Gottesdienste

Im Kalender finden Sie die Termine für Gottesdienste in den Gemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg. Ebenso finden Sie aber auch die Gottesdienste in Krankenhäusern und Einrichtungen.

> weitere Informationen

Veranstaltungen

Konzerte, Musik, besondere Gottesdienste, Kulturveranstaltungen etc.

> weitere Informationen

Kircheneintritt

Wir laden Sie ein, neue Erfahrungen mit Gemeinde, Glaube und Gott zu suchen. Wir laden Sie herzlich ein, Mitglied in der Evangelischen Kirche zu werden.

> weitere Informationen

Diakonie in Duisburg

Die Diakonie der evangelischen Kirche in Duisburg bietet Rat, Hilfe und Unterstützung in allen Lebenslagen und ist in sämtlichen Bereichen der sozialen Arbeit tätig.

> weitere Informationen

Losung für den 19.08.2019

Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer, arm und reitet auf einem Esel. Sacharja 9,9

Der Menschensohn ist nicht gekommen, dass er sich dienen lasse, sondern dass er diene und gebe sein Leben als Lösegeld für viele. Matthäus 20,28

Umfrage zum Kirchenaustritt

Sie sind aus der evangelischen Kirche ausgetreten. Wir bedauern Ihren Schritt, aber wir respektieren ihn auch. Uns interessiert, was Sie zum Austritt bewogen hat.

> weitere Informationen

Service

© Michael Kountouris © Michael Kountouris

Griechischer Künstler zeigt politische Karikaturen in der Cubus-Kunsthalle - nur drei Stunden lang

Das Leiden der Flüchtlinge sichtbar machen

Durch seine politischen Karikaturen, die in Duisburg nur am 16. Mai für drei Stunden in der Cubus-Kunsthalle zu sehen sind, versucht Michael Kountouris das Leiden der Flüchtlinge als Folge von Entwurzelung und Hoffnungslosigkeit sichtbar zu machen. Er möchte über ihre Suche nach Zuflucht in den „zivilisierten“ Westen berichten. Gleichzeitig beobachtet er die Reaktionen und das Verhalten Europas.


Dabei sieht und kommentiert er aus seiner griechischen Perspektive die beschämende Wirklichkeit bestehend aus Stacheldraht, die sich vor unseren Augen und Seelen und letztendlich vor der Vision eines gemeinsamen Europas auftun. Michael Kountouris wird seine Bilder in der Cubus-Kunsthalle, Friedrich-Wilhelmstr. 64, in der Zeit von 15 bis 18 Uhr selbst präsentieren. Zu Empfang und Ausstellung lädt der Griechenland-Unterstützerkreis ein, der den Künstler für den kurzen Abstecher nach Duisburg gewinnen konnte.


Michael Kountouris
Michael Kountouris lebt und arbeitet in Athen. Seit 1985 arbeitet er als Karikaturist für verschiedene griechische Zeitungen und Zeitschriften. Derzeit zeichnet er für die „Zeitung der Redakteure“ („Efimerida ton sintakton“) und das Straßenmagazin „Floss“ („Schedia“). Er kooperiert mit den Agenturen „Agencies Courrier International“ und „Caglecartoons“. Darüber hinaus wurden seine Karikaturen in der internationalen Presse veröffentlicht. Michael Kountouris hat seine Bilder schon öfter in Griechenland und dem internationalen Ausland, insbesondere in Deutschland, ausgestellt; so zweimal in Düsseldorf in den Jahren 2016 in der „Fifty-fifty Gallerie“ in Düsseldorf unter dem Motto „Flüchtlinge“ und zuletzt 2018 im Atelier von Klaus Klinger in Düsseldorf zum Thema „Kunst kontra Krise“. Derzeit läuft in der „Paritätische NRW“ in Wuppertal eine Ausstellung zum Thema „Europa“. Seine Werke gewannen bereits mehrere internationale Auszeichnungen wie z.B. auf der siebten internationalen Cartoon-Bienniale in Teheran (2005), den Ranan Lurie Political Cartoon Award der Vereinten Nationen (2008) sowie den Grand Prix World Press Cartoon Portugals (2013). Seit 2017 ist Michael Kountouris Mitglied in der Assoziation „Cartooning for Peace“. Seit 2011 arbeitet er in verschiedenen innovativen Projekten mit, die sich mit dem Einsatz von Karikaturen im Schulunterricht beschäftigen.

Zum Griechenland-Unterstützerkreis:
Gegründet wurde der Griechenland-Unterstützerkreis vor dem Hintergrund der Eindrücke zweier Studienreisen nach Griechenland in 2013 und 2015. Ziel dieser Initiative ist es, Institutionen sowie Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens aus der Zivilgesellschaft, der Politik und der Verwaltung für konkrete humanitäre Hilfsmaßnahmen zu gewinnen. Zu den  Kooperationspartnern gehören der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt Duisburg – Niederrhein, der EUROPE DIRECT - EUBürgerservice der Stadt Duisburg, die Griechische orthodoxe Gemeinde der hl. Apostel Peter und Paul in Duisburg, die Griechische Gemeinde Duisburg und Umgebung e.V. und der Verein „Partner für Korfu e.V.“ Sprecher des unabhängigen und überparteilichen Unterstützerkreises ist Pfarrer Jürgen Widera vom Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt Duisburg / Niederrhein.

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

10.05.2019



© 2019, Kirchenkreis Duisburg
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.