Gottesdienste

Im Kalender finden Sie die Termine für Gottesdienste in den Gemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg. Ebenso finden Sie aber auch die Gottesdienste in Krankenhäusern und Einrichtungen.

> weitere Informationen

Veranstaltungen

Konzerte, Musik, besondere Gottesdienste, Kulturveranstaltungen etc.

> weitere Informationen

Kircheneintritt

Wir laden Sie ein, neue Erfahrungen mit Gemeinde, Glaube und Gott zu suchen. Wir laden Sie herzlich ein, Mitglied in der Evangelischen Kirche zu werden.

> weitere Informationen

Diakonie in Duisburg

Die Diakonie der evangelischen Kirche in Duisburg bietet Rat, Hilfe und Unterstützung in allen Lebenslagen und ist in sämtlichen Bereichen der sozialen Arbeit tätig.

> weitere Informationen

Losung für den 17.09.2019

Wo sind denn deine Götter, die du dir gemacht hast? Lass sie aufstehen; lass sehen, ob sie dir helfen können in deiner Not! Jeremia 2,28

Jesus stand auf und bedrohte den Wind und das Meer; und es ward eine große Stille. Matthäus 8,26

Umfrage zum Kirchenaustritt

Sie sind aus der evangelischen Kirche ausgetreten. Wir bedauern Ihren Schritt, aber wir respektieren ihn auch. Uns interessiert, was Sie zum Austritt bewogen hat.

> weitere Informationen

Service

 Ekaterina Weyers (links) und Evelyn Ziegler.Foto: www.frauziegler.de Ekaterina Weyers (links) und Evelyn Ziegler.Foto: www.frauziegler.de

Evangelische Kirchengemeinde Obermeiderich

Evergreens aus Klassik, Operette, Musical und Jazz

Pianistin Ekaterina Weyers und Sopranistin Evelyn Ziegler haben sichtlich Spaß an der Zusammenarbeit und an der Arbeit am Konzertprogramm „Ein Versuch in H2O“.Am Sonntag, 15. September 2019 um 18 Uhr präsentieren sie es in der evangelischen Kirche Obermeiderich, Emilstr. 27. Zu hören sind Lieder von Wolfgang Amadeus Mozart und Franz Schubert sowie Evergreens aus Operette, Musical und Jazz.

Auf dem Programm stehen u.a. „Die Forelle“, „Das Veilchen“, „Somewhere over the Rainbow“, „Moon River“ und vieles mehr. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird eine Spende erbeten.

Zur Inetrnetseite der Gemeinde: www.obermeideirch.de

Weitere Informationen:

Über Evelyn Ziegler (Quelle: www.frauziegler.de)
Evelyn Zieglers emphatische musikalische Gestaltungskunst und ihr feiner Sinn für Klänge sind zwei wichtige Faktoren für ihre zahlreichen außergewöhnlichen Erfolge. Ihre Stimme überrascht und berührt. Sie ist transparent, voll und ausgereift. Neben zahlreichen Engagements im Konzertfach gastierte die junge Sopranistin bereits auf verschiedenen renommierten Festivals, wie dem “IDO Festival“ in Düsseldorf 2012, dem Festival „Musica Sacra Maastricht“ 2015 oder dem „Oberstdorfer Musiksommer“ 2017. Schon zuvor, während ihrer Studienzeit am ArtEZ Konservatorium in den Niederlanden, entwickelte sich Evelyn Ziegler schnell zu einer gefragten Solistin. Vielfach sang sie kammermusikalisch besetzte Werke wie z.B. Pergolesis „Stabat Mater“, Faurés „Requiem“, oder in kleinen Ensembles. Bald darauf war sie auch für groß besetzte Werke, wie z. B. in den Oratorien Bachs und Händels, oder Haydns „Die Schöpfung“ eine sehr gefragte Solistin. Unterricht und Meisterkurse bei Gabriele Hegemann, Barbara Schlick, Johannette Zomer, Rudolf Jansen, Barbara Hannigan, Tom Krause, Angelika Kirchschlager, Wolfgang Klose, Thilo Dahlmann und Thomas Heyer rundeten ihre Ausbildung ab. Ihrem gefeierten Debut-Recital bei der Konzertgesellschaft Gevelsberg 2006 folgten bald namhafte Preise, die Zieglers stimmliches Potential und tiefes Textverständnis bestätigen. Auszeichnungen des Zonta Clubs Münster oder der niederländische Preis „Vrienden van het Lied“ zeugen beispielhaft davon. Der Westdeutsche Rundfunk zeichnete Evelyn Zieglers Interpretation von Mathieu Geeleners „6 Wasserlieder“ während des „WDR Musikfest“ in Münster 2009 live mit. Durch die anschließende Ausstrahlung beim Klassiksender WDR 3 wurde sie einem großen Publikum im Radio bekannt. Neben ihren konzertanten Engagements wirkt Evelyn Ziegler auch als eine überregional geschätzte Gesangspädagogin und Stimmbildnerin mit zahlreichen Privatschülern und Chören.

Über Ekaterina Weyers, geb. Schabanova (Quelle: www.frauziegler.de)
wurde in Sankt- Petersburg geboren und begann dort die musikalische Ausbildung im Alter von fünf Jahren an der städtischen Musikschule für Hochbegabte. Im Alter von 14 Jahren gewann sie den 1.Preis beim „Bundeswettbewerb für Klavierduo“ in Moskau (Gnessin- Konservatorium), mit 15 den 1.Preis beim 1.Internationler Wettbewerb für Klavierduo  „Brat i sestra“ in Sankt- Petersburg. Danach setzte sie ihr Studium an der staatlichen Mussorgski- Akademie für Musik in der Heimatstadt fort und machte dort ihren Abschluss auch als Klavierlehrerin, Kammermusikerin und Liedbegleiterin mit Auszeichnung. Aufgrund einer Empfehlung vom Kulturministerium St. Petersburg wechselte sie im Anschluss daran ihre musikalische Ausbildung nach Deutschland an die Folkwang Musikhochschule Essen. In der Klasse von Anna Malikova schloss sie ihr Diplom erfolgreich ab. In diesen Jahren erhielt sie zusätzliche künstlerische Anregungen in Meisterkursen u.a. bei Alla Blatow, Leonid Gakkel, Sequeira Costa und Joaquin Soriano. Sie wurde Preisträgerin des Förderpreises der Köhler-Osbahr-Stiftung. In einer Sonderproduktion der Städtischen Bühnen Krefeld und Mönchengladbach wirkte die junge Künstlerin als Pianistin in der Ballettproduktion „Der Grüne Tisch“ von Kurt Jooss mit. Mit einem zusätzlichen Studium als Musikpädagogin an der Robert- Schumann-Musikhochschule in Düsseldorf rundet die Stipendiatin verschiedener Förderungen ihre musikalische Ausbildung ab. In all diesen Jahren ist sie vielfältig in Konzerten hervorgetreten, darunter sind zahlreiche Auftritte in Russland, Spanien, Holland, Österreich und in ganz Deutschland zu nennen. In den letzten Jahren hat sie den Schwerpunkt auf Kammermusik und Lied-Begleitung gesetzt und wurde mehrfach mit verschiedenen Ensembles und Sänger  in viele Konzerthäuser eingeladen. Seit 2001 ist sie Konzertmeisterin beim Philharmonischen Konzertchor der Stadt Duisburg.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

05.09.2019



© 2019, Kirchenkreis Duisburg
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.