Gottesdienste

Im Kalender finden Sie die Termine für Gottesdienste in den Gemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg. Ebenso finden Sie aber auch die Gottesdienste in Krankenhäusern und Einrichtungen.

> weitere Informationen

Veranstaltungen

Konzerte, Musik, besondere Gottesdienste, Kulturveranstaltungen etc.

> weitere Informationen

Kircheneintritt

Wir laden Sie ein, neue Erfahrungen mit Gemeinde, Glaube und Gott zu suchen. Wir laden Sie herzlich ein, Mitglied in der Evangelischen Kirche zu werden.

> weitere Informationen

Diakonie in Duisburg

Die Diakonie der evangelischen Kirche in Duisburg bietet Rat, Hilfe und Unterstützung in allen Lebenslagen und ist in sämtlichen Bereichen der sozialen Arbeit tätig.

> weitere Informationen

Losung für den 17.12.2017

Als die Zeit herbeikam, dass David sterben sollte, gebot er seinem Sohn Salomo und sprach: Ich gehe hin den Weg aller Welt. So sei getrost und diene dem HERRN, deinem Gott. 1.Könige 2,1-2.3

Paulus schreibt: 

Wir lassen nicht ab, für euch zu beten und zu bitten, dass ihr erfüllt werdet mit der Erkenntnis seines Willens in aller geistlichen Weisheit und Einsicht, dass ihr, des Herrn würdig, ihm ganz zu Gefallen lebt und Frucht bringt in jedem guten Werk. Kolosser 1,9-10

Umfrage zum Kirchenaustritt

Sie sind aus der evangelischen Kirche ausgetreten. Wir bedauern Ihren Schritt, aber wir respektieren ihn auch. Uns interessiert, was Sie zum Austritt bewogen hat.

> weitere Informationen

Service

Stimmabgabe in Neumühl; Foto: Ev. Kirchenkreis Duisburg Stimmabgabe in Neumühl; Foto: Ev. Kirchenkreis Duisburg

Kirchenkreis

Presbyteriumswahl

Alle vier Jahre werden in den Gemeinden der Evangelischen Kirche im Rheinland die Presbyterinnen und Presbyter neu gewählt. Zusammen mit den Pfarrerinnen, Pfarrern und übrigen Presbyteriumsmitgliedern leiten sie ihre Gemeinde. Die nächste Wahl findet 2020 statt.

Die rheinische Kirche ist presbyterial-synodal geordnet, mit anderen Worten: Nicht nur Geistliche sind befugt, die Gemeinde zu leiten, sondern grundsätzlich alle Getauften. Die Gemeinde leitet sich also selbst, Kirche wird von unten her gebildet. Was die Presbyterien entscheiden, ist in der Kirchenordnung geregelt.

Das Presbyteramt ist ein Ehrenamt. Presbyterinnen und Presbyter erhalten die nötigen Auslagen erstattet. Um ihren Dienst gut ausfüllen zu können, bekommen sie zudem geistliche Zurüstung, fachliche Unterstützung sowie alle nötigen Informationen.

Die jüngsten Wahlen 2016 waren eine Premiere: Das aktive Wahlrecht war erstmals inklusiv. Das bedeutet, dass Menschen, die zur Besorgung ihrer Angelegenheiten unter Betreuung stehen, mit abstimmen dürfen. Wahlberechtigt ist, wer konfirmiert oder mindestens 16 Jahre alt ist.

Text: www.ekir.de

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 



© 2017, Kirchenkreis Duisburg
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.