Kita des Evangelischen Bildungswerkes Duisburg für einen neuen Wasserspieltisch. Zu diesem Zweck belohnen Sponsoren - von Eltern bis Firmen - jede gelaufene Runde.


mehr

Artikelbild

Mit dem Rad auf den Spuren der Reformation in Duisburg

An vielen Orten des heutigen Duisburgs sind Belege und Zeugnisse zu finden, die vom Leben der Menschen mit und für die Reformation erzählen. Zum 500-jährigen Reformationsjubiläum erkunden Interessierte mit dem Fahrrad Stationen der Reformation in Duisburg. An mehreren Haltepunkten berichten und zeigen Vertreter verschiedener Gemeinden von den Spuren der Reformation in ihren Kirchen.


mehr

Artikelbild

„Befreit von meinen Banden - ein anderer Exodus“

Gabriele Kaiser-Schanz war mit der Performance und Ausstellung „Der Körper als Heimat“ bereits 2015 im Rahmen der Duisburger AKZENTE in der Salvatorkirche zu sehen. Am Samstag, 29. April 2017 um 19.30 Uhr zeigt die Künstlerin in der Salvatorkirche in ihrer Performance „Befreit von meinen Banden - ein anderer Exodus“ den quälenden Befreiungsprozess einer Frau in drei Sequenzen.


mehr

Artikelbild

Frühling, Sommer Herbst und Günther

Marco Tschirpkes Lyrik ist unkonventionell, hintersinnig, äußerst wortgewandt und anspielungsreich. Gespickt mit verschiedensten Verweisen auf Kunst und Geschichte schreibt er viele Verse über die vermeintlich kleinen Dinge. Am Freitag, 5. Mai 2017 tritt er um 18 Uhr im Konfirmandenraum der Christuskirche, Neudorfer Markt 22, auf.


mehr

Artikelbild

Anmerkungen zu Martin Luthers Hochschätzung von Schule und Lernen

Schule ist eines der Themen, die Martin Luther am Herzen lagen. Welchen hohen Wert Martin Luther der Schule und dem Lernen zuwies, erläutert Prof. Dr. Gaby Herchert in ihrem Vortrag am Donnerstag, 27. April 2017, um 18 Uhr im Evangelischen Bildungswerk Duisburg, Hinter der Kirche 34.


mehr

Artikelbild

Jugendliche aus Manila singen für eine gerechtere Welt

Schon während früherer Konzerte in Europa begeisterte der philippinische Chor „Minstrels of Hope“ aus Manila seine Zuhörer in Duisburg. Da passt es gut, dass der Chor anlässlich des 25jährigen Jubiläums der Partnerschaft zwischen der Southern Tagalog Conference/Philippinen und dem Evangelischen Kirchenkreis Duisburg gleich mehrere Auftritte in evangelischen Gemeinden hat.


mehr

Artikelbild

Die Duisburger Diakonie trifft Landespolitiker zum Streitgespräch

Kurz vor der Landtagswahl kommen mit Michael Scheffler, Ministerin Barbara Steffens und Bernhard Tenhumberg drei prominente Landespolitiker auf Einladung der Diakonischen Konferenz Duisburg zum Streitgespräch über sozialpolitische Themen nach Duisburg. Reine Wahlkampfreden sind nicht zu erwarten, denn „Thesenanschläge“ und „Zwischenrufe“ sollen vorgefertigte Antworten im Streitgespräch verhindern.


mehr

Artikelbild

Gesegnete Unruhe

Hans A. de Boer, Weltreisender in Sachen Frieden und Gerechtigkeit, Buchautor und Sprecher für die Dritte Welt, Lehrer und evangelischer Theologe ist Ende März 2017 im Alter von 91 Jahren gestorben. Seinem Wunsch gemäß hat die Beerdigung in aller Stille stattgefunden. 


mehr

Artikelbild

Stellungnahme zum Modellprojekt Sozialer Arbeitsmarkt

Das NRW-Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales hat ein Modellprojekt Sozialer Arbeitsmarkt aufgelegt. Die Arbeitsgemeinschaft der Verbände der Freien Wohlfahrtspflege unterstützt die Stadt bei der Umsetzung des Modellprojekts. Die Verbände halten aber befristete Projekte zur Bekämpfung von Erwerbslosigkeit für ungeeignet und fordern einen staatlich finanzierten Zweiten Arbeitsmarkt.


mehr

Artikelbild

Bibelschätze in der Stadtbibliothek

In der Sammlung „Historische und Schöne Bücher“ der Stadtbibliothek werden vom 24. April bis zum 20. Mai 2017 Bibelschätze ausgestellt. Begleitet wird die Ausstellung von zwei Sonderführungen und einem Luther-Vortrag von Prof. Dr. Marcel Nieden. Ein Kooperationsprojekt der Stadtbibliothek Duisburg und dem Evangelischen Kirchenkreis Duisburg im Rahmen von „500 Jahre Reformation in Duisburg“.


mehr

Artikelbild

Songs zum Träumen und Highlights aus bekannten Filmen und Märchen-Musicals

Mit Songs zum Träumen und Highlights aus bekannten Filmen und Märchen-Musicals kommt das Musical Show Team am Sonntag, 23. April 2017 in die evangelische Kirche in Wanheim, Friemersheimer Straße, Ecke Wanheimer.


mehr

Artikelbild

Duisburger Bahnhofsmission lädt zum Tag der offenen Tür

Am Samstag, 22. April 2017 feiern die Bahnhofsmissionen in Deutschland bundesweit ihren Tag der Bahnhofsmission. Er steht diesmal unter dem Motto „Hoffnung geben, wo Menschen leben“. Die Bahnhofsmission Duisburg beteiligt sich mit einem Tag der offenen Tür.


mehr

Artikelbild

Kraftquellen aktivieren

Eine Krebsdiagnose zu erhalten, verändert das Leben. Fragen, Ängste und Ratlosigkeit bestimmen häufig den Alltag. In dieser Situation ist nicht nur medizinische Hilfe notwendig, sondern auch menschliche Unterstützung. In Wanheim gibt es deshalb eine Selbsthilfegruppe für Männer mit Krebs und deren Angehörige. Zum ersten Termin kamen acht Personen, das nächste Treffen ist am 21. April 2017.


mehr

Artikelbild

Gospel and more

Annette Erdmann, Kantorin der evangelischen Kirchengemeinde Großenbaum-Rahm weiß, welche positiven Auswirkungen aktives Singen auf die Menschen hat. Davon erzählen ihr Chormitglieder und sie kennt es aus eigener Erfahrung: „Singen heißt Energie tanken und die Seele befreien“. Sie lädt Interessierte ein, beim Gospelprojekt der Kantorei mitzuwirken.


mehr

Artikelbild

Sprachen spielerisch am Computer lernen

Mädchen und Jungen des Familienzentrums Kasslerfeld des Evangelischen Bildungswerkes Duisburg können jetzt ihre Sprachkenntnisse zusätzlich am Computer verbessern. Möglich macht dies der Lions Club Duisburg Concordia, der zwei Rechner mitsamt Monitoren und Mäusen spendete.


mehr

Artikelbild

Evangelische und katholische Kirche besuchen sich gegenseitig während der Osternacht

Evangelische und katholische Kirche besuchen sich während der Osternachtgottesdienste gegenseitig und überreichen ökumenische Grußkerzen. Zu erleben ist dies am Karsamstag, 15. April 2017, wenn die evangelische Auferstehungsgemeinde Duisburg Süd um 21 Uhr die Osternacht im Huckinger Gemeindehaus, Angerhauser Straße 91, feiert.


mehr

Artikelbild

Evangelische Ostergottesdienste in Duisburg

Über 82 Gottesdienste können Christinnen und Christen von Gründonnerstag bis Ostermontag im Evangelischen Kirchenkreis Duisburg besuchen. Vom nördlichen Marxloh und Obermarxloh bis nach Ungelsheim im Duisburger Süden werden in den Kirchen und Gemeindehäusern der Kirchengemeinden sowie in vielen Krankenhäusern und Pflegeheimen evangelische Andachten und Gottesdienste gefeiert.


mehr

Artikelbild

Violinwerke von Bach

Das Thema der diesjährigen Karfreitagsmusik am 14. April 2017 um 17 Uhr in der Salvatorkirche ist „Bach und die Violine“. Dessen Werke für Violine solo gehören zum Besten, was die Musikgeschichte für dieses Instrument bereithält. Bis heute haben viele Komponisten und Bearbeiter diese Werke zur Grundlage eigener Transkriptionen gemacht.


mehr

Artikelbild

Sicherheitstraining für kleine Fußgänger

Unter den wachsamen Augen einer Polizistin aus der Abteilung der Verkehrssicherheit übten sich die zukünftigen Schulanfänger vom Großenbaumer Kindergarten des Evangelischen Bildungswerkes in der Bewältigung ihres Schulweges.


mehr

Artikelbild

Ortstermin zum Reformationsgottesdienst in der Mercatorhalle

Was gibt es zu bedenken bei der Organisation eines Gottesdienstes mit 100 Mitwirkenden und erwarteten 1.000 Besuchern? Ein Team um Superintendent Schneider kam mit einem Fragenkatalog in die Mercatorhalle, um sich ein Bild von dem Ort zu machen, wo am 31. Oktober 2017 der Festgottesdienst zum Reformationstag gefeiert wird.


mehr

Artikelbild

Alte Stühle künstlerisch gestalten

Alte Holzstühle, selbst wenn sie unansehnlich sind, einfach wegzuwerfen kommt in der evangelischen Bonhoeffer Gemeinde Marxloh Obermarxloh nicht infrage. Mehr als 30 dieser alten Schätzchen können Interessierte nun wieder salonfähig machen.


mehr

Artikelbild

Nachrichten

Kurznachrichten aus dem Bereich der evangelischen Kirche


mehr

Artikelbild

Rechtsruck in Europa ist Thema beim Politischen Nachtgebet

Nach den Erfahrungen zweier verheerender Weltkriege galt der Nationalismus in Europa weithin überwunden. Nun droht die Wiederkehr dieser Ideologie. Ob man von einem Rechtsruck in Europa sprechen kann, ist eine der Fragen, um die es beim nächsten Politischen Nachtgebet am Montag, 3. April 2017 um 18 Uhr in der Kreuzeskirche Duisburg-Marxloh, Kaiser-Friedrich-Str. 40, geht.


mehr

Artikelbild

Jugendliche erkunden mit Senioren die Handywelt

Die Smartphone-Kurse in der Seniorenbegegnungsstätte der evangelischen Kirchengemeinde Neudorf-West sind ungewöhnlich, denn Teenager des benachbarten Jugendzentrums der Gemeinde erkunden mit den Rentnerinnen und Rentnern gemeinsam die Welt der intelligenten Mobiltelefone. Die Termine für die nächsten Begegnungsnachmittage mit dem Handy stehen schon fest.


mehr

Artikelbild

Johannes-Passion in der Hamborner Friedenskirche

Am Sonntag, 9. April 2017 führt die Chorgemeinschaft der Kantorei der Friedenskirche unter der Leitung von Peter Stockschläder die Johannes-Passion BWV 245 von Johann Sebastian Bach um 16 Uhr in der Friedenskirche, Duisburger Str. 174, auf. Am 5. April 2017 gibt Konzertleiter Peter Stockschläder in der Sakristei der Friedenskirche einer Werkeinführung.


mehr

Artikelbild

Die Bibel an öffentlichen Orten abschreiben

Schulklassen, evangelische und katholische Gemeinden und Menschen an öffentlichen Schreibstationen kopieren seit Jahresbeginn per Hand Seiten aus der Bibel. Jetzt kommt noch Luthers Schreibstube hinzu. Das Projekt zum Reformationsjubiläum ist für Barbara Melnik ein echter, aber überraschender Erfolg.


mehr

Artikelbild

Kindergarten in Kaßlerfeld eröffnet eigene Bibliothek

Kinder, Eltern und das gesamte Team des Familienzentrums des Evangelischen Bildungswerkes Duisburg an der Wrangelstraße stehen in dem mit bunten Wimpeln geschmückten Foyer der Einrichtung im Kreis und stimmen sich gesanglich auf die feierliche Eröffnung der eigenen Bücherei ein: „Heute eröffnen wir die neue Bücherei, und weil alle Bücher mögen, sind wir alle mit dabei!“


mehr

Artikelbild

Pfarrer Hans-Peter Lauer beleuchtete Martin Luthers dunkle Seiten

An zwei Abenden hatte Pfarrer Hans-Peter Lauer über Martin Luthers dunkle Seiten gesprochen und dies an Aussagen des Reformators gegenüber Bauern und Juden festgemacht. Eine weitere dunkle Seite war Luther Einstellung gegenüber Türken. Pfarrer Lauer beleuchtete sie zum Abschluss der Vortragsreihe im Evangelischen Bildungswerk.


mehr

Artikelbild

Flamenco trifft Jazz in der Pauluskirche

Eine spannende Begegnung von Flamenco und Jazz bieten David Alcantara und Andre Meisner am Sonntag, 2. April 2017 um 15 Uhr in der Pauluskirche Hochfeld, Wanheimer Straße 78.


mehr

Artikelbild

Mozart und Monteverdi im Gottesdienst

Im Gemeindesaal der evangelischen Kirchengemeinde Neudorf-West Gustav-Adolf-Str. 65 sind am Sonntag, 2. April 2017 um 9.30 Uhr Teile aus den dreistimmigen Canzonetti von Claudio Monteverdi und Sätze aus den Divertimenti von Wolfgang A. Mozart zu hören.


mehr

Artikelbild

Unterhaltsam und kurzweilig

Ob spannend, schnell oder knifflig - alle Spiele, die Spielwarenexperte Boris Roskothen zum Spieleabend in das Kinder- und Familienzentrum Lutherkirche Obermarxloh mitgebracht hatte, waren unterhaltsam und kurzweilig.


mehr

Artikelbild

"Ein Stadtteil zwischen Alltag und Angst"

Franz Voll war letztes Jahr monatelang in Marxloh unterwegs. Er hat mit langjährigen Einwohnern und Zuwanderern gesprochen, hat Prominente, Politiker und Polizisten interviewt und darüber ein Buch geschrieben. Am Donnerstag, 30. März 2017 liest er vor Ort - in der Kreuzeskirche, Kaiser-Friedrich-Straße 40 um 18.30 Uhr - aus „Inside Duisburg-Marxloh. Ein Stadtteil zwischen Alltag und Angst“.


mehr

Artikelbild

„Hier stehe ich, ich kann auch anders“

Anlässlich des Reformationsjubiläums hat die evangelische Auferstehungsgemeinde Duisburg Süd dazu passendes Kabarett ins Programm aufgenommen: Okko Herlyn tritt mit „Hier stehe ich, ich kann auch anders. Wenig erbauliches Kabarett aus Kirche und anderen Realsatiren“ am Freitag, 31. März 2017 um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum Auferstehungskirche, Sandmüllersweg 31, auf.


mehr

Artikelbild

„Politik und Religion am Niederrhein zur Zeit der Reformation“

Prof. Dr. lrmgard Hantsche, Universität Duisburg Essen, hält im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Mercatorgesellschaft am Donnerstag, 30. März 2017 um 19 Uhr im Kultur und Stadthistorischen Museum Duisburg, Johannes-Corputius-Platz 1, einen öffentlichen Vortrag zum Thema „Politik und Religion am Niederrhein zur Zeit der Reformation“.


mehr

Artikelbild

Wissenswertes über die Rettungsdecke

Einen kleinen Ersthelfer-Kurs absolvierten die Maxikinder des Kindergartens Großenbaum des Evangelischen Bildungswerkes in Zusammenarbeit mit den Johannitern. Durch Geschichten und auch praktischen Übungen lernten die Mädchen und Jungen die stabile Seitenlage sowie das Anlegen von Pflaster- und Kopfverbänden und erfuhren Wissenswertes über die Rettungsdecke.


mehr

Artikelbild

Selfie mit Reformatorinnen

Theologinnen, Dichterinnen, Ehefrauen von Reformatoren und Herrscherinnen haben die Kirchen der Reformation von 1517 bis 2017 mit gestaltet. Eine Wanderausstellung der Evangelischen Kirche im Rheinland stellt bedeutende Frauen der Reformation vor. Zu sehen ist die Ausstellung auch in der Duisburger Salvatorkirche.


mehr

Artikelbild

Gespräche signalisieren Wertschätzung

Die Duisburger Bahnhofsmission verzeichnete im letzten Jahr 30.487 Kontakte. Das ist ein Anstieg um acht Prozent. Was in der Statistik beeindruckend, aber dennoch trocken wirkt, heißt ganz praktisch: An 365 Tagen im Jahr im Einsatz half die Bahnhofsmission 30.487 Mal. Sei es mit einer Auskunft am Bahnsteig, beim Ein- oder Aussteigen an den Zügen bis hin zu Gesprächen in der Bahnhofsmission.


mehr

Artikelbild

"Europa zwischen den Wahlen: Rechtspopulismus auf dem Vormarsch?"

In einer Podiumsdiskussion am 29. März 2017 im Konferenz- und Beratungszentrum "Der Kleine Prinz" sprechen die Gäste Christel Arlette Zunneberg, European Council on Foreign Relations, und Prof. Dr. Henri Ménudier, Université Paris III - Sorbonne Nouvelle, Institut d'Allemand, über "Europa zwischen den Wahlen: Rechtspopulismus auf dem Vormarsch?"


mehr

Artikelbild

Gottesdienste „am anderen Ort“

An Orten, die sonst eher nicht mit Kirche in Verbindung gebracht werden, und gemeinsam mit Menschen, die sonst eher nicht im Verkündigungsdienst stehen, feiert die evangelische Gemeinde Neumühl in diesem Jahr fünf Gottesdienste - nicht in der Gnadenkirche, sondern „am anderen Ort“. Den Anfang macht am Sonntag, 26. März 2017 um 11 Uhr ein Gottesdienst im Kaufhaus der Diakonie, Lehrerstraße 33.


mehr

Artikelbild

Die Illusion eines immerwährenden Wachstums

Die evangelische Kirchengemeinde Alt-Duisburg thematisiert Vorträge von Mercator-Matineen in ihren Gottesdiensten. So predigt am Sonntag, 2. April 2017 Pfarrer Martin Winterberg um 10 Uhr in der Salvatorkirche über biblisch aufzuführende Momente einer Ökonomie, die der Illusion eines immerwährenden Wachstums entgegenstehen.


mehr

Artikelbild

Luther und die Türken

Zum Abschluss der Reihe „Luthers dunkle Seiten“ spricht Pfarrer Hans-Peter Lauer am 24. März 2017 über „Luther und die Türken“.


mehr

Artikelbild

Beide Aufführungen sind ausverkauft

Die Theatergruppe der evangelischen Kirchengemeinde Wanheimerort führt an zwei Tagen im Gemeindehaus Vogelsangplatz das neu einstudierte Stück „Falsches Spiel in Venedig“ auf. Beide Vorstellungen sind seit Ende Februar ausverkauft.


mehr

Artikelbild

Requiem von Duruflé und Teile aus „Parsifal“

Ein ungewöhnliches Programm bietet die Kantorei der Duisburger Salvatorkirche am Sonntag, 26. März 2017 um 17 Uhr. Unter dem Titel „Transzendenz und Erlösung“ sind das Requiem von Maurice Duruflé sowie Teile aus Wagners „Parsifal“ zu hören. Duruflé war bis 1975 Organist und Komponist in Paris und hat mit seinem Requiem eine äußerst wohlklingende Komposition geschaffen.


mehr

Artikelbild

Luther und die Juden

In der Reihe „Luthers dunkle Seiten“ spricht Pfarrer Lauer am 17. März 2017 über „Luther und die Juden“.


mehr

Artikelbild

Plaisir d´amour

Einen musikalisch-literarischen Abend der Extraklasse können Besucherinnen und Besucher in der evangelischen Kirche Wanheim, Friemersheimer Straße 49, am Sonntag, 26. März 2017 um 17 Uhr erwarten. Das Programm „Plaisir d´amour“ von Okko Herlyn und Heike Kehl passt in den Frühling wunderbar, denn es geht um Gefühle, es geht um Liebe.


mehr

Artikelbild

Oechor macht „Nägel mit Köppen“

Der Oechor Hiesfeld tritt bereits seit zwanzig Jahren mit eigenen Konzerten auf. Sein neues Programm präsentiert der Chor am Sonntag, 19. März 2017, um 18 Uhr, in der Gnadenkirche, Paul - Gerhard Straße 1. Rechtzeitig zum Reformationsjubiläum macht der Chor unter der musikalischen Leitung von Friedhelm Klump „Nägel mit Köppen“ und startet mit seinem neuen Konzertprogramm unter eben diesem Titel.


mehr

Artikelbild

Gottesdienste für „Unbedachte“ in Duisburg

Auch in diesem Jahr feiern die christlichen Kirchen in Duisburg gemeinsam mit der Stadt Duisburg einen ökumenischen Gedenkgottesdienst für die „Unbedachten dieser Stadt“: Am Freitag, 17. März 2017, wird um 17 Uhr in der Kirche St. Joseph am Dellplatz, Duisburg-Mitte, jener Verstorbenen gedacht, die auf Veranlassung des städtischen Ordnungsamtes bestattet wurden.


mehr

Artikelbild

Differenzierter Blick auf den Islam

Der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt Duisburg Niederrhein mahnt mit seiner Veranstaltung am Donnerstag, 16. März 2017, um 18.30 Uhr in der Kreuzeskirche Marxloh, Kaiser-Friedrich-Straße 40, zu einem differenzierter Blick auf den Islam. Referenten des Abends sind Thorsten Gerald Schneiders, Islam- und Politikwissenschaftler, und Kirchenrat Rafael Nikodemus, Evangelische Kirche im Rheinland.


mehr

Artikelbild

Neuer Standort des Demenz-Servicezentrum

Das Demenz-Servicezentrum Westliches Ruhrgebiet ist umgezogen und ab sofort auf dem Gelände des Ev. Christophoruswerk e.V. in Duisburg-Meiderich zu finden. 


mehr

Artikelbild

"Diplomaten im Dialog – Welches Europa wollen wir?"

Frank-Walter Steinmeier hatte als Außenminister im letzten Jahr „Diplomaten im Dialog – Welches Europa wollen wir?“ initiiert. Das Konzept der Reihe: Bürger kommen an 30 Standorten in Deutschland mit Staatsministern, Staatssekretären und weiteren hochrangigen Diplomaten des Auswärtigen ins Gespräch um die Frage „Welches Europa wollen wir?“ In Duisburg stellt sich Dr. Peter Ptassek der Diskussion.


mehr

Artikelbild

„Alle Kinder dieser Erde“

Das diesjährige Themenfest im Kindergarten Großenbaum des Evangelischen Bildungswerkes stand unter dem Motto „Alle Kinder dieser Erde“. Zur Vorbereitung darauf erfuhren die Mädchen und Jungen mehr über Sitten und Bräuche in verschiedenen Ländern.


mehr

Artikelbild

Ein Jahr „Duisburger Musikkindergarten“

Die Bilanz nach einem Jahr „Duisburger Musikkindergarten“ im evangelischen Kindergarten „Wilde 13“ in Neudorf ist durchweg positiv. Die Zusammenarbeit zwischen den Erzieherinnen, der Kindergartenleitung und der Musikpädagogin läuft vorbildlich. Es zeichnet sich jetzt schon ab, wie wertvoll das Angebot für das Selbstbewusstsein und die Ausdrucksmöglichkeiten der Kinder ist.


mehr

Artikelbild

„im LICHT“

Für Ludger Hinse ist das Kreuz ein höchst ambivalentes Symbol. Es ist für den Künstler Zeichen des Todes und der Folter, aber genauso Zeichen der Erlösung und der Auferstehung. Drei seiner Werke sind in der Passionszeit bis zum Ostermontag in der Salvatorkirche und der Karmelkirche zu sehen und laden zur Auseinandersetzung mit dem Glauben und der Kunst ein.


mehr

Artikelbild

Gemeindepädagoge übernimmt pastorale Aufgaben

Dirk Strerath, seit 28 Jahren hauptamtlicher Jugendmitarbeiter der evangelischen Kirchengemeinde Duisburg Meiderich, hat zu Jahresbeginn ein zusätzliches Amt in der Gemeinde übernommen. Der Gemeindepädagoge wird gleichberechtigter Partner der beiden Theologen im gesamtgemeindlichen Pfarramt.


mehr

Artikelbild

Alle Aufführungen der Buchholzer Bühne sind ausverkauft

Sechs Aufführungen im evangelischen Gemeindehaus, Arlberger Straße, im März hat die Laiengruppe „Buchholzer Bühne“ für ihr aktuelles - inzwischen neuntes - Theaterstück angesetzt. Alle sechs Aufführungen von „Aasgeier über Buchholz“, so der Titel der Komödie, sind ausverkauft.


mehr

Artikelbild

Luthers dunkle Seiten

Anlässlich des 100. Geburtstages des Obermarxloher Lutherkirche, den die evangelische Bonhoeffer Gemeinde Marxloh Obermarxloh 2013 feierte, sprach Hans-Peter Lauer in einer sehr gut besuchten Vortragsreihe über „Luthers dunkle Seiten“. Zum diesjährigen Reformationsjubiläum beleuchtet der Pfarrer im Evangelischen Bildungswerk in Duissern diese Seiten des Reformators aufs Neue.


mehr

Artikelbild

Luther. Ein deutscher Rebell

Willi Winkler zeigt in seiner Biografie „Luther. Ein deutscher Rebell" den Reformator als den Mann, der seine Welt vom Kopf auf die Füße gestellt hat - vor dem Hintergrund des aufregenden 16. Jahrhunderts. Am Samstag, 11. März 2017 liest er um 20 Uhr in der Stadtbibliothek Duisburg, Steinsche Gasse 26, aus seinem Buch.


mehr

Artikelbild

„Emils Pub“

Für die evangelische Kirchengemeinde Obermeiderich ist „Emils Pub“, der Freitags-Treff im Foyer des Gemeindezentrums an der Emilstraße 27, ein echter Erfolg. Den Pub gibt es seit vier Jahren, jedes Mal kommen immer mehr als 50 Besucher. Am Freitag, 10. März 2017 ist „Emils Pub“ um 19 Uhr wieder geöffnet.


mehr

Artikelbild

Sieben Wochen das Auto durch Bus, Bahn, Rad ersetzen oder zu Fuß gehen

Ev. Landeskirchen und Katholische Bistümer in Deutschland und in Luxemburg fordern auch in der Fastenzeit 2017 dazu auf, einmal auszuprobieren, wie viel Auto wirklich nötig ist. Zum 20. Mal rufen sie zur Klima-Aktion Autofasten auf. Jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer kann in der Zeit vom 1. März bis 16. April eine selbstgewählte Zeitspanne lang seine eigenen Mobilitätsgewohnheiten überprüfen.


mehr

Artikelbild

Eine Reise durch das Land des Glaubens

Die ökumenische Kinderbibelwoche in Wedau, zu der evangelische und katholische Kirche seit über 20 Jahren einladen, ist immer gut besucht. So kamen auch letztes Jahr über 150 Mädchen und Jungen im Alter zwischen drei und 13 Jahren in das evangelische Gemeindehaus, Am See 8. Anlässlich des Reformationsjubiläums werden die kleinen Christinnen und Christen diesmal gemeinsame Wurzeln entdecken.


mehr

Artikelbild

Die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank

Die Europäische Wirtschafts- und Währungsunion ist ein zentraler Baustein der europäischen Integration und die gemeinsame Währung, der Euro, ein deutlich sichtbares Symbol des europäischen Projekts. Zwei namhafte Referenten sprechen über die aktuelle Rolle der EZB.


mehr

Artikelbild

„Das kribbelt in der Hand“

Die Vorschulkinder des Kindergartens Großenbaum in der Trägerschaft des Evangelischen Bildungswerkes haben viele Eindrücke vom Besuch der Mitmachausstellung „Schon gehört?“ in Düsseldorf mitgenommen.


mehr

Artikelbild

Was ist besser geworden?

Am 1. Januar ist die zweite Stufe des Pflegestärkungsgesetzes in Kraft getreten. Es soll die Pflegeversicherung tiefgreifend verändern und die Pflegebedürftigkeit neu definieren. Ob davon Pflegebedürftige, Angehörige und Pflegekräfte wirklich profitieren, steht beim Politischen Nachtgebet am Montag, 6. März 2017 um 18 Uhr in der Marxloher Kreuzeskirche, Kaiser-Friedrich-Str. 40, zur Debatte.


mehr

Artikelbild

Ein Rosenherz im Gottesdienst

Bei einem Gottesdienst zum Valentinstag müssen Herzen eine Rolle spielen. In der Lutherkirche Obermarxloh feierte die evangelische Bonhoeffer Gemeinde Marxloh Obermarxloh einen solchen Gottesdienst und stellte ihn unter den passenden Titel „Von Herz zu Herz“.


mehr

Artikelbild

Was ist denn fair?

Mit dem Motto „Was ist denn fair?“ steht die globale Gerechtigkeit als Thema im Mittelpunkt von vielen tausenden ökumenischen Gottesdiensten des Weltgebetstages der Frauen. Ihn feiern Christinnen in über 170 Ländern der Erde am Freitag, 3. März 2017. Auch in Duisburg gibt es an dem Tag ökumenische Gottesdienste in vielen Stadtteilen.


mehr

Artikelbild

Ohrwürmer aus der ganzen Welt

Unter dem Motto „Orient trifft Okzident“ gaben die beiden Gitarrenpädagogen Steffen Gumpert und Robert Morys sowie der Baglama-Dozent Yusuf Caner letzten Freitag mit ihren Schülern ein hochkarätiges Konzert der Musik- und Kunstschule in der Marxloher Kreuzeskirche.


mehr

Artikelbild

"Hier arbeiten und leben Menschen aus 35 Nationen!"

In Zeiten eines drohenden Wertewandels zu seinen Werten öffentlich stehen – darum geht es dem Evangelischen Christophoruswerk bei seinem 5m x 1m großen Banner, das nun direkt an der Bonhoefferstraße in Meiderich hängt. Dort ist die Einfahrt zum parkähnlichen Quartier des Evangelischen Christophoruswerkes mit seinen Pflegeeinrichtungen, Wohnprojekten, Fachseminar, Beratungsstellen und KiTa. 


mehr

Artikelbild

Neuer Pfarrer für den Bezirk „Huckingen/Hüttenheim“

Nun ist es offiziell, denn nach Ablauf der Einspruchsfrist steht fest: Pfarrer Bodo Kaiser wird am Sonntag, 19. März 2017 um 15 Uhr in einem festlichen Gottesdienst im Gemeindehaus Huckingen, Angerhauser Straße 91, durch Superintendent Armin Schneider in die Pfarrstelle im Bezirk „Huckingen/Hüttenheim“ eingeführt.


mehr

Artikelbild

Lammert mahnt: Weniger Furcht, mehr Engagement

Als erster Kanzelredner hat im Jahr des Reformationsjubiläums Prof. Dr. Norbert Lammert, der Präsident des Deutschen Bundestages in der Duisburg Salvatorkirche gesprochen. Mit dem Thema „Angst essen Seele auf – Wie gefährdet ist unsere Demokratie?“ traf der Kirchenkreis als Veranstalter einen Nerv der Zeit, weit über 700 Duisburger kamen. 


mehr

Artikelbild

Sonst fliegt uns alles um die Ohren

Warum kommen Frauen, Männer, Jugendliche in die Ev. Beratungsstelle Duisburg / Moers. Darüber wollten sich der Bundestagsabgeordnete Siegmund Ehrmann und seine mögliche Nachfolgerin Elke Buttkereit informieren. Bei dem Besuch in der Beratungsstelle in der Moerser Humboldtstraße ließen sie sich von den Mitarbeitenden genau erklären, welche Probleme die Ratsuchenden haben:


mehr

Artikelbild

Bosnienhelfer dankt mit einem Ständchen

Heike Brombach und ihr Team bringen schon seit vielen Jahren den Mädchen und Jungen der Kita des Evangelischen Bildungswerkes Duisburg am Altenbrucher Damm bei, was Teilen heißt - auch indem fleißig für den guten Zweck gesammelt wird. Mehrere Male profitierte davon die Bosnienhilfe von Heribert Hölz. Er war zum Dank zu Besuch in der Kita.


mehr

Artikelbild

„Die Stadt gehört allen!“

Sieghard Schilling, Geschäftsführer des Diakoniewerkes Duisburg, nimmt Stellung zum geplanten Alkoholverbot in der Innenstadt.


mehr

Artikelbild

Bahnhofsmission bittet um Kaffeespenden

Kaffee spielt in der Bahnhofsmission am Duisburger Hauptbahnhof eine wichtige Rolle: Er hilft, die Wartezeiten auf den Anschlusszug zu überbrücken. Die Tasse mit dem warmen Getränk ist aber gerade im Gespräch hilfreich, wenn es gilt über weitergehende Hilfen zu sprechen.


mehr

Artikelbild

Infostand zum ökumenischen Weltgebetstag der Frauen

Jedes Jahr kommen am ersten Freitag im März auch Frauen in Duisburg zu gemeinsamen Gottesdiensten zusammen. Über die Vorbereitungen zu den von Christinnen in aller Welt gefeierten Gottesdiensten berichten am Samstag, 18. Februar 2017 von 11 bis 13 Uhr an einem Stand am Life Saver Brunnen in der Innenstadt evangelische und katholische Frauen.


mehr

Artikelbild

„Angst essen Seele auf – Wie gefährdet ist unsere Demokratie?”

Am Sonntag, 19. Februar 2017 steht um 17 Uhr kein Pfarrer auf der Kanzel der Duisburger Salvatorkirche, sondern der Präsident des Deutschen Bundestages. Prof. Dr. Norbert Lammert spricht in der Reihe der Kanzelreden als prominenter theologischer Laie zum Thema „Angst essen Seele auf – Wie gefährdet ist unsere Demokratie?”


mehr

Artikelbild

Aus der Hoffnung leben

Auch letztes Jahr besuchten über 500 Christinnen und Christen den Taizé-Gottesdienst der Evangelischen Kirchengemeinde Großenbaum-Rahm. Die Gemeinde setzt ihre 2001 begonnene Tradition fort und stellt den diesjährigen Taizé-Gottesdienst unter das Leitwort „Aus der Hoffnung leben". Der Gottesdienst findet am Sonntag, 19. Februar 2017 um 18 Uhr in der Versöhnungskirche Lauenburger Allee 23, statt.


mehr

Artikelbild

Orient trifft Okzident

Unter dem Motto „Orient trifft Okzident“ steht das Konzert der Niederrheinischen Musik- und Kunstschule am Freitag, 17. Februar 2017 um 19 Uhr in der Marxloher Kreuzeskirche, Kaiser-Friedrich-Str. 40.


mehr

Artikelbild

Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung für Wirtschaft und Gesellschaft

Welche Auswirkungen der Digitalisierung auf Lebens- und Arbeitswelten sind zu erwarten und wie sollen diese gestaltet werden? Diese und andere Fragen werden Experten aus Unternehmen, Gewerkschaften, Wissenschaft, Kirche, Politik mit dem Publikum am Dienstag, 21. Februar 2017 diskutieren.


mehr

Artikelbild

LOST - Artist in Residence

Nicolas Altstaedt hat den entdeckungsfreudigen Komponisten, Pianisten und Klangkünstler Hauschka angeregt, sich mit instrumentalen Mitteln auf ­Fellinis Spuren zu begeben. Die deutsche Erstaufführung der Auftragskomposition ist am Samstag, 18. Februar 2017 um 18 in der Duisburger Salvatorkirche zu sehen.


mehr

Artikelbild

Bodo Kaiser zum neuen Pfarrer gewählt

Im Wahlgottesdienst am letzten Donnerstag hat das Presbyterium der Evangelischen Auferstehungsgemeinde Duisburg Süd Pfarrer Bodo Kaiser in öffentlicher Abstimmung einstimmig gewählt.


mehr

Artikelbild

Neues Programm des evangelischen Zentrums für Arbeit, Bildung und betriebliche Seelsorge erschienen

Der KDA Duisburg Niederrhein verknüpft seit seiner Gründung vor 25 Jahren soziale, ökonomische und ökologische Herausforderungen mit sozialethischen Fragestellungen. 2010 kam der Arbeitsschwerpunkt „Laboratorium – Evangelisches Zentrum für Arbeit, Bildung und betriebliche Seelsorge“ hinzu. Dessen aktuelle Veranstaltungen sind im neu erschienen Programmheft zusammengefasst.


mehr

Artikelbild

Rheinische Kirche erwartet Unabhängigkeit der DITIB vom türkischen Staat

Die Evangelische Kirche im Rheinland bittet ihre Kirchengemeinden, an einem Dialog mit den Moscheevereinen der DITIB und Begegnungen vor Ort festzuhalten – trotz derzeit kritischer Anfragen.


mehr

Artikelbild

Alltagsgeschichten, Berichte, Bilder und Zahlen dokumentieren die Arbeit der Duisburger Diakonie

Schon zum dritten Mal informieren die Mitglieder der Diakonischen Konferenz Duisburg mit dem nun vorliegenden Jahrbuch darüber, wie sie in ihren Diensten und Einrichtungen zur Pflege und Weiterentwicklung der Sozialsysteme beitragen.


mehr

Artikelbild

Schiff ahoi - Besuch im Binnenschifffahrtsmuseum

Für die Ältesten vom Kindergarten Großenbaum des Evangelischen Bildungswerkes Duisburg hieß es beim letzten Ausflug „Schiff ahoi“. Kapitänin Yvi nahm die Vorschulkinder mit auf Entdeckungsreise durch das Binnenschifffahrtsmuseum und erklärte Begriffe wie Heck und Bug, Ladeluke oder Ankerbremse ganz praktisch.


mehr

Artikelbild

Mitmach-Diskussion über die Zukunft Europas

Diskussionsfreudige können Fragen und Anregungen zum „Europa von morgen“ am Mittwoch, 8. Februar 2017 um 18.30 Uhr im Konferenz- und Beratungszentrum „Der Kleine Prinz“, Schwanenstr. 5-7, loswerden.


mehr

Artikelbild

Abschied für Pfarrer Faust

Nach fünf Jahren Dienst in der evangelischen Kirchengemeinde Großenbaum-Rahm ist Pfarrer Hauke Faust mit der Arbeit in der Justizvollzugsanstalt Hamborn und nun auch an der Justizvollzugsanstalt in Kleve wieder voll als Gefängnisseelsorger tätig. Die Kirchengemeinde verabschiedet Pfarrer Faust mit einem Gottesdienst in der Versöhnungskirche am Sonntag, 5. Februar 2017.


mehr

Artikelbild

Lesefreudige für Bibelmarathon gesucht

In der Regel werden in Gottesdiensten nur einzelne Passagen aus der Heiligen Schrift gelesen. Aus Anlass des Reformationsjubiläums soll in der Salvatorkirche aber die gesamte Bibel, ohne Pause, Tag und Nacht, in 100 Stunden gelesen werden. Das kann gelingen, wenn sich mindestens 200 Menschen finden, die jeweils 30 Minuten einzelne Stellen aus dem Alten oder Neuen Testament vorlesen.


mehr

Artikelbild

Im Alter - einsam oder gemeinsam?

Wie kann auch im Alter eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht werden? Genau darum geht es beim Politischen Nachtgebet am Montag, 6. Februar 2017 um 18 Uhr in der Kreuzeskirche Duisburg-Marxloh, Kaiser-Friedrich-Str. 40.


mehr

Artikelbild

Seit 43 Jahren Chefin der Mausebären

Bestens gelaunte und tatendurstige Eltern stehen in der Tür des evangelischen Kindergartens in Großenbaum und schauen fragend zu Leiterin Bärbel Koberg. „Guten Morgen Bärbel, wir warten auf Anweisungen.“ Der alljährliche Adventsbasar muss vorbereitet werden. „Ihr könnt schon mal den Bollerwagen holen und den Glühwein aufsetzen.“ Bärbel Koberg delegiert routiniert die helfenden Hände.


mehr

Artikelbild

Lions helfen Kindern

Die drei Lions Clubs Duisburg, Hamborn und Rhenania konnten am Sonntag, 15. Januar 2017 beim gemeinsam veranstalteten Neujahrskonzert 400 Gäste in der Salvatorkirche begrüßen. Durch Spenden und Einnahmen wurden 3.200 Euro eingenommen.


mehr

Artikelbild

Atmen bis Zugabe

Das Bläserquintett der Duisburger Philharmoniker gab letzte Woche im Opern-Foyer des Theater Duisburg ein Kita-Konzert, das auch Kinder der Kita Großenbaum des Evangelischen Bildungswerkes besuchten.


mehr

Artikelbild

Ensemble „Companeras“ spielen Kleists „Die Familie Schroffenstein“

Das Duisburger Ensemble „Companeras“ begeistert mit seinem Theater seit 2006 das Publikum. Die jährlich wechselnden Inszenierungen, mit Sorgfalt aus dem großen Fundus europäischer Theatergeschichte ausgewählt, sind stets ein besonderes Erlebnis. In diesem Jahr bringt das Ensemble Heinrich von Kleists „Die Familie Schroffenstein“ auf die Bühne.


mehr

Artikelbild

Wahlgottesdienst in Huckingen

Die Pfarrstelle im Bezirk "Huckingen/Hüttenheim" wird neu besetzt. Die Wahl des neuen Pfarrers durch das Presbyterium findet öffentlich in einem "Wahlgottesdienst" am Donnerstag, 2. Februar 2017 im Huckinger Gemeindezentrum statt. 


mehr

Artikelbild

Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Am 29. Januar 2017 wird um 16.30 Uhr der diesjährige Gedenkgottesdienst für die Opfer des Nationalsozialismus wieder in St. Joseph am Dellplatz gefeiert. 


mehr

Artikelbild

Schön schreiben

Hunderte verschiedene Handschriften werden die Bibel gestalten, aus der in der Mercatorhalle im Gottesdienst zum Reformationstag 2017 gelesen wird. Deren Seiten schreiben Bürgerinnen und Bürger an öffentlichen Orten per Hand ab. Zusammen mit Abschriften weiterer Bibelzitate, die von Schülern sowie Mitgliedern evangelischer und katholischer Gemeinden kommen, werden sie die Duisburger Bibel bilden.


mehr

Artikelbild

Was wollte Luther?

2017 ist die Reformation in aller Munde. Aber was geschah eigentlich vor 500 Jahren, das die (Glaubens-)Welt so sehr veränderte? Was wollten Martin Luther und andere Reformatoren und was kritisierten sie an der Kirche? Darum, wie sich der Protestantismus weiterentwickelte, und darum, was es heute bedeutet, evangelisch zu sein, geht es bei einem Glaubenskurs in Duisburg Wedau.


mehr

Artikelbild

Singabend mit Anja Lerch

Seit über zehn Jahren setzt sich der Förderverein „pro doMMo“ für die evangelische Kirche Meiderich ein und sammelt mit originellen Aktionen Geld für die Sanierung des Gotteshauses. So auch mit dem Singabend am Mittwoch, 25. Januar 2017, bei dem Anja Lerch Menschen durch ihren Gesang mitreißt und sie zum Mitsingen bringt.


mehr

Artikelbild

Was Christus, Gnade, Glaube und die Bibel den Menschen heute bedeuten

Bad Neuenahr. Was sagt der christliche Glaube den Menschen heute? Diese Frage hat die Evangelische Kirche zum Jubiläumsjahr 500 Jahre Reformation in einem theologischen Impulspapier aufgegriffen. „Reformation – ein theologischer Impuls 2017“ lautet der Titel des als Magazin gestalteten Heftes.


mehr

Artikelbild

„Es gibt auch so etwas wie ein falsches Zeugnis“

Reformationsjubiläum, Glaube und Ökumene, Weiterentwicklung der Kirche inklusive neuer Gemeindeformen, soziale Gerechtigkeit, Terroranschläge und auch Äußerungen der Alternative für Deutschland (AfD) gehören zu den Themen, die der Präses in seinem Präsesbericht ansprach.


mehr

Artikelbild

Neue „Kirchentöne“ erschienen

Die „Kirchentöne“ für das erste Halbjahr 2017 - ein Überblick über Konzerte und musikalische Gottesdienste in evangelischen Kirchen und Gemeindehäusern Duisburgs - sind soeben erschienen und laden zu unterschiedlichen Begegnungen mit älterer und zeitgenössischer Musik und mit einem Chor-Tag auch zum Mitmachen ein.


mehr

Artikelbild

Festliches Neujahrskonzert in der Salvatorkirche

Drei Duisburger Lions-Clubs laden alle Musikinteressierten zu einem festlichen Neujahrskonzert am Sonntag, 15. Januar 2017 um 17 Uhr in die Salvatorkirche ein. Zu hören ist eine bunte Mischung Musik aus vier Jahrhunderten für Orgel, Orchester und Chor sowie Bearbeitungen für Saxophonensemble und Ensemblemusik aus der Türkei. 


mehr

Artikelbild

Instrumentalisten für Projektorchester gesucht

Für den Taizé-Gottesdienst der Evangelischen Kirchengemeinde Großenbaum-Rahm am 19. Februar 2017 in der Versöhnungskirche stellt Kantorin Annette Erdmann wie auch in den vergangenen Jahren wieder ein Projektorchester zusammen. Interessierte, die ein Streichinstrument oder ein Holz- oder Blechblasinstrument spielen, sind herzlich eingeladen, in diesem Gottesdienst musikalisch mitzuwirken.


mehr

Artikelbild

Martin Luther revisited

Die Kirchenkabarettgruppe „Klüngelbeutel“ hat parallel zu ihrem Bühnenprogramm zum Reformationsjubiläum „Djihad in Wittenberg – Martin Luther sein Kampf“ einen Blog gestartet, der bereits rege Kommentierungen bekommen hat. In Duisburg ist „Klüngelbeutel“ mit diesem Programm am Samstag, 16.9.2017 in der Duisserner Notkirche zu sehen.


mehr

Artikelbild

Rheinische Landessynode tagt ab Sonntag in Bad Neuenahr

Düsseldorf/Bad Neuenahr. Ab kommenden Sonntag, 8. Januar 2017, tagt die 69. ordentliche Landessynode der Evangelischen Kirche im Rheinland in Bad Neuenahr. Eröffnet wird sie um 15 Uhr mit einem Gottesdienst in der Martin-Luther-Kirche.


mehr

Artikelbild

Gottes Geist schafft Erneuerung

„Gott nimmt unsere Begabungen in Anspruch und wendet sie zum Guten", erklärt Manfred Rekowski in seiner Auslegung der Jahreslosung 2017. Der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland freut sich zudem auf das Reformationsjubiläum, das "vergnügt, erlöst, befreit" öffentlich, einladend und ökumenisch gefeiert wird.


mehr

Artikelbild

„Christen stellen sich getrost und zuversichtlich den Herausforderungen“

Düsseldorf. „Das zurückliegende Jahr – zwischen der Silvesternacht in Köln und dem Anschlag in der Weihnachtswoche in Berlin – hat uns vor Augen geführt, wie gefährdet das Leben einer offenen Gesellschaft ist. Wir müssen mit Unsicherheiten leben.“ Das sagt Manfred Rekowski, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, anlässlich des Jahreswechsels.


mehr

Artikelbild

Rundgang in der Salvatorkirche und Ausstellungsende „Salvator“ im Stadtmuseum

Die Sonderausstellung „Die ganze Welt in Gottes Hand – Von der Heilserwartung des Mittelalters zu Mercators Beschreibung der Welt“ schließt am Sonntag, 8. Januar, im Kultur- und Stadthistorischen Museum im Innenhafen ihre Pforten. Zu diesem Anlass findet am Sonntag, 8. Januar, um 15 Uhr in der Salvatorkirche (Treffpunkt Eingang am Burgplatz) ein Gespräch mit Harald Bewersdorff statt.


mehr

Artikelbild

Popsongs für die Seele

Bettina Alms singt Popsongs für die Seele. Gemeinsam mit Björn Amadeus tritt sie im Rahmen der internationalen Gebetswoche der Evangelischen Allianz am Montag, 9. Januar 2017 um 19.30 Uhr in der evangelischen Kirche Obermeiderich, Emilstr. 27-29, auf.


mehr

Artikelbild

Allianz-Gebetswoche

Die Evangelische Allianz lädt zur Internationalen Gebetswoche ein. Diesmal steht sie angesichts des Reformationsjubiläums unter dem Motto „Einzigartig“. Auch die der Evangelischen Allianz zugehörigen Gemeinden und Vereine in Duisburg bieten Andachten, Konzerte, Gespräche und Gottesdienste an. 


mehr

Artikelbild

Raus aus dem Krisenmodus

Mehr als 50 Autoren beteiligten sich an dem Buch „Geflüchtete in Deutschland. Ansichten - Allianzen - Anstöße“, das die Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe (RWL) jetzt herausgegeben hat. Zu Wort kommen auch die Duisburger Polizeipräsidentin Dr. Elke Bartels und Stephan Kiepe-Fahrenholz, Leiter des Diakonischen Werkes Duisburg.


mehr

Artikelbild

„Nicht Gewalt und Macht werden sich durchsetzen, sondern Gewaltlosigkeit“

Düsseldorf. „Ich gestehe: Seit Montagabend in Berlin ist mein Optimismus im Blick auf das friedliche Zusammenleben in unserer Gesellschaft kleiner geworden. Aber meine Hoffnung für Gottes Welt bleibt trotz alledem.“ Und diese Hoffnung, so Präses Manfred Rekowski, hat ihren Grund in dem, was wir Weihnachten feiern: Gott wird Mensch.


mehr

Artikelbild

Orgelfeuerwerk zum Jahreswechsel

Zum furiosen akustischen Ausklang des Jahres sind Musikliebhaber wieder in die Duisburger Salvatorkirche eingeladen.


mehr

Artikelbild

Wider den postfaktischen Zeitgeist

Das Politische Nachtgebet am Anfang des neuen Jahres setzt sich mit dem postfaktischen Zeitgeist auseinander und stellt ihm den neuen Geist aus der Jahreslosung.


mehr

Artikelbild

"Unseren Hass bekommt ihr nicht!"

Vor dem Hintergrund der gestrigen Ereignisse in Berlin sprachen Oberbürgermeister Sören Link und Pfarrer Armin Schneider, Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg, auf dem Duisburger Weihnachtsmarkt. Lesen sie beide Ansprachen hier im Wortlaut.


mehr

Artikelbild

„Wir sind fassungslos vor dieser Gewalt und vor dieser Menschenverachtung“

Düsseldorf/Berlin. Angesichts des Anschlags auf den Weihnachtsmarkt an der Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche hat Präses Manfred Rekowski das Entsetzen über diese Tat in Worte gebracht:


mehr

Artikelbild

An Heiligabend bittet Präses Rekowski um Spenden für „Brot für die Welt“

„Weil Gott in tiefster Nacht erschienen, kann unsere Nacht nicht traurig sein“, singen Christinnen und Christen an Weihnachten. „Diese Liedzeile beschreibt die tröstende Botschaft, die vom Kind in der Krippe ausgeht. Trotz aller Armut, Kälte, Dunkelheit und Gefahr dürfen wir uns über Gottes Liebe freuen, die Menschen nahekommt“, übersetzt Manfred Rekowski den Kehrvers des Kirchenliedes.


mehr

Artikelbild

"Wir fühlen eine starke Verbundenheit"

Im Rahmen der stimmungsvollen Weihnachtsfeier im Jochen Klepper Saal in Duisburg-Obermeiderich wurden auch in diesem Jahr wieder verdiente Mitarbeiter/innen geehrt. Für das Evangelische Christophoruswerk als Arbeitgeber ist es eine Auszeichnung, wenn sich Mitarbeitende über viele Jahre mit dem Unternehmen verbunden fühlen und gerne dort bleiben und arbeiten.


mehr

Artikelbild

Michael Hüter offiziell als Pfarrer in Neumühl eingeführt

In einem feierlichen Gottesdienst wurde Pastor Michael Hüter offiziell als Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Neumühl durch Superintendent Armin Schneider eingeführt. Er teilt sich künftig die Pfarrstelle mit Pfarrerin Anja Buchmüller-Brand.


mehr

Artikelbild

Neuerscheinung „Geflüchtete in Deutschland“

Eine Publikation der Diakonie RWL setzt sich kritisch mit dem aktuellen Trend zu Repression und Populismus auseinander – und zeigt, wie Integration gelingen kann. In dem Buch reflektiert der Duisburger Diakoniepfarrer Stephan Kiepe-Fahrenholz die kommunalen Herausforderungen durch den Zuzug der Geflüchteten.


mehr

Artikelbild

Zwischen Anpassung und Verweigerung: Widerstand in der NS-Zeit

Wie haben sich Christinnen und Christen im Dritten Reich verhalten? Und wie hat sich die Kirche in dieser Zeit positioniert? Die virtuelle Ausstellung „Widerstand!? Evangelische Christinnen und Christen im Nationalsozialismus“ hat jetzt auch einen rheinischen Teil.


mehr

Artikelbild

Volle Auswahl

Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch - und zwar für Anfänger, für Ältere, für Fortgeschrittene, zur Konversation, für den Urlaub oder für den Alltag: Das Evangelische Bildungswerk Duisburg bietet in seinem neuen Halbjahresprogramm die volle Auswahl.


mehr

Artikelbild

Weihnachtsoratorium in der Salvatorkirche

Am Samstag, 17. Dezember 2016 führt die Salvatorkantorei um 17 Uhr das Weihnachtsoratorium von J.S. Bach auf. In diesem Jahr sind in der Salvatorkirche die Kantaten I, II und IV zu hören.


mehr

Artikelbild

Gute Gründe und gute Beispiele für ein Einwanderungsgesetz

Der Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR) sieht in der aktuellen Debatte um ein Einwanderungsgesetz die Chance zur Entwicklung einer breit getragenen migrationspolitischen Gesamtstrategie. Diese sollte aus der Sicht des SVR „gesamthaft, langfristig und arbeitsmarktgeerdet sein und sich an den Interessen Deutschlands ausrichten.“


mehr

Artikelbild

Handtaschen am Weihnachtsbaum

Aus der Entfernung wirken die beiden Tannen hübsch dekoriert, so wie jedes Jahr. Erst aus der Nähe wird deutlich, dass diesmal die Weihnachtsbäume in der Salvatorkirche ganz unkonventionell geschmückt sind, denn zwischen den Zweigen hängen Handtaschen, Gummistiefel oder Eiskratzer.


mehr

Artikelbild

„Marxloh ist ein Wunderland“

Mit einer überraschenden Sicht auf den vielgescholtenen Stadtteil Marxloh bekamen es die Besucher beim Politischen Nachtgebet in der evangelischen Kreuzeskirche Marxloh zum Thema „Neue Heimat Duisburg? Ein Gespräch mit Christen aus Afrika“ zu tun.


mehr

Artikelbild

Zum Reformationsjubiläum 2017 neue Töne anschlagen

Nur noch bis zum 31. Dezember haben Texter und Komponisten Zeit, ihr Lied zum Thema „Zur Freiheit befreit“ bei der Duisburger Jury einzureichen. Diese besteht aus Kirchenmusikern des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg, die davon überzeugt sind, dass Kirche neue Lieder braucht und zum Reformationsjubiläum 2017 gerne auch neue Töne angeschlagen werden sollen.


mehr

Artikelbild

Liebe deinen Nächsten wie dich selbst

Das Presbyterium der evangelischen Kirchengemeinde Großenbaum-Rahm hat einstimmig eine Grundsatzerklärung gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit beschlossen. Das Leitungsgremium sehe mit großer Sorge „eine Entwicklung in der Gesellschaft, die mit unserer christlichen Grundhaltung und Verantwortung nicht vereinbar ist“, heißt es in dem Text, der auf einer Klausurtagung entwickelt wurde.


mehr

Artikelbild

Macht und Ohnmacht des Wortes

Über zehn Gottesdienste feierten evangelische und katholische Kirche ab 2008 zusammen im Einkaufszentrum FORUM. Daran knüpfen Stadtdechant Bernhard Lücking und Superintendent Armin Schneider jetzt an und laden gemeinsam mit dem Verein für Literatur Duisburg zur ökumenischen Adventsandacht in das Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, ein.


mehr

Artikelbild

Duisburger Bahnhofsmission packt wieder Pakete

Damit die Helfer von der Bahnhofsmission helfen können, brauchen sie selber Hilfe. „Wir möchten jedem, der am Heiligabend, 24. Dezember unterwegs ist und bei uns in der Duisburger Bahnhofsmission vorbeischneit, ein kleines Geschenk mitgeben“, sagt deren Leiter Bodo Gräßer.


mehr

Artikelbild

„Frieden: Gefällt mir – ein Netz verbindet alle Menschen guten Willens“

Eine kleine Flamme wird von Pfadfindern in der Geburtsgrotte Jesu Christi in Betlehem entzündet und macht sich auf den Weg, um allen Menschen in der Advents- und Weihnachtszeit als Zeichen für Frieden und Völkerverständigung zu leuchten. Das Friedenslicht kommt auch in diesem Jahr wieder nach Duisburg.


mehr

Artikelbild

Offenes Singen mit dem Chor „Gospel in Blue“

Der diesjährige Adventsgottesdienst der Duisburger Diakonie am Dienstag, 13. Dezember 2016 um 18 Uhr in der Salvatorkirche steht unter der Überschrift „Habt keine Angst“. Eingeladen sind nicht nur haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende der diakonischen Einrichtungen und Unternehmen in Duisburg - willkommen ist jede und jeder.


mehr

Artikelbild

Einstimmung auf Weihnachten

Inzwischen ist es in der evangelischen Bonhoeffer Gemeinde schon feste Tradition, dass die Gelsenkirchener Swingfoniker ein Adventskonzert in der Marxloher Kreuzeskirche, Kaiser-Friedrich-Straße 40, geben. Dieses Mal kommt mit dem Chor am Freitag, 9. Dezember 2016 um 19.30 Uhr vorweihnachtliche Stimmung auf.


mehr

Artikelbild

Advents- und Weihnachtsmusik zum Mitsingen und Zuhören

Zum Hören aber auch Singen von Advents- und Weihnachtsliedern lädt die evangelische Kirchengemeinde Großenbaum-Rahm am Adventsonntag, 11. Dezember 2016 um 17 Uhr in die Großenbaumer Versöhnungskirche, Lauenburger Allee 23, ein.


mehr

Artikelbild

Industriepfarrer blickt auf Arbeitskampf zurück

Der Rheinhauser Arbeitskampf habe Geschichte geschrieben. „Und er hat sich, in vielfacher Hinsicht, gelohnt“ betont Pfarrer Jürgen Widera in seinem Artikel „Rheinhausen im November 1987 – ein Versprechen wird gebrochen“, der Teil des gerade erschienenen „Duisburger Jahrbuch 2017“ ist.


mehr

Artikelbild

Dr. Heribert Prantl von der Süddeutschen Zeitung hält Festrede beim Neujahrsempfang

Die Evangelische Kirche in Duisburg ist mit ihren Gemeinden und Einrichtungen in das Leben der Stadt auf vielfältige Weise eingebunden. Um dieser Verbundenheit Ausdruck zu verleihen, lädt der Evangelische Kirchenkreis Duisburg seit 2008 am Vorabend des 1. Advent Gäste aus Politik, Wirtschaft, Medien und Kirche in die Salvatorkirche ein, um gemeinsam das neue Kirchenjahr zu begrüßen.


mehr

Artikelbild

Duisburger Reformationsjubiläum mit über 40 Veranstaltungen

Das nächste Jahr steht ganz im Zeichen des Reformationsjubiläums und der Erinnerung an den Thesenanschlag Luthers an der Wittenberger Kirche vor 500 Jahren. Auch der Evangelische Kirchenkreis Duisburg stellt dieses Ereignis 2017 in den Mittelpunkt und lädt unter dem Motto „Zur Freiheit befreit - 500 Jahre Reformation - in Duisburg“ mit Gemeinden und Diakonie zu über 40 Veranstaltungen ein.


mehr

Artikelbild

Gottesdienst zur Einführung der gewählten Mitglieder

Am 2. Adventssonntag, 4. Dezember 2016 um 10 Uhr werden im Gottesdienst in der Salvatorkirche die neu- und wiedergewählten Mitglieder des Kreissynodalvorstandes des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg feierlich in ihrem Amt bestätigt bzw. in ihr Amt eingeführt.


mehr

Artikelbild

Neue Heimat Duisburg?

Zu den Flüchtlingen und Zuwanderern in Duisburg zählen auch afrikanische Christinnen und Christen, die eigene Gemeinden bilden. So feiern auch in der evangelischen Kreuzeskirche in Marxloh Christen aus Westafrika jeden Sonntag ihren Gottesdienst in englischer Sprache. Beim nächsten Politischen Nachtgebet sprechen Christen aus Nigeria über ihr Leben in Duisburg. 


mehr

Artikelbild

Auf die Advents-und Weihnachtszeit einstimmen

Sopranistin Evelyn Ziegler und Organistin Hyekyoung Kang möchten mit ihrem Programm aus bekannten und beliebten Arien, Liedern und Orgel- und Klavierwerken am Sonntag, 4. Dezember 2016 um 17 Uhr in der evangelischen Kirche Obermeideirch, Emilstr. 27, auf die Advents-und Weihnachtszeit einstimmen.


mehr

Artikelbild

28 Pakete gehen auf die Reise

Jugendliche der evangelischen Kirchengemeinde Trinitatis packten in diesem Jahr 412 kg Lebensmittel für die Winterhilfe im Kaukasus. Über das Friedensdorf Oberhausen gehen die 28 Pakete zusammen mit vielen anderen auf die Reise nach Armenien, Georgien, Nagorny-Karabach und Tadschikistan.


mehr

Artikelbild

Ökumenischer Gottesdienst zum Barbaratag bei HKM

Zum inzwischen 12. Mal heißt es am 4. Dezember 2016 in Duisburg Huckingen „Macht hoch Tor 1“. Unter diesem Motto lädt HKM (Hüttenwerke Krupp Mannesmann GmbH) alle Bürgerinnen und Bürger aus der Nachbarschaft, sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Barbarafeier und dem anschließenden Danach (bei alkoholfreiem Glühwein und Weihnachtsgebäck) auf die Hütte ein.


mehr

Artikelbild

Rheinische Kirche sammelt im Advent für mangelernährte Kinder in Brasilien

Düsseldorf. Um Kollekten für die Hilfsorganisation „Brot für die Welt“ bittet der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski, an den vier Adventssonntagen ab dem 27. November.


mehr

Artikelbild

Wiener Sängerknaben in der Salvatorkirche

Die Wiener Sängerknaben gehen auch 2016 auf ihre traditionelle Deutschlandreise. Dieses Jahr in 15 Städten von Garmisch Partenkirchen ganz im Süden über Kassel, Erfurt und Berlin bis nach Hamburg ganz im Norden, wo sie ihre Konzertreise beenden. Mit ihren perfekten, kristallklaren Stimmen wissen die berühmten Wiener Sängerknaben ihr Publikum überall in den Bann zu ziehen.


mehr

Artikelbild

Vogelhäuschen und Teesieb am Weihnachtsbaum

Getreu dem Motto „DenkMal anders“, unter dem die evangelische Kirchengemeinde Alt-Duisburg in diesem Jahr den 700. Geburtstag der Salvatorkirche feiert, werden diesmal in dem Gotteshaus auch die Weihnachtsbäume ganz anders geschmückt.


mehr

Artikelbild

Adventliedersingen in Salvator

Am ersten Advent, 27.11.2016 gibt es um 17 Uhr in der Salvatorkirche wieder das traditionelle Adventliedersingen. Die Kantorei der Salvatorkirche und das Blechbläserensemble „Kopernikus Brass“ unter Leitung von Marcus Strümpe und Christian Blinkert laden wieder zu einer besinnlichen Stunde mit adventlicher und weihnachtlicher Musik ein. Dabei ist auch das Publikum aufgefordert mit einzustimmen.


mehr

Artikelbild

Die neuen Fenster der Salvatorkirche in Duisburg

Die Salvatorkirche besitzt bedeutende Kirchenfenster. Sie ersetzen die alten im Krieg zerstörten Fenster und wurden durch deutsche und jüdische Künstler geschaffen. Alle Fenster verfolgen einen durchdachten theologischen Plan und illustrieren biblische Geschichten und Ereignisse. Claus Pohl ist Gold- und Silberschmied und gestaltete einige der Kirchenfenster.


mehr

Artikelbild

Neuorientierung und ewiges Leben

Zum Ende des Kirchenjahres stehen bei evangelischen Christinnen und Christen zwei besondere Tage im Mittelpunkt: der Buß- und Bettag und der Ewigkeitssonntag.


mehr

Artikelbild

Was ist aus Griechenland, Spanien, Portugal geworden?

Um aktuelle Entwicklungen und Gefahren für den Euro-Raum geht es bei der Veranstaltung am Dienstag, 22. November 2016 von 17 bis 20 Uhr im Duisburger Haus der Kirche, Am Burgacker 14 – 16. Beides beschreibt Referent Ralf Welter, Dipl. Kaufmann, Lehrbeauftragter im Lehrgebiet Wirtschaftspolitik an der FH Aachen. Der Eintritt ist frei.


mehr

Artikelbild

Rossini-Konzert in der Friedenskirche

Die „Messe Solennelle“ gilt als das bedeutendste Werk der letzten Arbeitsphase Gioachino Rossinis und als eine seiner wichtigsten geistlichen Kompositionen. Zu hören ist die Messvertonung am Sonntag, 20. November 2016 um 18 Uhr in der Friedenskirche Hamborn, Duisburger Str. 174.


mehr

Artikelbild

Reger-Konzert in der Salvatorkirche

Anlässlich des 100. Todestages von Max Reger erklingt eine musikalische Hommage an ihn und seine Duisburger Verbindungen am Sonntag, 20. November 2016 um 17 Uhr in der Salvatorkirche.


mehr

Artikelbild

Evangelisches Kirchenparlament tagte in Meiderich

Die Aussprache zum Jahresbericht des Superintendenten ist traditionell einer der ersten Tagesordnungspunkte auf den Herbsttagungen der Synode des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg. Diesmal kam das Duisburger Kirchenparlament - die gewählten Vertreterinnen und Vertreter aus den 15 Gemeinden und berufene Mitglieder – am 10. und 11. November 2016 im Meidericher Christophoruswerk zusammen.


mehr

Artikelbild

Auf Luthers Spuren

Wie im letzten Jahr haben sich auch in diesem Jahr Mitglieder der evangelischen Kirchengemeinden Meiderich und Obermeiderich auf den Weg in den Osten gemacht, um Martin Luthers Wege und Spuren zu entdecken. Diesmal fuhren 34 Menschen vom 28.Oktober bis zum 01. November 2016 unter der Leitung des Obermeidericher Presbyteriummitglieds Peter Fackert nach Wittenberg und Erfurt.


mehr

Artikelbild

Engagement ist keine Selbstverständlichkeit

Jedes Gemeinwesen benötige effektive staatliche Organe, damit es funktioniere. „Ob ein Gemeinwesen darüber hinaus blüht und gedeiht, hängt davon ab, wie viel bürgerschaftliches Engagement in ihm stattfindet.“ Mit diesen Worten beginnt Pastor Stephan Kiepe-Fahrenholz seine Predigt im Gottesdienst zum Danktag Ehrenamt der Diakonie.


mehr

Artikelbild

Der Sinnlosigkeit ins Gesicht lachen

Noch denkt ein großer Teil der Menschen so: ‚Depressionen, die hat man vielleicht, aber man spricht nicht darüber‘. Nicht so der Kabarettist, Autor und Blogger Tobi Katze. Der nutzt seine frühere Vermeidungsstrategie inzwischen beruflich und schreibt, spricht, scherzt und lacht über Depressionen, besonders die eigenen, gerne auch vor Publikum.


mehr

Artikelbild

Mozarts Krönungsmesse in Großenbaum

Mozart schrieb die Messe in C-Dur KV 317 in seinen Salzburger Jahren gegen 1780. Ihr Name „Krönungsmesse“ taucht erst hundert Jahre später auf. Das Werk, das seit 200 Jahren zu den beliebtesten Messvertonungen gehört, ist am Sonntag, 6. November 2016 in der Versöhnungskirche Großenbaum zu hören.


mehr

Artikelbild

Ensemble „Companeras“ liest die schönsten Szenen aus zehn Jahren Theater

Das Duisburger Ensemble „Companeras“ begeistert mit seinem Theater seit 2006 das Publikum. Die jährlich wechselnden Inszenierungen, mit Sorgfalt aus dem großen Fundus europäischer Theatergeschichte ausgewählt, sind stets ein besonderes Erlebnis. Sein zehnjähriges Bestehen feiert das Ensemble mit einem eindrucksvollen Programm aus all seinen Inszenierungen.


mehr

Artikelbild

Sponsoren für den Mittagstisch

Im Evangelischen Jugendzentrum an der Gustav-Adolf-Straße verbringen Kinder und Jugendliche nach der Schule ihre Nachmittage, treffen sich zur Hausaufgabenbetreuung und zu gemeinsamen Freizeitaktivitäten. Seit rund vier Jahren bietet Jugendleiterin Christine Leupold ein gemeinsames Mittagessen an, das vor Ort frisch zubereitet wird.


mehr

Artikelbild

Alte Musik im Reformationsgottesdienst

Mit Musik aus dem 13. und 16. Jahrhundert steht der Reformationsgottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde Neudorf-West schon ganz im Zeichen des 500jährigen Jubiläums, das im nächsten Jahr an den Thesenanschlag Luthers und die davon ausgehende Erneuerungsbewegung erinnert. Den Gottesdienst feiert die Gemeinde am Reformationstag, 31.10.2016 um 18 Uhr im Gemeindezentrum, Gustav-Adolf-Str. 65.


mehr

Artikelbild

Junge Preisträger in Salvator

Unter dem Titel „Young Generation in Concert“ veranstaltet das Düsseldorfer Orgelfestival IDO am Dienstag, 1. November 2016 um 17 Uhr auch ein Konzert in der Salvatorkirche.


mehr

Artikelbild

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein

Für Evangelische ist der 31. Oktober Reformationstag. Sie erinnern an den Tag, an dem der Reformator Martin Luther eine kirchliche Erneuerungsbewegung einleitete. Die ev. Gemeinden Duisburgs feiern an diesem Tag zahlreiche Gottesdienste; der Duisburger Kirchenkreis feiert um 19 Uhr in der Salvatorkirche einen Gottesdienst unter dem Motto „Der Mensch lebt nicht vom Brot allein“.


mehr

Artikelbild

Zukunft der Stahlindustrie

Um die Zukunft der Stadtindustrie geht es bei einer Podiumsdiskussion am Montag, 31. Oktober 2016 um 18.30 Uhr in der evangelischen Kirche Meiderich, Auf dem Damm 6.


mehr

Artikelbild

Mediterraner Konzertabend in der Kirche

Urlaubsgefühle am Mittelmeer, doch ohne Kofferpacken aber mit viel Musik. Das funktioniert am Sonntag, 30. Oktober 2016 um 17 Uhr in der evangelischen Kirche Wanheim, Friemersheimer Straße, Ecke Wanheimer. Dort erklingen dann Lieder aus Spanien, Italien, Frankreich, Portugal und Griechenland, die Gitarrist und Sänger Jochen Jasner in seinem Programm „Mediterráneo“ zum Besten gibt.


mehr

Artikelbild

Die USA vor der Wahl ins Gebet nehmen

Das nächste Politische Nachtgebet in der Kreuzeskirche Duisburg-Marxloh, Kaiser-Friedrich-Str. 40, findet am Montag, 7. November 2016 um 18 Uhr, und damit am Vorabend der Präsidentschaftswahl in den USA statt.


mehr

Artikelbild

"Morgen ist leider auch noch ein Tag" - Tobi Katze macht Live-Literatur in der Mercatorhalle

Tobi Katze tritt seit mehr als 10 Jahren auf Poetry Slams und Lesebühnen auf. Das Bündnis „Duisburg gegen Depression“ und die „TelefonSeelsorge“ Duisburg Mülheim Oberhausen konnten ihn für eine Lesung am Donnerstag, 27.10.2016 um 19 Uhr in der Mercatorhalle gewinnen. Dort liest er aus seinem Bestseller „Morgen ist leider auch noch ein Tag. Irgendwie hatte ich von meiner Depression mehr erwartet“.


mehr

Artikelbild

Diakonie dankt Ehrenamtlichen mit eigenem Ehrentag

Das Engagement im Ehrenamt ist keine Selbstverständlichkeit. Es verdient Anerkennung und Dank. Diesen Dank spricht die Duisburger Diakonie ihren Ehrenamtlichen durch einen eigenen Ehrentag aus, bei dem die engagierten Frauen und Männer einmal selbst bedient und unterhalten werden.


mehr

Artikelbild

Evangelischer Kindergarten sammelte wieder Kastanien für Haribo-Tauschaktion

Seit 2008 ist es im Kindergarten des Evangelischen Bildungswerkes in Großenbaum mittlerweile Tradition, Kastanien gegen Haribo zu tauschen.


mehr

Artikelbild

Kirchengemeinde verabschiedet Organistin

Schon mit 15 spielte Julia Starschinova für die evangelische Bonhoeffer Gemeinde Marxloh Obermarxloh auf Hochzeiten und Beerdigungen, später wurde sie Organistin der Gemeinde. Die Gemeinde verabschiedet sie nun im Gottesdienst, denn nach Abschluss des Medizinstudiums verlangt die Doktorarbeit ihre volle Aufmerksamkeit.


mehr

Artikelbild

Fleißige Helfer verschönern Kita

Neue Türen, eingezogene Wände und noch viel mehr gab es bei den Umbauarbeiten 2013 im evangelischen Familienzentrum Wanheim, Friemersheimerstr. 53. Für „Schönheitsarbeiten“ reichte das Geld nicht mehr. Doch dann kamen Mitarbeitende von der DHL Delivery Duisburg GmbH und legten Hand an.


mehr

Artikelbild

Frauenhaus Duisburg gGmbH beteiligt sich am Frauen-Info-Netz

„Frauennetz gegen Gewalt“ ist die inhaltliche Ausrichtung des Frauen-Info-Netz. Es informiert über freie Plätze in den Frauenhäusern und stellt auf seiner Internetpräsenz umfangreiche Adressdatenbank zur Verfügung. Dadurch wird es möglich, schnell und unkompliziert z.B. Frauenhäuser, Beratungsstellen und Notdienste ausfindig zu machen und Kontakt mit ihnen aufzunehmen.


mehr

Artikelbild

So vielfältig klingt Kirche

Chöre und Musikgruppen aus fünf Kirchen präsentieren am Sonntag, 23. Oktober 2016 ab 15.30 Uhr in der katholischen Kirche St. Joseph am Dellplatz einen kurzweiligen und interessanten Ausschnitt der jeweiligen musikalischen Gemeindetradition.


mehr

Artikelbild

Mordslust im Haus Abendfrieden

Am 22. und 23. Oktober 2016 gibt das Ratzeputz-Theater aus Rheinberg wieder ein Gastspiel im evangelischen Gemeindezentrum in Buchholz, Arlberger Straße 8. Beginn der Aufführung ist jeweils um 17 Uhr. Aufgeführt wird das Stück „Mordslust im Haus Abendfrieden“ von Regina Schreiner in einer Bearbeitung für das Ratzeputz-Theater Rheinberg.


mehr

Artikelbild

Kathedralchor aus Portsmouth singt

Der Kathedralchor aus Duisburgs Partnerstadt Portsmouth gastiert am Sonntag, 23. Oktober 2016 um 10 Uhr in der Salvatorkirche. Der Chor gratuliert zum 700jährigen Jubiläum der Salvatorkirche im Rahmen des Gottesdienstes mit Musik der englischen Komponisten Neil Cox und Gabriel Jackson.


mehr

Artikelbild

Bilder von Karl Juch zeigen Gottes schöne Welt

Nach Pfingsten 2013 sind nun zum zweiten Mail Werke des Künstlers Karl Juch in der Ungelsheimer Auferstehungskirche, Blankenburger Straße 103, zu sehen. Damals wurden überwiegend Werke des Künstlers mit religiösen Bezügen gezeigt. In der neuen Ausstellung steht die Landschaftsmalerei im Vordergrund.


mehr

Artikelbild

Präses Rekowski fordert für Syrien einen Friedensprozess durch die Vereinten Nationen

Düsseldorf. Angesichts der humanitären Katastrophe in Syrien macht sich der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski, für nachhaltige Friedensbemühungen der Vereinten Nationen stark. 


mehr

Artikelbild

Der Glöckner von Notre Dame

Im Rahmen des 700 jährigen Jubiläums der Duisburger Salvatorkirche wird dort in historischer Kulisse der gotischen Mauern und begleitet von Orgelmusik am Samstag, 22. Oktober 2016 um 18 Uhr der Stummfilm „Der Glöckner von Notre Dame“ gezeigt.


mehr

Artikelbild

Alte und neue Musik auf Blockflöten

Das Blockflötenensemble der evangelischen Kirchengemeinde Neudorf-West unter der Leitung von Volker Nies spielt am Samstag, 22. Oktober 2016 um 18 Uhr im Gemeindesaal Gustav-Adolf-Str. 65 alte und neue Musik.


mehr

Artikelbild

Kita-Kinder erleben die Erntezeit

Nach dem Besuch der Schulbücherei stand nun für die zwölf „Maxikinder“ der Großenbaumer Kita des Evangelischen Bildungswerkes Duisburg ein Tag auf dem Lernbauernhof auf dem Programm.


mehr

Artikelbild

Verwaltungsratswahlen

Was in den großen Kapitalgesellschaften der Aufsichtsrat ist, ist für das Evangelische Christophoruswerk der Verwaltungsrat. Der Verwaltungsrat überwacht, begleitet und berät den Vorstand bei seiner Arbeit. Dazu gehören die Wahrung der diakonischen Grundausrichtung sowie die Kontrolle der Strategie, Planung und der Ziele des Evangelischen Christophoruswerks.


mehr

Artikelbild

Wolfgang Trepper auf der Kirchen-Kanzel

Mit seinem Sonderprogramm „Trepper ganz leise“ tritt der Duisburger Kabarettist in der evangelischen Kirche in Mittelmeiderich, Auf dem Damm 6, auf. Ob Trepper sogar auf die Kanzel aus dem 16. Jahrhundert steigt, erfahren seine Fans am Sonntag, 30. Oktober 2016 ab 17 Uhr.


mehr

Artikelbild

Evensong erstmals in der Duisserner Lutherkirche

Es war ein wirklich schöner Samstagabend. Am 24.9.2016 veranstaltete der Ev. Kirchenkreis Duisburg den Evensong in der Duisserner Kirche. 50 Sängerinnen und Sänger aus verschiedenen Duisburger Chören waren dem Ruf der Duisburger Kirchenmusiker gefolgt, hatten sich zu Proben getroffen und für einen würdigen musikalischen Rahmen in der mit etwa 130 Besuchern gut gefüllten Lutherkirche gesorgt.


mehr

Artikelbild

Bands und Hobbymusiker für den großen Auftritt gesucht

Zusammen Musik machen, was trinken, quatschen und Spaß haben. Das ist das Konzept der Jam-Night im evangelischen Jugendzentrum in Buchholz, Arlberger Str. 8. Dort soll sich am Freitag, 11. November 2016 die kleine Bühne wieder füllen mit jungen Musikerinnen und Musikern, die dort ihr Können zeigen möchten.


mehr

Artikelbild

Kita-Kinder besuchen die Schulbücherei

Lesen fördert nicht nur die Sprachkompetenz, sondern auch die Konzentrationsfähigkeit, Phantasie und das soziale Miteinander. Davon ist auch das Team des Kindergartens Großenbaum, der vom Evangelischen Bildungswerk Duisburg betrieben wird, überzeugt und führt deshalb Mädchen und Jungen so früh wie möglich an Bücher heran.


mehr

Artikelbild

„Kirchenleitung im Gespräch“ über das Verhältnis zum Islam und zu Muslimen

Düsseldorf. Die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche im Rheinland lädt Presbyterien, beruflich und ehrenamtlich Mitarbeitende sowie engagierte Gemeindeglieder zu vier Diskussionsabenden über das Verhältnis zum Islam und zu Muslimen in deren Regionen ein.


mehr

Artikelbild

Vorstand unterstützt Kritik an Ministerin Steffens

„Wir wehren uns entschieden dagegen, dass das Bürokratiechaos bei der Neuordnung der Pflegekostenberechnung auf dem Rücken von Bewohnern der Pflegeeinrichtungen ausgetragen wird.“, sagt Ulrich Christofczik, Vorstand im Evangelischen Christophoruswerk in Duisburg und Vorstandsmitglied im Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA).


mehr

Artikelbild

Oechor macht „Nägel mit Köppen“

Duisburg/Dinslaken. Bereits zum dritten Mal in Folge gastiert aufgrund der großen Resonanz in der Vergangenheit der Oechor Hiesfeld am Sonntag, 9. Oktober, 17 Uhr, in der Evangelischen Gnadenkirche Neumühl, Hohenzollernplatz, Ecke Obermarxloher Straße.


mehr

Artikelbild

Mann an der Seite der Arbeiter und wichtiger Gesprächspartner für die Stadt

Im Alter von 88 Jahren ist Helmut Blank, langjähriger Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Wanheim und Superintendent des früheren Kirchenkreises Duisburg-Süd, gestorben.


mehr

Artikelbild

"Was wächst weiter?"

Um die gemeinsame Wurzel Reformation von landeskirchlichen und internationalen evangelischen Gemeinden geht es bei einem Studientag am Dienstag, 1. Oktober 2016 von 11 bis 17.30 Uhr im ev. Gemeindehaus Duisburg Meiderich, Auf dem Damm 8.


mehr

Artikelbild

Judy Bailey gibt Konzert in Ungelsheim

Einen Abend voller wunderbarer Musik und Geschichten aus dem echten Leben bieten Judy Bailey und Patrick Depuhl am Freitag, 7. Oktober 2016 um 18 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum Ungelsheim, Blankenburger Straße 103. Die beiden treten im Rahmen des Jugendabends der Auferstehungsgemeinde Duisburg Süd auf.


mehr

Artikelbild

Blockflöten-Ensemble gibt wieder Benefizkonzert in der Kirche Auf dem Damm

Blockflöten sind mehr als quietschende Kinderinstrumente, die allenfalls noch für ein Weihnachtslied gut sind. Seit nunmehr 30 Jahren bauen die Mitglieder der VHS-Blockflötenkurse dieses Vorurteil erfolgreich ab; so auch am 5. Oktober in der Meidericher Kirche.


mehr

Artikelbild

Mozart und Telemann in der Salvatorkirche

Am Sonntag, 25. September 2016 erklingt um 17 Uhr ein Chor- und Orchesterkonzert in der Duisburger Salvatorkirche im Rahmen der „Musziekbiennale Niederrhein“. Das zweijährlich stattfindende Festival steht in diesem Jahr unter dem Motto „Morgen“ und bereits zum zweiten Mal sind Kantorei und Orchester der Salvatorkirche eingeladen, ein Konzert in diesem Rahmen zu gestalten.


mehr

Artikelbild

Swingfoniker mit Gästen in der Kreuzeskirche

Musik ist oft Anlass, sich an schöne Ereignisse der Vergangenheit zu erinnern. Das Motto des Konzerts „Good Times Music – so klangen die guten Zeiten“, das die Swingfoniker am Freitag, 23. September 2016 ab 19.30 Uhr, in der Kreuzeskirche in Marxloh, Kaiser-Friedrich-Str. 40, geben, spiegelt genau die Absicht, durch die Auswahl der Stücke dem Publikum dieses gute Gefühl zu bescheren.


mehr

Artikelbild

Konzerte für Klein und Groß zum Doppeljubiläum des Gemeindezentrums Neudorf-Ost

Die evangelische Kirchengemeinde Neudorf-Ost feiert das Doppeljubiläum „Grundsteinlegung vor 80 Jahren - Komplettumbau vor 11 Jahren“ ihres Gemeindezentrums an der Wildstraße 31 auch mit zwei musikalischen Veranstaltungen.


mehr

Artikelbild

Doppeltes Jubiläum für das Gemeindezentrum Wildstraße

Die evangelische Kirchengemeinde Neudorf-Ost feiert mit gleich zwei Gottesdiensten und vier weiteren Veranstaltungen das doppelte Jubiläum ihres Gemeindezentrums an der Wildstraße 31.


mehr

Artikelbild

Revue über das Jüngerwerden

Die Bilanz Theatergruppe Moers e.V. besteht zurzeit aus 13 aktiven Spielerinnen und Spielern im Alter von 61 bis 90 Jahren. Mit ihrem aktuellen Stück, das randvoll mit Lebensweisheit, Sprüchen und Gedichten ist, tritt die Gruppe am Sonntag, 25. September 2016 um 17 Uhr in der evangelischen Kirche Wanheim, Friemersheimer Straße, Ecke Wanheimer, auf.


mehr

Artikelbild

Wie der eigene Glaube unternehmerisches Handeln beeinflusst

In mittelständische Unternehmen entscheidet deren Leitung oft direkt über die Art des Wirtschaftens. Spielt der Glaube bei diesen Entscheidungen eine Rolle? Und welche Rolle spielt der eigene christliche oder muslimische Glaube bei der unternehmerischen Verantwortung? Darum soll es am Donnerstag, 29. September 2016 ab 19 Uhr im Gemeindehaus Marientor, Josef-Kiefer-Straße 6, gehen.


mehr

Artikelbild

Neujahrsempfang des Evangelischen Schulreferates Duisburg / Niederrhein

Anlässlich des Beginns des neuen Schuljahres lädt das evangelische Schulreferat Duisburg Niederrhein Fachleute und interessierte Bürgerinnen und Bürger zum Neujahrsempfang ein. Als Referent konnte diesmal Rainer Schmidt gewonnen werden. Er kam ohne Unterarme und mit einem verkürzten rechten Oberschenkel zur Welt. Heute ist er Theologe und erfolgreicher Tischtennisspieler im Behindertensport.


mehr

Artikelbild

Musikalischer Abendgottesdienst ohne Predigt

Mit einem „Evensong“ können Besucherinnen und Besucher in der Lutherkirche Duissern, Martinstr. 39, am Samstag, 24. September 2016 um ab 18 Uhr eine besondere gottesdienstliche Form erleben. Der Begriff „Evensong“ kommt aus der Anglikanischen Kirche Englands und heißt wörtlich übersetzt „Abendgesang“.


mehr

Artikelbild

Großes Dankesfest der Diakonie RWL und der Evangelischen Kirche im Rheinland für alle Helfer

Willkommenspakete und spontane Hilfsaktionen, Runde Tische und Patenschaften – das Engagement der Ehrenamtlichen in Kirche und Diakonie für die Integration der Flüchtlinge ist ungebrochen. Dafür bedanken sich die Diakonie RWL und die Evangelische Kirche im Rheinland mit einem großen Fest in Bonn. Mit dabei: der bekannte Kabarettist Eckart von Hirschhausen.


mehr

Artikelbild

Arbeitsbedingungen und soziale Fragen, Umwelt- und Nachhaltigkeitsaspekte

Auf den Tag genau 300 Jahre nach dem Magistratsbeschluss, der die Gründung des Ruhrorter Hafens vorsah, bietet eine „Alternative Hafenrundfahrt“ am Freitag, 16. September 2016 die Gelegenheit, die unterschiedlichen Seiten des Duisburger Hafens auf kritisch-informative Weise kennen zu lernen, aber auch unterhaltsam mit musikalischen und kabarettistischen Einlagen zu erleben.


mehr

Artikelbild

Joseph - der Träumer

Und wieder konnte Kantorin Annette Erdmann 60 Kinder und Jugendliche dafür begeistern, für ein Musical zu proben und es in der evangelischen Versöhnungskirche an der Lauenburger Allee aufzuführen. Diesmal ist es  die faszinierende Geschichte von Joseph, der von seinen Brüdern in einen Brunnen geworfen und dann an eine Karawane verkauft wird.


mehr

Artikelbild

Besinnliche und virtuose Musik

Im „tamigu-Trio“ spielt Tamara Buslova Orgel und Schlaginstrumente, Michael Nachbar spielt Violine und Günther Wiesemann, der auch Orgel und Schlaginstrumente spielt, ist zudem Sprecher in den Vorstellungen. Am Samstag, 10. September 2016 geben die drei in der Gnadenkirche Neumühl, Hohenzollernplatz 4, um 18 Uhr ein Konzert.


mehr

Artikelbild

Evonik Chef Engel fordert mehr Einsatz für Flüchtlinge

Öffentliche „Gedanken zur Solidarität in Europa, Deutschland und dem Ruhrgebiet“ machte sich Klaus Engel, der Vorstandsvorsitzende des Chemiekonzerns Evonik, als Kanzelredner in der Salvatorkirche. Pfarrer Martin Winterberg begrüßte den Manager, der in Duisburg-Hamborn geboren wurde, „in der größten und schönsten evangelischen Kirche Duisburgs“.


mehr

Artikelbild

Anregungen zum Diskurs über Politik, Wirtschaft und Religion

Der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (KDA) Duisburg-Niederrhein bietet mit seinem „Laboratorium“ unterschiedlichste Veranstaltungsformate an, mit denen er Menschen mit aktuellen Themen der Politik und des Arbeitsmarktes ansprechen und zum Diskurs anregen will. Das druckfrische Programmheft führt da eine Vielzahl von Möglichkeiten auf.


mehr

Artikelbild

Lichtkunst, Filmmusik von der Orgel und Kirchenführungen

Zum Tag des Offenen Denkmals öffnet am Sonntag, 11. September 2016 die 700 Jahre alte Salvatorkirche ab 12 Uhr ihre Türen und lädt bis 20 Uhr zum Gucken, Hören, Entdecken und Staunen ein.


mehr

Artikelbild

Gemeindefest mit Konzert zum Tag des offenen Denkmals in der Kirche

Der Tag des offenen Denkmals ist in diesem Jahr am 11. September 2016. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz stellt ihn unter das Motto „Gemeinsam Denkmale erhalten“. Dies passt auch zur evangelischen Kirche in Wanheim, die ihre Türen an dem Sonntag öffnet.


mehr

Artikelbild

Marxloher Kreuzeskirche lädt ein zum Tag des offenen Denkmals

Jedes Jahr lädt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz am zweiten Sonntag im September zu einem bundesweiten „Tag des offenen Denkmals“ ein. Auch die evangelische Kreuzeskirche Marxloh, Kaiser-Friedrich-Straße 40, ist Teil des Duisburger Programms und öffnet ihre Türen zum „Tag des offenen Denkmals“ am Sonntag, 11. September 2016 von 10 bis 17 Uhr.


mehr

Artikelbild

„Den Himmel ins Leben weben“

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, denn am Samstag den 08.10.2016 werden Frauen unterschiedlichen Alters zu einem ersten regionalen Frauenkirchentag nach Krefeld in die Friedenskirche kommen.


mehr

Artikelbild

Kita Fliederbusch als Bewegungskindergarten anerkannt

Kita-Leiterin Heidi Matijas und ihr Team sind stolz, denn „wir haben es geschafft und sind nun ein ‚Anerkannter Bewegungskindergarten des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen‘“. Die Auszeichnung bekam die evangelische Kita in Wedau, Am Fliederbusch 10, am letzten Samstag.


mehr

Artikelbild

„Christus als Weltenbeherrscher heute?“

Am kommenden Sonntag (4. September) um 15 Uhr spricht der Duisburger Pfarrer Martin Winterberg im Kultur- und Stadthistorischen Museum über „Anspruch und Wirklichkeit des Salvator Mundi“.


mehr

Artikelbild

Ordination von Prädikant Wolfgang Böhme

In der Evangelischen Kirche im Rheinland können ehrenamtlich Mitarbeitende auf Antrag des Presbyteriums einer Kirchengemeinde nach Vorbereitungskursen ordiniert und in den Dienst der Prädikantin oder des Prädikanten berufen werden. Die Auferstehungsgemeinde Duisburg Süd freut sich, Wolfgang Böhme für diesen Dienst gewonnen zu haben. Am Sonntag wird er in einem festlichen Gottesdienst ordiniert.


mehr

Artikelbild

Zum dritten Mal „White Dinner“ auf dem Kirchplatz

Das „White Dinner“, ursprünglich ein spontan verabredetes Fest in einem großen Park in Paris, hat inzwischen viele Freunde und Nachahmer gefunden, so auch in Duisburg Buchholz.


mehr

Artikelbild

Netzwerkerin geht in den Ruhestand

Anne Eichhorn ist und bleibt Netzwerkerin. Das Knüpfen von Kontakten, gemeinsam das Mögliche möglich machen, das hat ihr Berufsleben bei evangelischer Kirche und Diakonie geprägt. Genau so professionell versteht sie aber auch ihr eigenes ehrenamtliches Engagement, das sie seit ihrer Jugend nicht losgelassen hat. Den Beruf muss sie nun an den Nagel hängen, das Ehrenamt bleibt aber Ehrensache.


mehr

Artikelbild

Gedanken zur Solidarität in Europa, Deutschland und dem Ruhrgebiet

Dr. Klaus Engel, Vorstandsvorsitzender des Chemiekonzerns Evonik Industries, wird am Sonntag, 4. September 2016, in der Duisburger Salvatorkirche deutliche Worte finden und klar Position beziehen. Ab 17 Uhr spricht Dr. Engel in einer Kanzelrede über Flüchtlinge, Integration und die besonderen Hintergründe der Solidarität im Ruhrgebiet.


mehr

Artikelbild

Musik, Essen und Sozialpolitik

Der Griechenland-Unterstützerkreis lädt zu einer Informations- und Benefizveranstaltung zur Griechischen Gemeinde nach Duisburg Hochfeld, Paulusstr. 27a, ein. Dort sprechen am Samstag, 3. September 2016 ab 11 Uhr Nadja Rakowitz vom Verein demokratischer Ärztinnen und Ärzte und Maria Klein-Schmeink, Bundestagsabgeordnete und Gesundheitspolitische Sprecherin der Bündnis 90/Die Grünen.


mehr

Artikelbild

Kein Platz für Bäume in Duisburg?

Seit Jahresbeginn müssen in Duisburg zum Fällen von Bäumen auf privatem Grund keine Genehmigungen mehr eingeholt und auch keine Ersatzpflanzungen mehr vorgenommen werden. Beim nächsten Politischen Nachtgebet am Montag, 5. September 2016 um 18 Uhr in der Kreuzeskirche Duisburg-Marxloh, Kaiser-Friedrich-Str. 40, geht es um die Folgen der Aufhebung der Baumschutzsatzung.


mehr

Artikelbild

Ganz in Weiß

Im Stil der spontanen „White-Dinner-Partys“, die mittlerweile auch in Deutschland großen Anklang finden, hat die evangelische Kirchengemeinde Trinitatis im vorletzten und im letzten Jahr kulinarisch-musikalische Feste gefeiert. Und dieses Jahr wird auch wieder in weiß vor der Buchholzer Kirche getafelt.


mehr

Artikelbild

Konzert mit Querflöte und Klavier

Das Konzertpublikum der evangelischen Kirche Wanheim, Friemersheimer Straße, Ecke Wanheimer kann sich am Sonntag, 28. August 2016 um 17 Uhr an Musik für Flöte und Klavier erfreuen.


mehr

Artikelbild

Kinder- und Jugendhaus Beeck gewinnt WDR-Kinderrechtepreis 2016

Mit Freude und Stolz hat das Kinder- und Jugendhaus Beeck auf die Nachricht reagiert, dass es den WDR-Kinderrechtepreis 2016 gewonnen hat. Der erste Preis ist mit 2.500 Euro dotiert und wird am 18. September 2016 in Köln verliehen. Schirmherrin des Preises ist NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft.


mehr

Artikelbild

Familien hoch im Kurs beim Evangelischen Bildungswerk

Von vielen Kursen im Evangelischen Bildungswerk Duisburg (EBW) profitieren die kleinsten Besucher in doppelter Weise: Zum einen können sie sich dort austoben, ihre Sinne schärfen und den Umgang mit Gleichaltrigen einüben. Zum anderen lernen die Eltern der jüngsten Generation in den Kursen des Bildungswerkes, wie sie die Lebensäußerungen ihres Nachwuchses einschätzen und darauf reagieren können.


mehr

Artikelbild

Konzert in der Salvatorkirche mit Marcus Strümpe

Im Rahmen des Orgelfestival Ruhr 2016 spielt am Sonntag den 21. August 2016 um 18 Uhr Kantor Marcus Strümpe ein Konzert an der Kuhnorgel in der Salvatorkirche. Und anlässlich des 700. Geburtstags der Salvatorkirche erklingt u.a. DER Komponisten-Jubilar des Jahres, Max Reger.


mehr

Artikelbild

"Pokéstops" im Park an der Bonhoefferstraße

Wer hätte das gedacht: Im Park des Evangelischen Chrisophoruswerkes an der Bonhoefferstraße in Meiderich gibt es zwei Pokéstops, an denen man Eier und Pokébälle bekommen kann. Auf den geschwungenen Pfaden des Parks lassen sich zudem virtuelle Fantasiewesen fangen. Ein besonderer Ort für Pokémon Go Spieler, aber auch ein besonderer Ort für normale Spaziergänger. Worum geht’s eigentlich?


mehr

Artikelbild

Gesicht zeigen gegen Fremdenfeindlichkeit

Die Botschaft „Gottes Wort lehrt Nächstenliebe, nicht Hass“ ist eindeutig. Sie ist auch auf den Plakaten, die nun in evangelischen und katholischen Kirchengemeinden sowie in öffentlichen Gebäuden der Stadt Duisburg angebracht werden, nicht zu übersehen.


mehr

Artikelbild

Italienische Begegnung zum Abschluss der sommerlichen Orgelkonzerte

Zum Abschluss der diesjährigen Reihe der „Sommerlichen Orgelkonzerte“ in der Hamborner Friedenskirche, Duisburger Straße 174, lädt Hye-Kyoung Kang am Mittwoch, 17. August 2016 um 20 Uhr das Publikum zur „Italienischen Begegnung“ ein.


mehr

Artikelbild

Am 25. August wird Anke Werner als Leiterin der Ev. Beratungsstelle eingeführt

Am 25. August wird Anke Werner als Leiterin der Ev. Beratungsstelle Duisburg / Moers in ihren Dienst eingeführt. Der Gottesdienst in der Ev. Friedenskirche in Hamborn, Duisburger Straße 174 beginnt um 13 Uhr.


mehr

Artikelbild

Spende des Duisburger Weltladens für Kauf von Ackerland in Südafrika

Der Weltladen Duisburg e.V. unterstützt mit einer Spende von 2.500 Euro die Heiveld Kooperative in Südafrika, um Ackerland für den Teeanbau zu kaufen. „Das ist ein Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung und langfristiger Existenzsicherung für die Teebauern“ sagt Elisabeth Schumann aus dem Leitungsteam des Weltladens.


mehr

Artikelbild

Musik von Max Reger und Komponistinnen aus fünf Jahrhunderten beim 5. sommerlichen Orgelkonzert

Mit einer Lungenentzündung ist ein Konzert nicht zu singen. So ergeht es auch Sopranistin Katariina Korkmann, die beim nächsten Orgelkonzert, am Mittwoch, 10. August 2016 um 20 Uhr in der Friedenskirche, Duisburger Straße 174, Musik von Komponistinnen aus fünf Jahrhunderten singen sollte. Die geplanten Werke von (u.a. von Alma Mahler und Clara Schumann) sind an diesem Abend dennoch zu hören.


mehr

Artikelbild

Schmerzexperten ausgebildet

13 Fachpflegekräfte des Bethesda Krankenhauses die Weiterbildung zur „Algesiologischen Fachassistenz – Schmerzmanagement in der Pflege“. Vor allem die Themenbereiche Schmerzerfassung, Schmerzdokumentation sowie verschiedene therapeutische Verfahren wurden praxisbezogen vermittelt, um die Voraussetzungen für den Expertenstandard Schmerzmanagement zu erfüllen.


mehr

Artikelbild

Den Mut nicht verlieren

Die Serie von Terroranschlägen in Europa macht vielen Angst, besonders, weil die Gewalt nun auch vor Kirchen nicht Halt macht. Sie sind offene Orte, an die Menschen sich zurückziehen können, Ruhe und Geborgenheit erfahren und etwas spüren sollen von Gottes Gegenwart. Das soll auch so bleiben, sagt Vizepräses Christoph Pistorius.


mehr

Artikelbild

Musikalische Entdeckungsreise beim nächsten sommerlichen Orgelkonzert in der Friedenskirche

In der Reihe der sommerlichen Orgelkonzert in der Hamborner Friedenskirche, Duisburger Straße 174, lädt Manfred Schwendner am Mittwoch, 3. August 2016 um 20 Uhr zu einer musikalischen Entdeckungsreise ein.


mehr

Artikelbild

Flüchtlingsinitiative stellt sich vor

Als im vergangenen Jahr viele Flüchtlinge ins Land kam, zeigte sich auch eine große Bereitschaft in der Bevölkerung, ihnen ehrenamtlich zu helfen. Beim nächsten Politischen Nachtgebet am Montag, 1. August 2016 um 18 Uhr in der Kreuzeskirche Duisburg-Marxloh, Kaiser-Friedrich-Str. 40, stellt sich eine Initiative vor.


mehr

Artikelbild

Bach und der Herr der Ringe

Ein „Orgelkonzert für Jung und Alt“, bei dem die Klassik die Moderne trifft, soll der dritte Teil in der Reihe der sommerlichen Orgelkonzerte werden. Dafür sorgt der erst 23 Jahre alte Organist Christoph Hintermüller mit der Auswahl der Musikstücke, die er am Mittwoch, 27. Juli 2016 um 20 Uhr in der Hamborner Friedenskirche spielt.


mehr

Artikelbild

„Friends of Dixieland“ geben Kirchenkonzert

Am Sonntag, 31. Juli 2016 spielen die „Friends of Dixieland“ in der evangelischen Kirche Wanheim, Friemersheimer Straße, Ecke Wanheimer. Die beliebte Band aus dem Ruhrgebiet formiert sich aus alten Freunden der Dixieland-, New Orleans- und Oldtimemusik, die schon vor mehr als 35 Jahren zusammen gejazzt haben und zwischenzeitlich in namhaften Bands großen Erfolg hatten.


mehr

Artikelbild

Alles nur Theater

Die „bühne47 – Ketteler Spielschar Rheinhausen e.V.“ zeigt in diesem Sommer „Alles nur Theater“, eine Boulevardkomödie von Hans-ChrisFan Lange in Anlehnung an Klassiker wie „My Fair Lady“ oder „Pygmalion“.


mehr

Artikelbild

Keine öffentliche Gedenkfeier auf der Wiese neben dem Mahnmal

In Absprache mit den Hinterbliebenen und Betroffenen hat die Stiftung „Duisburg 24.7.2010“ den diesjährigen Jahrestag der Loveparade-Katastrophe in anderer Form als in den zurückliegenden Jahren organisiert. Bei einem Pressetermin teilten Mitglieder der Stiftung mit, dass es eine öffentliche Gedenkfeier auf der Wiese neben dem Mahnmal nicht geben werde.


mehr

Artikelbild

Kirchengemeinde Trinitatis verabschiedet Pfarrerin Süselbeck

Ab 1. August 2016 wird Sarah Süselbeck als Schulpfarrerin am Max-Planck-Gymnasium in Meiderich arbeiten. Das Presbyterium der evangelischen Kirchengemeinde Trinitatis wünscht ihr Gottes Segen für die neue Aufgabe und nimmt mit der Gemeinde am Sonntag, 24. Juli 2016 im Gottesdienst um 10 Uhr in der Buchholzer Jesus-Christus-Kirche von ihr Abschied.


mehr

Artikelbild

Vizepräses Pistorius: „Wir trauern mit den Angehörigen und beten für sie“

Düsseldorf/Nizza. Mit tiefer Trauer und Erschütterung hat die Evangelische Kirche im Rheinland auf den Terroranschlag in Nizza reagiert. „Unschuldige Menschen mussten sterben. Wir gedenken der Opfer und ihrer Angehörigen und beten für sie“, sagte Vizepräses Christoph Pistorius in einer ersten Reaktion auf die Nachrichten aus Frankreich.


mehr

Artikelbild

Frühe Klassiker beim nächsten sommerlichen Orgelkonzert in der Friedenskirche

Beim nächsten sommerlichen Orgelkonzert am Mittwoch, 20. Juli 2016 spielt Jürgen Kursawa um 20 Uhr in der Hamborner Friedenskirche, Duisburger Str. 174, frühe Klassiker der Orgelliteratur. Kursawa, Professor für künstlerisches Orgelspiel und Improvisation an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf und geschäftsführender Direktor des Institutes für Kirchenmusik, führt zudem in die Werke ein.


mehr

Artikelbild

Neumühler Ferienkirche führt in die alte Tuchmacherstadt Werden am Baldeneysee

Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine „Ferienkirche unterwegs“ der Evangelischen Kirchengemeinde Neumühl. Seit Jahrzehnten wird diese Tradition in der Gemeinde gehegt, gepflegt und trifft stets auf große Resonanz.


mehr

Artikelbild

Familienzentrum gewinnt Kita-Aktion vom Baumarkt

Bei der diesjährigen Aktion „Gemeinsam selber machen für mehr Kinderlachen“ des „toom“-Baumarktes hat das Familienzentrum der evangelischen Kirchengemeinde Duisburg Wanheim die meisten Stimmzettel gesammelt und den ersten Platz belegt.


mehr

Artikelbild

Ausstellung des „Duisburger Künstlerbundes“ beendet

Mit großer gemeindlicher und öffentlicher Teilnahme verabschiedete sich am Sonntag, 10.Juli die Ausstellung des „Duisburger Künstlerbundes“ aus der Salvatorkirche. Unter der Überschrift „16 Positionen“ hatten sich 16 Duisburger Künstler und Künstlerinnen, entsprechend dem Motto „denkMAL anders“ mit der Salvatorkirche und mit je eigenen Bezüglichkeiten mit Religion und Glauben auseinandergesetzt.


mehr

Artikelbild

Sommerliche Orgelkonzerte in der Friedenskirche

Die Gastorganisten, die eines der sechs sommerlichen Orgelkonzerte in der Hamborner Friedenskirche, Duisburger Str. 174, bestreiten, können spielen, was ihnen am Herzen liegt. Das betont Kirchenmusikerin Tiina Henke, die seit 2003 Kantorin an der Friedenskirche ist und seitdem auch die Konzertreihe veranstaltet. Die gewünschte Vielfalt gibt es auch in diesem Jahr.


mehr

Artikelbild

Kitchen on the Run war ein großer Erfolg

Duisburg Neumühl hat bundes-, ja sogar europaweit positive Schlagzeilen gemacht. Das Projekt „Kitchen on the Run“, bei dem nach Stationen in Bari und Marseille einen Monat lang in einem Container an der Gnadenkirche mit Einheimischen und Flüchtlingen gekocht wurde, hat viel zum besseren Verstehen beigetragen.


mehr

Artikelbild

TEN SINGer feierten rauschendes Jubiläumsfest

Das wäre mit den Jugendlichen von vor 25 Jahren, in der Gründungszeit von TEN SING Duisburg, so nicht gegangen. Allesamt wunderschön anzusehen, im dunklen Anzug beziehungsweise im Ballkleid, bevölkern am vergangenen Samstag die aktiven TEN SINGer die evangelische Mittelmeidericher Kirche, um mit einem Gottesdienst ihr 25-Jähriges Jubiläum zu feiern. 


mehr

Artikelbild

Bund unterstützt Restaurierung der Marienkirche und der Stadtmauer

„Der Einsatz für Duisburg hat sich wieder gelohnt: Der Bund unterstützt die Restaurierung der Stadtmauer noch einmal mit 60.000 Euro und fördert die Marienkirche in der Altstadt mit 128.000 Euro aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm VI“, freut sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas.


mehr

Artikelbild

Ökumenische Impulse für das gemeinsame Handeln der Christen in der Stadt

Als die Duisburger Salvatorkirche 1316 erstmals urkundlich erwähnt wurde, gab es nur „die Kirche“ und noch keine konfessionelle Unterscheidung. Zum 700. Jubiläum der Stadtkirche haben die evangelische Kirchengemeinde Alt-Duisburg und der Evangelische Kirchenkreis Duisburg Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck vom Ruhrbistum Essen zu einem Vortrag in die Salvatorkirche eingeladen.


mehr

Artikelbild

Ausstellung mit Leichenpredigten über Duisburger Honoratioren in der Universitätsbibliothek

Anlässlich des Jubiläums „700 Jahre Salvatorkirche“ zeigt ab dem 2. Juli 2016 unter der Überschrift „Der traurige/doch allzeit Fröliche Christ“ eine Ausstellung in der Universitätsbibliothek Duisburg-Essen eine Auswahl von Leichenpredigten.


mehr

Artikelbild

Zur aktuellen Situation in einer ehemaligen deutschen Kolonie

Felix Schikora, ehemaliger Vikar der Evangelischen Bonhoeffer Gemeinde Marxloh-Obermarxloh, ist vor kurzem von einem einjährigen Aufenthalt in Namibia zurückgekehrt, wo er im Rahmen eines Sondervikariats als Theologe tätig. Beim nächsten Politischen Nachtgebet, am Montag, 4. Juli 2016 um 18 Uhr in der Kreuzeskirche Duisburg-Marxloh, Kaiser-Friedrich-Str. 40, wird er seine Erfahrungen schildern.


mehr

Artikelbild

Programm mit Kirchenkonzerten neu aufgelegt

Chormusik, Gospel, Orgelkonzerte, Flöten- und Bläsermusik bis hin zum Jazz – in den „Kirchentönen“, dem Faltblatt des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg, spiegelt sich die kirchenmusikalische Vielfalt in den evangelischen Kirchen im kommenden Herbst und Winter wieder.


mehr

Artikelbild

Eine Welt-Gottesdienst mit Bildervortrag - Christen in Deutschland und im westafrikanischen Senegal

Wieso geht ein junger Deutscher in den Senegal? Wie lebt eine typische senegalesische Familie? Und wie verhält es sich mit dem Glauben dort und gibt es dort Christen? Diesen und noch vielen anderen spannenden Fragen geht Deutschlehrer und Journalist David Bieber in einem anschaulichen und Bilder gestützten Vortrag in Rahmen eines interaktiven Gottesdienstes mit Pfarrer Rainer Kaspers nach.


mehr

Artikelbild

plastikBAR war on Tour

Bei der „plastikBAR on Tour“ gab es am 16. Juni 2016 in der Salvatorkirche ausgewählte Künstlergespräche im Rahmen der Ausstellung des Duisburger Künstlerbundes „16 Positionen“ mit Pfarrer Martin Winterberg. André Schweers, Restaurator im Lehmbruck Museum und zugleich beteiligter Künstler, eröffnete die plastikBAR mit einem kurzen Grußwort eröffnen.


mehr

Artikelbild

Die ganze Welt in Gottes Hand – Von der Heilserwartung des Mittelalters zu Mercators Beschreibung der Welt

Im Jahr 2016 feiert die gotische Salvatorkirche im Herzen der Stadt Duisburg ihr 700-jähriges Jubiläum. In diesem Festjahr zeigt das Kultur- und Stadthistorische Museum vom 19. Juni 2016 bis zum 8. Januar 2017 eine Ausstellung, die in ihrer Form einzigartig ist.


mehr

Artikelbild

Festakt und Festgottesdienst zum Kirchengeburtstag mit ehemaligem und neuem Präses der Landeskirche

Die erste Urkunde, die die Duisburger Salvatorkirche erwähnt, ist auf den 23. Juni 1316 datiert. In ihr ist die Rede vom geplanten Bau von St. Salvator. Genau 700 Jahre später gibt es am 23. Juni einen Festakt mit dem ehemaligem Präses der Landeskirche als Redner und am 26. Juni einen Festgottesdienst mit dem jetzigen Präses der Landeskirche.


mehr

Artikelbild

„Von Mensch zu Mensch“ - Ausstellung in der Kreuzeskirche

Regina M. Kreer-Ulbricht hat als Mitglied der „Kunstgemeinschaft Bottrop“ mehrere Male in der Marxloher Kreuzeskirche, Kaiser-Friedrich-Straße 40, einige ihrer Werke vor. Jetzt bekommt die Künstlerin, die Malerei/Grafik und Bildhauerei an der Freien Akademie der bildenden Künste in Essen studierte, dort ihre eigene Ausstellung.


mehr

Artikelbild

Schlager, Rock und Pop zum Kirchengeburtstag

Im Jubiläumsjahr zu ihrem 700. Geburtstag bekommt die Salvatorkirche am Samstag, 25. Juni 2016 gleich zehn besondere Ständchen, denn von 17 bis 22 Uhr treten in der Duisburger Stadtkirche Gruppen auf, deren musikalische Stilrichtungen nicht unterschiedlicher sein könnten. Der Eintritt ist frei.


mehr

Artikelbild

In den Sommerferien zum Street- und Break Dance an den Ostacker

In den Sommerferien kommen Jugendliche im Alter zwischen sieben und 15 Jahren im evangelischen Jugendzentrum, Ostackerweg 75, voll auf ihre Kosten. Vom 11. bis zum 22. Juli 2016 können sie dort jeden Tag zwischen 14 und 17 Uhr Break Dance und Street Dance üben, das Ganze zu passender Hip Hop Music und unter Anleitung von Könnern, wie Daki und Mira.


mehr

Artikelbild

"Aber der Abschied von Duisburg fällt auch schwer, weil wir hier auch viel Gutes erleben konnten."

Das Pfarrerehepaar Koßmann wechselt zum 1. August auf die beiden Auslandspfarrstellen der Evangelischen Kirche in Deutschland in Brüssel. Pfarrerin Dr. Ruth Koßmann und Pfarrer Frederik Koßmann wurden angefragt, ob sie Interesse an diesem Dienst hätten; im Bewerbungsverfahren entschied sich die dortige deutschsprachige evangelische Gemeinde für die beiden.


mehr

Artikelbild

Die gute alte Zeit

Am Sonntag, 26. Juni 2016 um 17 Uhr spielt das Klavierduo „Una Corda“ in der evangelischen Kirche Wanheim, Friemersheimer Straße, Ecke Wanheimer. Gabriele Kortas-Zens (Klavier und Mezzo-Sopran) und Juri Dadiani (Klavier und Bariton) stellen das Konzert unter das Motto „die gute alte Zeit“.


mehr

Artikelbild

„So wird die Tradition des Tiergottesdienstes im Duisburger Norden in jedem Fall fortgesetzt.“

Die Bedenken von Pfarrerin Anja Humbert waren umsonst, denn Petrus spielte doch mit und der Ökumenische Tiergottesdienst auf dem Außengelände der Marxloher Kreuzeskirche fiel nicht ins Wasser. Ganz im Gegenteil: Zum Gottesdienst selbst kamen 200 Besucher, 70 Hunde und 2 Ponys, zum späteren Rahmenprogramm zusätzlich weitere 100 Besucher.


mehr

Artikelbild

Pianoforte in der Gnadenkirche

Nach dem großen Erfolg mit dem Friedenskonzert im vergangenen Sommer ist der Rheinhauser Chor Pianoforte jetzt zum zweiten Mal zu Gast in der Evangelischen Kirchengemeinde Neumühl.


mehr

Artikelbild

Große Bestürzung und völliges Unverständnis über den Beschluss des Duisburger Integrationsrates

Wie in einem Parlament auf politischer Ebene, können auch Abgeordnete eines evangelisches Kirchenparlamentes Initiativanträge stellen. Anlass dazu gab auf der Tagung der Synode des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg am Samstag in Meiderich der Beschluss, den der Integrationsrat der Stadt Duisburg zu der vom Deutschen Bundestag verabschiedeten Armenien-Resolution gefasst hat.


mehr

Artikelbild

Britische Starorganistin eröffnet Orgelfestival.Ruhr2016

Jane Parker-Smith, die auch „Martha Argerich der Orgel“ genannt wird, spielt am Sonntag, 19. Juni 2016 um 18 Uhr das Eröffnungskonzert des diesjährigen Orgelfestival.Ruhr in der Salvatorkirche Duisburg. Die Grande Dame der internationalen Orgelszene kommt mit einem glanzvollen Programm nach Duisburg.


mehr

Artikelbild

Sommercafé in Obermarxloh für Spaziergänger und Radler

Die Lutherkirche an der Wittenberger Str. 15, das Familienzentrum und das „Blaue Haus“ liegen so nah aneinander, dass sie einen schönen Innenhof bilden. Den sollen jetzt nicht nur Mitglieder der evangelischen Bonhoeffer Gemeinde Marxloh Obermarxloh und Kindergartenkinder kennenlernen, sondern auch Radler uns Spaziergänger.


mehr

Artikelbild

Präses würdigt Verstorbenen für Verdienste im christlich-jüdischen Dialog

Düsseldorf/Duisburg. Die Evangelische Kirche im Rheinland trauert um Hans-Joachim Barkenings. Der Pfarrer im Ruhestand starb am Dienstag im Alter von 82 Jahren.


mehr

Artikelbild

Neues Internetportal zeigt Vielfalt evangelischer Wohlfahrtspflege

Wo in Duisburg überall evangelische Wohlfahrtspflege am Werk ist, zeigt der neue Internetauftritt www.diakonie-duisburg.de.


mehr

Artikelbild

Das Politische Nachtgebet feierte 20. Geburtstag

Immer am ersten Montag im Monat um 18 Uhr treffen sich in Duisburg Vertreter von Kirche und Arbeitswelt zum gemeinsamen Politischen Nachtgebet. Und das seit 20 Jahren.


mehr

Artikelbild

Evangelisches Kirchenparlament tagt am 11. Juni 2016 in Meiderich

Die Synode des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg ist vergleichbar mit einem Parlament auf politischer Ebene. Sie setzt sich zusammen aus Pfarrerinnen und Pfarrerinnen und gewählten Presbyterinnen und Presbytern, die von den einzelnen Kirchengemeinden als Delegierte entsandt werden, sowie aus berufenen Mitgliedern.


mehr

Artikelbild

250 Grundschulkinder feierten kreativen Kirchengeburtstag

Wenn man knapp 250 Grundschulkinder in die ehrwürdige Salvatorkirche lässt - dann geht es darin ausgesprochen leise und konzentriert zu. Da soll noch mal jemand sagen, es gäbe heutzutage keine Zeichen und Wunder mehr!


mehr

Artikelbild

Duisburger Philharmoniker gratulieren mit Orffs Carmina burana

Anlässlich des 700jährigen Geburtstages der Salvatorkirche gibt es am Donnerstag, 9. Juni 2016 um 18 Uhr und um 20.30 Uhr zwei Aufführungen der Carmina burana von Carl Orff in der Salvatorkirche. Zum ersten Mal wird die Vertonung von mittelalterlichen Texten um Liebe und Leben in der historischen Kulisse von Duisburgs Stadtkirche zu hören sein.


mehr

Artikelbild

Ökumenischer Tiergottesdienst ab jetzt wieder in Marxloh

Schon 19. Mal wuselte, bellte und schnüffelte es im Namen des Herrn, denn der Verein „Ruhrpott-Reiter“ veranstaltete alljährlich einen Gottesdienst für Tierfreunde; zuerst in Marxloh und dann in Neumüh. Zum zwanzigsten Mal treffen sich Tierfreunde, um gemeinsam den ökumenischen Gottesdienst zu feiern, am Sonntag, 12. Juni 2016 um 12 Uhr auf dem Außengelände der Marxloher Kreuzeskirche.


mehr

Artikelbild

Das neue Kursprogramm ist online

Das Evangelische Bildungswerk Duisburg (EBW) bietet nach der Sommerpause viele Kurse für das zweite Halbjahr 2016 an. Anmeldungen sind jetzt schon möglich.


mehr

Artikelbild

Künstler denken die Salvatorkirche mal anders

Mit einem Gottesdienst wurde in der Salvatorkirche eine Ausstellung des Duisburger Künstlerbundes eröffnet. Anlässlich des 700. Jubiläums der Salvatorkirche hatte die Gemeinde Alt-Duisburg Künstlerinnen und Künstler eingeladen, sich ein eigenes Bild der Stadtkirche zu machen und dieses - ganz nach dem Motto des Jubiläums „Denkmalanders“ - in einem Kunstwerk darzustellen.


mehr

Artikelbild

Ausstellung mit handgestrickten Bildern von Marion Siepermann

Stricken, einmal anders - Marion Siepermann strickt die Natur in ihre Bilder hinein. Eine Auswahl ist bis zum 26. Juni 2016 im evangelischen Gemeindezentrum Auferstehungskirche zu sehen.


mehr

Artikelbild

Podiumsdiskussion in der Marxloher Kreuzeskirche

Um Nutzen und Schaden von Werkverträgen geht es am Dienstag, 14. Juni 2016 um 18.30 Uhr in der Kreuzeskirche Marxloh, Kaiser-Friedrich-Straße 40. Der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt Duisburg-Niederrhein hat zur Podiumsdiskussion Christian Iwanowski von der IG Metall NRW, Holger Schäfer vom Institut der Deutschen Wirtschaft und Dr. Hartmut Seifert von der Hans-Böckler-Stiftung eingeladen.


mehr

Artikelbild

„Bei Kitchen on the Run“ geht Verständigung durch den Magen

Der Duisburger Stadtteil Neumühl wird einziger Ort in Deutschland für ein bahnbrechendes Projekt. „Kitchen on the Run“ bringt Geflüchtete und Beheimatete in ganz Europa am mobilen Küchentisch zusammen und kocht vom 17. Mai bis 10. Juni in Duisburg-Neumühl.


mehr

Artikelbild

Fotoworkshop in der Duisburger Salvatorkirche

Zum 700. Geburtstag der Salvatorkirche steht das Duisburger Gotteshaus in diesem Jahr ambitionierten Hobbyfotografen als Modell zur Verfügung. Profi-Fotografin Bettina Engel-Albustin und Michael Adamitzki laden mit Assistent Michael Kühler zu zwei Fotoworkshops in die Stadtkirche neben dem Rathaus ein.


mehr

Artikelbild

Solidarische Ökonomie – Nischenpraxis und / oder gesellschaftliche Perspektive?

In der Veranstaltung des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt Duisburg-Niederrhein erläutert Referent PD Dr. Ralf Ptak, welche Perspektiven „Solidarische Ökonomien“ für einen gesellschaftlichen Wandel hin zu alternativen Wirtschaftsformen aufzeigen können.


mehr

Artikelbild

Unterhaltsamer Rückblick auf 20 Jahre Politisches Nachtgebet

Das Politische Nachtgebet Duisburg feiert im Juni sein 20jähriges Bestehen. Mit einem unterhaltsamen Rückblick aus Bildern, Texten und Musik soll am Montag, 6. Juni 2016 um 18 Uhr in der Kreuzeskirche Duisburg-Marxloh, Kaiser-Friedrich-Str. 40, daran erinnert werden, welche Fragen und Themen in den vergangenen 20 Jahren bewegten.


mehr

Artikelbild

David Alcantara zu Gast in der Obermarxloher Lutherkriche

Im Rahmen seines Kulturcafés lädt das Kinder- und Familienzentrum Lutherkirche, Wittenberger Str. 15, zum spanischen Abend ein. Gitarrist und Sänger David Alcantara begleitet dort am Donnerstag, 2. Juni 2016 ab 19 Uhr die Gäste mit seiner Gitarre und Flamenco-Klängen durch den Abend.


mehr

Artikelbild

Klassik, Jazz und mehr mit „Duo Grace“

Musik von Klassik bis Jazz und eigene Kompositionen bietet das „Duo Grace“ am Sonntag, 29. Mai 2016 in der evangelischen Kirche Wanheim, Friemersheimer Straße, Ecke Wanheimer. Anna Berezhny am Klavier und Alexander Berezhny mit Klarinette, Saxophon und Querflöte begeistern nicht nur beim Vortrag klassischer Musikstücke, sondern beeindrucken auch durch eigene Kompositionen.


mehr

Artikelbild

Viertes Immendaler Parkfest

Der Verein für Kinderhilfe und Jugendarbeit e. V. veranstaltet am Dienstag, 31. Mai 2016, mit den ortsansässigen Partnern in Duisburg-Hochfeld das vierte Immendaler Parkfest am „Blauen Haus“ an der Sedanstr. 64.


mehr

Artikelbild

Zwei Chöre geben Benefizkonzert in Meiderich

Der Förderverein „pro doMMo“ lädt wieder zu einem Konzert in die evangelische Kirche Meiderich, Auf dem Damm 8 ein. Diesmal steht am Sonntag, 29. Mai 2016 für die Zuhörer eine Reise durch die Welt von Musical, Pop, Klassik und Besinnlichem auf dem Programm.


mehr

Artikelbild

Heimatverein präsentiert Neumühl-Film in der Gnadenkirche

„Historisch wertvoll“, so kann man schon im Vorfeld den Neumühler Film- und Ansichten-Nachmittag bezeichnen, der am Sonntag, 29. Mai, in der Neumühler Gnadenkirche am Hohenzollernplatz, alte und neue Neumühler gleichermaßen begeistern wird.


mehr

Artikelbild

Seniorenzentrum Röttgersbach öffnet mit neuem Konzept

Das Evangelische Christophoruswerk hat nach 18-monatiger Bauzeit das Seniorenzentrum Röttgersbach in einem Festakt am Internationalen Tag der Pflege seiner Bestimmung übergeben. 72 Menschen werden hier ihr neues Zuhause im neuen Konzept der Hausgemeinschaften finden.


mehr

Artikelbild

Programm des evangelischen Zentrums für Arbeit, Bildung und betriebliche Seelsorge

Wer Vorträge und Diskussionen zu aktuellen gesellschaftlichen und sozialpolitischen Themen sucht, wird im Programmheft „Laboratorium“ fündig. Der Herausgeber und Veranstalter, der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (KDA) Duisburg-Niederrhein, lädt auch zu Betriebsbesichtigungen ein, so etwa zum Abfallentsorgungszentrum (AEZ) Asdonkshof und zur SETEX-Textil-GmbH in Hamminkeln-Dingden.


mehr

Artikelbild

Jazz und Klassik auf den Grund gehen

Im Januar 2016 veröffentlichte Daniel Brandl sein neues Album "Solo II", das mit außergewöhnlicher Spielweise auf dem Cello den Verbindungen von Jazz und Klassik auf den Grund geht. Am Sonntag, 22. Mai 2016 präsentiert er es um 15 Uhr in der Hochfelder Pauluskirche.


mehr

Artikelbild

700 Jahre Salvatorkirche Duisburg

Allein im letzten Jahr machten sich über 13.000 Menschen aus 90 Nationen ein eigenes Bild von dem imposanten Gotteshaus. Denn die Stadtkirche neben dem Rathaus am Burgplatz ist eines der bedeutendsten spätgotischen Kirchenbauwerke am rechten Niederrhein. Besonders viele Besucher erwartet die Salvatorkirche zu ihrem 700. Geburtstag.


mehr
Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 



© 2017, Kirchenkreis Duisburg
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.