Gottesdienste

Im Kalender finden Sie die Termine für Gottesdienste in den Gemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg. Ebenso finden Sie aber auch die Gottesdienste in Krankenhäusern und Einrichtungen.

> weitere Informationen

Veranstaltungen

Konzerte, Musik, besondere Gottesdienste, Kulturveranstaltungen etc.

> weitere Informationen

Kircheneintritt

Wir laden Sie ein, neue Erfahrungen mit Gemeinde, Glaube und Gott zu suchen. Wir laden Sie herzlich ein, Mitglied in der Evangelischen Kirche zu werden.

> weitere Informationen

Diakonie in Duisburg

Die Diakonie der evangelischen Kirche in Duisburg bietet Rat, Hilfe und Unterstützung in allen Lebenslagen und ist in sämtlichen Bereichen der sozialen Arbeit tätig.

> weitere Informationen

Losung für den 19.10.2017

HERR, wie sind deine Werke so groß! Deine Gedanken sind sehr tief. Psalm 92,6

Lebt verwurzelt und gegründet in Jesus Christus und fest im Glauben, wie ihr gelehrt worden seid, und voller Dankbarkeit. Kolosser 2,7

Umfrage zum Kirchenaustritt

Sie sind aus der evangelischen Kirche ausgetreten. Wir bedauern Ihren Schritt, aber wir respektieren ihn auch. Uns interessiert, was Sie zum Austritt bewogen hat.

> weitere Informationen

Service

Rechte: Ev. Kirchenkreis Duisburg Rechte: Ev. Kirchenkreis Duisburg

„Zur Freiheit befreit – 500 Jahre Reformation – in Duisburg“

Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2017

Reformationsgottesdienst in der Mercatorhalle, Open-Air-Gottesdienste, Kreiskirchentag in der Innenstadt, Glaubenskurs und Bibelmarathon, Ausstellungen, Vorträge, Diskussionen, Bibel handgeschrieben, Spuren der Reformation in den Gemeinden, Konzerte, Kirchen-Kabarett, Poetry-Slam u.v.m.

Aktuelle Angaben zu diesen und weiteren Veranstaltungen gibt es unter www.kirche-duisburg.de oder Tel. 0203 29513501. Das Programmheft finden Sie auch unten auf dieser Seite als PDF-Download.

UNSERE LUTHERBIBEL
Gottes Wort aus unserer Hand – gemeinsam schreiben

Das Evangelische Schulreferat Duisburg / Niederrhein und der Evangelische Kirchenkreis Duisburg laden zu einer ganz besonderen Erfahrung mit der Bibel ein: Teile oder sogar die gesamte Bibel soll per Hand abgeschrieben werden. Dazu eingeladen sind Schulklassen, Mitglieder der Kirchengemeinden alle Duisburgerinnen und Duisburger und Sie!

Schreibstationen:

Ev. Bildungswerk Duisburg
Hinter der Kirche 34, 47058 Duisburg
www.fabian-duisburg.de

Öffnungszeiten:
Mo. bis Do. 8:30 – 18:00 Uhr
Fr. 8:30 – 12:00 Uhr

Zentralbibliothek Duisburg, 3. Etage
Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg
www.stadtbibliothek-duisburg.de

Öffnungszeiten:
Mo. 13:00 – 19:00 Uhr
Di. bis Fr. 11:00 – 19:00 Uhr
Sa. 11:00 – 16:00 Uhr

Schulreferat Duisburg / Niederrhein
Ebertstraße 57, 47475 Kamp-Lintfort
www.schulreferat-duisburg-niederrhein.de

Öffnungszeiten (außerhalb der Schulferien):
Mo. bis Mi. 10:00 – 16:30 Uhr
Do. 10:00 – 14:00 Uhr

Wer mitmachen möchte, erhält weitere Informationen bei:
Pfarrerin Bärbel Melnik, Schulreferentin
Tel. 02842 913414
bmelnik@kirche-duisburg-niederrhein.de
www.schulreferat-duisburg-niederrhein.de

Donnerstag, 9.2.2017, 19 - 21 Uhr
Ev. Kirche Wedau, Am See 8, 47249 Duisburg
Glaubenskurs: „Zur Freiheit befreit!“
Zwischen Gedenken und Aufbruch!
Woher wir kommen – worauf wir stehen – wohin wir gehen! Woher wir kommen – was vor 500 Jahren geschah?
Anmeldung bei Pfarrerin Ute Sawatzki (Tel. 0203 726575)
www.trinitatis-duisburg.de

Donnerstag, 16.2.2017, 19 - 21 Uhr
Ev. Kirche Wedau, Am See 8, 47279 Duisburg
Glaubenskurs: „Zur Freiheit befreit!“
Zwischen Gedenken und Aufbruch! Worauf wir stehen – von der stetigen Wiederentdeckung der Bibel.
Anmeldung bei Pfarrerin Ute Sawatzki (Tel. 0203 726575)
www.trinitatis-duisburg.de

Sonntag, 19.2.2017, 17 Uhr
Salvatorkirche, Burgplatz neben dem Rathaus, 47051 Duisburg
Kanzelrede zum Thema „Angst essen Seele auf – Wie gefährdet ist unsere Demokratie?"
Vortrag: Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert

Eintritt frei

Samstag, 11.3.2017, 20 Uhr
Stadtbibliothek Duisburg, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg
Autorenlesung - Willi Winkler: „Luther. Ein deutscher Rebell". Biografie
Einführung: Dr. Jan-Pieter Barbian
Martin Luther hat mit den Hammerschlägen, mit denen er seine 95 Thesen an das Tor der Schlosskirche zu Wittenberg nagelte, das Mittelalter beendet und ein neues Zeitalter begründet: das, in dem wir heute leben. Die von ihm angestoßene Reformation wirkte wie ein ungeheurer Modernisierungsschub auf Kunst und Alltagsleben, Literatur, Wissenschaft und Publizistik. Luthers Bibelübersetzung ist der Grundtext für das heutige Deutsch. Vor allem aber gab der entlaufene Augustinermönch den Deutschen zum ersten Mal einen Begriff von der Individualität des Menschen. Die Biografie zeigt Luther als den Mann, der seine Welt vom Kopf auf die Füße gestellt hat - vor dem Hintergrund des aufregenden 16. Jahrhunderts.
Willi Winkler, geboren 1957, war Redakteur der „Zeit“, Kulturchef beim „Spiegel“ und schreibt heute für die „Süddeutsche Zeitung“. Er hat zahlreiche Bücher veröffentlicht. 1998 erhielt Winkler den Ben-Witter-Preis, 2010 den Otto-Brenner-Preis für kritischen Journalismus, 2013 den Michael-Althen-Preis.
Eintritt: VVK 4,00 € nur in der Zentralbibliothek im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg / AK 5,00 €; Eine Veranstaltung des Vereins für Literatur und der Stadtbibliothek im Rahmen der 38. Duisburger Akzente

Donnerstag, 23.2.2017, 19 - 21 Uhr
Ev. Kirche Wedau, Am See 8, 47279 Duisburg
Glaubenskurs: „Zur Freiheit befreit!“
Zwischen Gedenken und Aufbruch! Wohin wir gehen – vom Wesen und Auftrag evangelischer Kirche heute.
Anmeldung bei Pfarrerin Ute Sawatzki (Tel. 0203 726575)
www.trinitatis-duisburg.de

Freitag, 10.3.2017, 18 Uhr
Ev. Bildungswerk Duisburg, Hinter der Kirche 34, 47058 Duisburg
Vortrag über „Luther und die Bauern“
von Pfarrer Hans-Peter Lauer
im Rahmen der Vortragsreihe „Luthers dunkle Seiten“
Eintritt frei
www.ebw-duisburg.de

Dienstag - Donnerstag, 14. - 16.3.2017, jeweils 15.30 Uhr
Sonntag, 19.3.2017, 10.30 Uhr – Abschlussgottesdienst
Ev. Kirche Wedau, Am See 8, 47279 Duisburg
Ökumenische Kinderbibelwoche
„Eine Reise durch das Land des Glaubens“

Mit den wichtigsten biblischen Personen und ihren Landschaften entdecken katholische und evangelische Kinder die gemeinsamen Wurzeln des Glaubens.
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Trinitatis und die Kath. Gemeinde St. Judas Thaddäus
Informationen bei Pfarrerin Ute Sawatzki (Tel. 0203 726575)
Eintritt frei
www.trinitatis-duisburg.de

Freitag, 17.3.2017, 18 Uhr
Ev. Bildungswerk Duisburg, Hinter der Kirche 34, 47058 Duisburg
Vortrag über „Luther und die Juden“
von Pfarrer Hans-Peter Lauer
im Rahmen der Vortragsreihe „Luthers dunkle Seiten“
Eintritt frei
www.ebw-duisburg.de

Dienstag, 21.3.2017, 9 Uhr bis Samstag, 8.4.2017, 17 Uhr
Salvatorkirche, Burgplatz neben dem Rathaus, 47051 Duisburg
Ausstellung „Reformatorinnen“
In einer Wanderausstellung stellt die Gender- und Gleichstellungsstelle der Evangelischen Kirche im Rheinland Frauen vor, die als Schriftstellerinnen, Liederdichterinnen, Pfarrfrauen, Predigerinnen und Herrscherinnen die evangelische Kirche zu dem machten, was sie heute ist.
Durch Holzfiguren im öffentlichen Raum begegnen den Besucherinnen und Besuchern Persönlichkeiten wie Katharina von Bora oder Sibylle von Jülich auf Augenhöhe und laden ein zum Selfie. Roll-Ups und Audios führen in die Biographien von bedeutenden Frauen ein. Die Internetseite zum Projekt „Reformatorinnen. Seit 1517“ ermöglicht die multimediale Erschließung des Themas Reformation.
Die Ausstellung ist dienstags bis sonntags von 9 bis 17 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei.
www.ekadu.de

Freitag, 24.3.2017, 18 Uhr
Ev. Bildungswerk Duisburg, Hinter der Kirche 34, 47058 Duisburg
Vortrag über „Luther und die Türken“
von Pfarrer Hans-Peter Lauer
im Rahmen der Vortragsreihe „Luthers dunkle Seiten“
Eintritt frei
www.ebw-duisburg.de

Sonntag, 26.3.2017, 17 Uhr
Salvatorkirche Duisburg, Burgplatz Innenstadt
Transzendenz und Erlösung
Maurice Duruflé: Requiem
Richard Wagner: Parsifal

Vorspiel, Abendmahlsszene, Karfreitagszauber
Peter Schöne, Bass; NN, Mezzosopran
Kantorei und Orchester der Salvatorkirche, Ltg.: Marcus Strümpe
Karten zu 20/17,50 (Mittelschiff) und 15/erm. 7,50 (Seitenschiffe) ab Oktober im Ticketshop Falta und bei www.westticket.de. Restkarten an der Abendkasse. Videoübertragung
-Ermöglicht durch die Peter Klöckner-Stiftung-
www.salvatorkirche.de

Donnerstag, 30. März 2017, 19 Uhr
Kultur und Stadthistorisches Museum Duisburg, Johannes-Corputius-Platz 1, 47051 Duisburg
Vortrag: „Politik und Religion am Niederrhein zur Zeit der Reformation“
Referentin: Prof. Dr. lrmgard Hantsche, Universität Duisburg Essen

Öffentlicher Vortrag im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Mercatorgesellschaft
Organisation: Mercatorgesellschaft und Ev. Kirchenkreis Duisburg
Eintritt frei
Der Vortrag wird die konfessionelle Situation am Niederrhein im Zeitalter der Reformation und Gegenreformation beleuchten und dabei aufzeigen, wie eng Politik und Religion verknüpft waren und welchen Einfluss militärische Auseinandersetzungen auf die Konfessionslandschaft hatten. Der Schwerpunkt wird auf den Vereinigten Herzogtümern liegen, wo das 1555 im Augsburger Religionsfrieden festgelegte Prinzip des /cuius regio, eius religio/ nicht streng durchgeführt wurde und in denen Herzog Wilhelm V. einen für diese Zeit erstaunlich großen konfessionellen Freiraum zuließ. Die Ausdehnung des Protestantismus wurde zwar behindert, aber nicht aufgehalten. Viele Städte in überwiegend katholischen Gebieten wiesen lutherische oder reformierte Gemeinden auf, aber es gab auch katholische Gemeinden in mehrheitlich evangelischen Gebieten.

Freitag, 31.3.2017, 19.30 Uhr
Ev. Gemeindezentrum Auferstehungskirche, Sandmüllersweg 31, 47259 Duisburg
„Hier stehe ich, ich kann auch anders“
Kabarett aus Kirche und andere Realsatiren
von und mit Okko Herlyn

Eintritt: 10 Euro; Schüler/Studenten 7 Euro
www.ev-auferstehungsgemeinde.de

 

Rechte: Ev. Kirchenkreis Duisburg Bild-LupeRechte: Ev. Kirchenkreis Duisburg

Dienstag, 25.4.2017, 18 Uhr
Ev. Christophoruswerk, Jochen-Klepper-Haus, Bonhoefferstraße 6, 47138 Duisburg
Diakonie trifft Michael Scheffler, Mitglied des Landtags NRW
Das Thema: „Arbeit und Ausbildung“

Thesenanschlag, Zweiergespräch, Zwischenruf und Musik
im Rahmen der Reihe „Diakonie trifft“
Keine Anmeldung, Eintritt frei
www.diakonie-duisburg.de

Donnerstag, 27.4.2017, 18 Uhr
Ev. Bildungswerk Duisburg, Hinter der Kirche 34, 47058 Duisburg
„Denn wo die schrifft und künst untergehet, was will da bleiben ynn deudschen landen ...?“
Anmerkungen zu Martin Luthers Hochschätzung von Schule und Lernen

Vortrag von Prof. Dr. Gaby Herchert
Eintritt frei
www.ebw-duisburg.de

Dienstag, 2.5.2017, 18 Uhr
Ev. Christophoruswerk, Jochen-Klepper-Haus, Bonhoefferstr. 6, 47138 Duisburg
Diakonie trifft Barbara Steffens, Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen
Das Thema: „Pflege und demographische Entwicklung“
Thesenanschlag, Zweiergespräch, Zwischenruf und Musik
im Rahmen der Reihe „Diakonie trifft“
Keine Anmeldung, Eintritt frei
www.diakonie-duisburg.de

Mittwoch, 3.5.2017, 20 Uhr
Stadtbibliothek im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47057 Duisburg
Ausstellung: Die Bibelschätze in der Sammlung „Historische und schöne Bücher“ in der Stadtbibliothek Duisburg
Eröffnung mit Vortrag von Prof. Dr. Marcel Nieden, Universität Duisburg-Essen: „... die Wort dem Sinn dienen und folgen sollen“ – Martin Luther als Übersetzer der Bibel
Sonderführungen: Dienstag, 25.4.2017, 17 Uhr und Dienstag, 16.5.2017, 17 Uhr
Eintritt frei
Weitere Informationen unter Tel. 0203 2834218

Montag, 8.5.2017, 19.30 Uhr
Notkirche Duissern, Martinstraße 37, 47058 Duisburg
Verstrickung und Distanz – Das Verhältnis von Staat und Kirchen seit der Reformation
Referent: Prof. Dr. Michael Basse, Dortmund
Vortrag und Diskussion im Rahmen der Reihe „Von Luther bis zu Papst Franziskus – Von der Zwei-Reiche-Lehre zur Theologie der Befreiung – 500 Jahre ökumenisches Lernen“
Ökumenische Veranstaltungsreihe des Ev. Kirchenkreises Duisburg und des Stadtdekanats der Katholischen Kirche Duisburg unter Mitarbeit der Bildungswerke
Eintritt frei
www.ebw-duisburg.de

Dienstag, 9.5.2017, 18 Uhr
Ev. Christophoruswerk, Jochen-Klepper-Haus, Bonhoefferstraße 6, 47138 Duisburg
Diakonie trifft Bernhard Tenhumberg, Mitglied des Landtags NRW
Das Thema: „Jugend und Familie“

Thesenanschlag, Zweiergespräch, Zwischenruf und Musik
im Rahmen der Reihe „Diakonie trifft“
Keine Anmeldung, Eintritt frei
www.diakonie-duisburg.de

Samstag, 13.5.2017, 19 Uhr
Notkirche Duissern, Martinstraße 37, 47058 Duisburg
Kleinkunstgala mit Poetry-Slam, Fotowettbewerb und Musik
nach dem Motto: „Schlägt ein wie der Blitz. Wenn der Glaube das Leben verändert.“
Veranstalter: Evangelische Jugend Duisburg

Montag, 15.5.2017, 19.30 Uhr
Karmelkirche, Karmelplatz 1, 47051 Duisburg
Aufbruch und Neuanfang – Die Entwicklung der politischen Theologie als ökumenische Bewegung
Referent: Prof. Dr. Norbert Mette, Münster
Vortrag und Diskussion im Rahmen der Reihe „Von Luther bis zu Papst Franziskus – Von der Zwei-Reiche-Lehre zur Theologie der Befreiung – 500 Jahre ökumenisches Lernen“
Ökumenische Veranstaltungsreihe des Ev. Kirchenkreises Duisburg und des Stadtdekanats der Katholischen Kirche Duisburg unter Mitarbeit der Bildungswerke
Eintritt frei
www.ebw-duisburg.de

Samstag, 20.5.2017, 18 Uhr
Ev. Kirche Obermeiderich, Emilstraße 27-29, 47138 Duisburg
Liederwettbewerb „schreib doch mal ...“
Preisverleihung

Duisburger Bands und Chöre präsentieren die eingesandten Lieder. Die Jury kürt ihre Favoriten und auch das Publikum stimmt über seine Lieblings-Songs ab.
www.kirchenmusik-duisburg.de

Dienstag, 23.5.2017, 19.30 Uhr
Notkirche Duissern, Martinstraße 37, 47058 Duisburg
Kritisches Wächteramt heute. Evangelische und katholische Kirche in einer globalisierten Welt.
Referent: Pfarrer Norbert Arntz, Kleve
Vortrag und Diskussion im Rahmen der Reihe „Von Luther bis zu Papst Franziskus – Von der Zwei-Reiche-Lehre zur Theologie der Befreiung – 500 Jahre ökumenisches Lernen“
Ökumenische Veranstaltungsreihe des Ev. Kirchenkreises Duisburg und des Stadtdekanats der Katholischen Kirche Duisburg unter Mitarbeit der Bildungswerke
Eintritt frei
www.ebw-duisburg.de

Montag, 29.5.2017, 19.30 Uhr
Karmelkirche, Karmelplatz 1, 47051 Duisburg
Zeitzeugen der Theologie der Befreiung. Perspektiven: Wo geht der Weg hin?
Moderiertes Podiumsgespräch: Stadtdechant Bernhard Lücking, Pfarrer i. R. Jürgen Thiesbonenkamp
Vortrag und Diskussion im Rahmen der Reihe „Von Luther bis zu Papst Franziskus – Von der Zwei-Reiche-Lehre zur Theologie der Befreiung – 500 Jahre ökumenisches Lernen“
Ökumenische Veranstaltungsreihe des Ev. Kirchenkreises Duisburg und des Stadtdekanats der Katholischen Kirche Duisburg unter Mitarbeit der Bildungswerke
Eintritt frei
www.ebw-duisburg.de

Montag, 5.6.2017, 12 Uhr
Landschaftspark Nord, Emscherstraße 71, 47137 Duisburg
Ökum. Pfingstgottesdienst in der Gießhalle im Landschaftspark
Veranstaltet durch die evangelischen und katholischen Gemeinden des Duisburger Nordens

Montag, 5.6.2017, 11 Uhr
Garten der Erinnerung, Yitzhak-Rabin-Platz, Springwall, 47051 Duisburg
Pfingstgottesdienst unter freiem Himmel „Die Freiheit spüren“
Veranstaltet durch die evangelischen Kirchengemeinden Alt-Duisburg, Hochfeld, Neudorf-Ost und Neudorf-West
Bei schlechtem Wetter treffen sich die Gläubigen in der Salvatorkirche zum Gottesdienst.

Montag, 5.6.2017, 11 Uhr
Wambachsee, Gelände Kanusportverein, Kalkweg 242, 47279 Duisburg
Open-Air-Gottesdienst der Ev. Kirchengemeinde Trinitatis
„Ein Papst wird getauft!“ – Martin Luther und die Taufe

www.trinitatis-duisburg.de

Sonntag, 18.6.2017, 10 Uhr
Salvatorkirche, Burgplatz neben dem Rathaus, 47051 Duisburg
Ausstellung: Stätten der Reformation und ihre Ausbreitung mit historischem Kartenmaterial
Eröffnungsgottesdienst
Eintritt frei

Samstag, 24.6.2017, 9.30 Uhr
Ev. Kirche Wanheim, Wanheimer Straße 661, 47249 Duisburg
Mit dem Rad auf den Spuren der Reformation in Duisburg
An vielen verschiedenen Orten des heutigen Duisburgs sind Belege und Zeugnisse finden, die vom Leben der Menschen mit und für die Reformation erzählen. Zum 500-jährigen Reformationsjubiläum erkunden Teilnehmende mit dem Fahrrad Stationen der Reformation in Duisburg. Startpunkt ist die evangelische Kirche in Wanheim, Wanheimer Straße 667, 47249 Duisburg. Von dort geht es über die Marienkirche und Salvatorkirche in der Innenstadt, durch Ruhrort und Beeck nach Meiderich. An den verschiedenen Stellen hält die Gruppe an, um sich vor Ort auf die Spuren der Reformation zu begeben und sich von ihnen berichten zu lassen. In Meiderich belohnt zum Abschluss gegen 15.15 Uhr ein kleines Grillfest die Radler. Wer mag, kann den Weg nach Wanheim in Gemeinschaft zurückradeln.
Teilnahme kostenfrei, begrenzte Teilnehmerzahl, Mindestalter 8 Jahre
Anmeldungen ab 2.5.2017 bis zum 9.6.2017 unter Tel. 0203 29512820 oder Mail: kontakt@ebw-duisburg.de
Bei schlechtem Wett er wird die Tour verschoben auf den 1. Juli 2017.

Sonntag, 25.6.2017, 15 Uhr
Ev. Gnadenkirche Wanheimerort, Paul-Gerhardt-Straße 1, 47055 Duisburg
Kindermusical „Martin Luther“
Aufführung von Jungen und Mädchen der evangelischen Kirchengemeinden Wanheim und Wanheimerort
Leitung: Gerlinde Rittich
Eintritt frei, Spenden am Ausgang
www.gemeinde-wanheim.de, http://wanheimerort.ekir.de

Sonntag, 2.7.2017, 10.30 Uhr
Ev. Kirche Wedau, Am See 8, 47249 Duisburg
Kindermusical „Martin verändert die Welt!“
Gottesdienst mit Kindermusical des Kinderchores Trinitatis zum Reformationsjubiläum
Leitung: Mechthild Dühr
www.trinitatis-duisburg.de

www.kluengelbeutel.de Bild-Lupewww.kluengelbeutel.de

Samstag, 8.7.2017, ab 11 Uhr
Königstraße / König-Heinrich-Platz, 47051 Duisburg
Evangelischer Kreiskirchentag Duisburg
Gottesdienst, Bühnenprogramm mit Konzerten, Themenzelten, Jugend- und Kinderprogramm
Eintritt frei
www.kirchentag-duisburg.de

Montag, 14.8.2017 - 19.8.2017
„Auf den Spuren Martin Luthers“
Ökumenische Reise

der katholischen Gemeinde St. Peter und Paul und der Ev. Auferstehungsgemeinde Duisburg Süd
Stationen: Schmalkalden, Eisenach, Erfurt, Eisleben, Wittenberg, Halle
Anmeldungen bis 14.5.2017 bei
Pfarrer Rainer Kaspers (Tel. 0203 7297702) oder Pastor Hermann-Josef Brandt (Tel. 0203 781430)
www.ev-auferstehungsgemeinde.de

Sonntag, 10.9.2017, 11.30 Uhr
Donnerstag, 14.9.2017, 15.30 Uhr – Abschluss
Salvatorkirche, Burgplatz neben dem Rathaus, 47051 Duisburg
Bibelmarathon
100 Stunden

In 100 Stunden die Bibel lesen – das kann gelingen, wenn sich mindestens 200 Menschen fi nden, die Passagen aus dem Alten oder Neuen Testament vor Publikum in der Salvatorkirche lesen. Die Bibelstelle mit der entsprechenden Uhrzeit darf sich jede und jeder selbst aussuchen. Der Marathon beginnt und endet mit einem Gottesdienst. Schon zwei Mal wurde die Bibel an einem Stück durchgehend in der Salvatorkirche gelesen – Vorlesende sprachen von unvergesslichen Erfahrungen. Wir laden Sie herzlich ein, am Lesetisch in der Salvatorkirche Platz zu nehmen.
Anmeldungen ab 1.2.2017 unter blank@ekadu.de
Listen der Bibelstellen im Internet
www.ekadu.de
www.salvatorkirche.de

Sonntag, 10.9.2017, 15 Uhr
Ev. Kirche Wanheim, Friemersheimer Straße / Ecke Wanheimer, 47249 Duisburg
Kindermusical „Martin Luther“
Aufführung von Jungen und Mädchen der evangelischen Kirchengemeinden Wanheim und Wanheimerort
Leitung: Gerlinde Rittich
Eintritt frei, Spenden am Ausgang
www.gemeinde-wanheim.de, http://wanheimerort.ekir.de

Samstag, 16.9.2017, 19.30 Uhr
Notkirche Duissern, Martinstraße 37, 47058 Duisburg
„Djihad in Wittenberg – Martin Luther sein Kampf“
Interreligiöses Kabarett von der Gruppe „Klüngelbeutel“

Auf dem Weg zum großen Reformationsjubiläum 2017 lädt der KLÜNGELBEUTEL mit seinem interreligiösen Luther-Programm ein zu einer kabarettistischen Achterbahnfahrt durch die Zeiten und Milieus, bei der es – wie schon seinerzeit beim Reformator selber – nicht ohne Zumutungen und Provokati onen abgeht. Wundern Sie sich also bitt e über gar nichts: nicht über die Muslimin beim Poetry Slam und nicht über Kardinal Woelkis plötzliche Liebe zu Marti n Luther, nicht über Mario Draghi, der evangelisch werden will, und nicht über den Salafisten mit dem Koffer, nicht über das Karnevals-Duo, das Ihnen die zentralen Inhalte von Luthers Theologie erklärt, und schon gar nicht darüber, dass dann auch noch dauernd der Reformator persönlich erscheint.
mit freundlicher Unterstützung der Volksbank Rhein-Ruhr eG
Eintritt: 10 Euro
Vorverkauf ab 24.4.2017: im Haus der Kirche, Am Burgacker 14-16, 47051 Duisburg und Tel. 0203 330490
www.kluengelbeutel.de

Freitag, 22.9.2017, 14 - 21 Uhr
Lutherkirche Duissern, Martinstraße 39, 47058 Duisburg
Martin Luther kennenlernen
Aktionstag in der Duisserner Lutherkirche

Martin Luther spielerisch-kreativ-informativ in seiner Zeit kennenlernen
Mitmachaktionen und Info-Ecken für Kinder und Erwachsene
Eintritt frei
www.ekadu.de

Mittwoch, 27.9.2017, 19.30 Uhr
Ev. Bildungswerk Duisburg, Hinter der Kirche 34, 47058 Duisburg
Martin Luther im Spiegel der Tischreden
Vortrag von Jörg Zimmer
Eintritt frei, keine Anmeldung
www.ebw-duisburg.de

Mittwoch, 11.10.2017, 19.30 Uhr
Ev. Bildungswerk Duisburg, Hinter der Kirche 34, 47058 Duisburg
„... dass ich rein und klar teutsch geben möchte ...“
Martin Luther und die deutsche Sprache

Vortrag von Jörg Zimmer
Eintritt frei, keine Anmeldung
www.ebw-duisburg.de

Freitag, 13.10.2017, 19 Uhr
Brauhaus Webster, Dellplatz 14, 47051 Duisburg
„Ich fresse wie ein Böhme und saufe wie ein Deutscher, das sei Gott gedankt.“
Luthers Tischreden, gehalten von Pfarrer Stefan Korn – ein literarisch-kulinarischer Abend mit Musik

Achtung: begrenzte Teilnehmerzahl; Anmeldung erforderlich mit Vorauszahlung der Eintrittskarte
Anmeldung ab 9. 1. 2017 bei Pfarrer Stefan Korn (Tel. 0203 330490)
Kostenbeitrag 25 Euro, Getränke separat
www.ekadu.de

Sonntag, 15.10.2017, 11 Uhr
Lutherkirche Duissern, Martinstraße 39, 47058 Duisburg
Gottesdienst mit Dialogpredigt
Martin Luther und Katharina von Bora in historischen Kostümen

mit Pfarrer Stefan Korn und Pfarrerin Karin Holdmann
Eintritt frei, keine Anmeldung
www.ekadu.de

Freitag, 27.10.2017, 18 Uhr
Ev. Kirche Meiderich, Auf dem Damm 6, 47137 Duisburg
Essen in der Kirche wie zu Luthers Zeiten
mit Worten des Reformators und Musik seiner Zeit

Als Gast hat der Förderverein „pro doMMo“ den Reformator eingeladen.
Weitere Angaben folgen auf www.pro-dommo.de

Dienstag, 31.10.2017, 11 Uhr
Mercatorhalle Duisburg im CityPalais, König-Heinrich-Platz, 47051 Duisburg
Zentraler Reformationsgottesdienst zum Motto des Jubiläums
„Zur Freiheit befreit – 500 Jahre Reformation – in Duisburg“
weitere Informationen gibt es hier

Dienstag, 31.10.2017, 18.30 - 21.30 Uhr
Ev. Gemeindehaus Hamborn, Taubenstraße 14, 47166 Duisburg
Reformationsparty in Kostümen des Mittelalters
mit Musik, Karaoke und Kostümwettbewerb für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahren
Gäste: DJ Arouse und Narren-Kai
Eintritt frei
Informationen bei Pfarrer Matthias Weber-Ritzkowsky (Tel. 0203 558082)
www.friedenskirche-hamborn.de

Sonntag, 12.11.2017, 17 Uhr
Salvatorkirche, Burgplatz neben dem Rathaus, 47051 Duisburg
Festkonzert: 500 Jahre Reformation
J. S. Bach: Kantate „Ein feste Burg ist unser Gott“, W. A. Mozart: Messe c-moll
Solisten, Kantorei der Salvatorkirche, Mitglieder der Duisburger Philharmoniker, Leitung: Marcus Strümpe
Eintrittskarten: 20 / 17,50 Euro (Mittelschiff) und 15 / erm. 7,50 Euro (Seitenschiffe) ab Juni 2017 im Ticketshop Falta und bei www.westticket.de. Restkarten an der Abendkasse. Videoübertragung
www.salvatorkirche.de
mit Unterstützung der Peter Klöckner-Stiftung und der Evangelischen Kirche im Rheinland

Mittwoch, 15.11.2017, 18.30 - 21 Uhr
Ev. Christophoruswerk, Jochen-Klepper-Haus, Bonhoefferstraße 6, 47138 Duisburg
„Schattenseiten“ – Die soziale Wirklichkeit im Ruhrgebiet - Vortrag und Podiumsdiskussion
Prof. Dr. Ernst-Ulrich Huster, EvH Rheinland-Westfalen-Lippe (Bochum), Universität Gießen spricht zum Thema „Gerechtigkeit braucht Reform(ation)“
anschl. Podiumsdiskussion mit:

  • Prof. Dr. Ernst Ulrich Huster, EvH Rheinland-Westfalen-Lippe (Bochum)
  • · Thomas Krützberg, Beigeordneter der Stadt Duisburg
  • · Pfarrer Hans-Peter Lauer, Evangelische Bonhoeffer Gemeinde
  • · Pastor Stephan Kiepe-Fahrenholz , Leiter des Diakonischen Werkes Duisburg
  • · NN Studierende der EvH Rheinalnd-Westfalen-Lippe

Moderation: Dr. Marcel Fischell, Ev. Bildungswerk Duisburg
Eine Veranstaltung der Duisburger Diakonie und der Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe
Eintritt frei, Anmeldung: 0203 / 29513138; Mail: weinert.monika@diakonie-duisburg.de
www.diakonie-duisburg.de
www.diakonie-duisburg.de

Donnerstag, 8.2.2018
Angaben zu Ort und Uhrzeit sowie weitere Details entnehmen Sie bitte der Tagespresse
Ringvorlesung an der Universität Duisburg / Essen zum Thema Reformation
mit Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm, Ratsvorsitzender EKD und Landesbischof der Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

 

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 



© 2017, Kirchenkreis Duisburg
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.