Gottesdienste

Im Kalender finden Sie die Termine für Gottesdienste in den Gemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg. Ebenso finden Sie aber auch die Gottesdienste in Krankenhäusern und Einrichtungen.

> weitere Informationen

Veranstaltungen

Konzerte, Musik, besondere Gottesdienste, Kulturveranstaltungen etc.

> weitere Informationen

Kircheneintritt

Wir laden Sie ein, neue Erfahrungen mit Gemeinde, Glaube und Gott zu suchen. Wir laden Sie herzlich ein, Mitglied in der Evangelischen Kirche zu werden.

> weitere Informationen

Diakonie in Duisburg

Die Diakonie der evangelischen Kirche in Duisburg bietet Rat, Hilfe und Unterstützung in allen Lebenslagen und ist in sämtlichen Bereichen der sozialen Arbeit tätig.

> weitere Informationen

Losung für den 17.11.2019

Die Israeliten schrien zu dem HERRN und sprachen: Wir haben an dir gesündigt; denn wir haben unsern Gott verlassen. Richter 10,10

Er hat uns errettet aus der Macht der Finsternis und hat uns versetzt in das Reich seines geliebten Sohnes, in dem wir die Erlösung haben, nämlich die Vergebung der Sünden. Kolosser 1,13-14

Umfrage zum Kirchenaustritt

Sie sind aus der evangelischen Kirche ausgetreten. Wir bedauern Ihren Schritt, aber wir respektieren ihn auch. Uns interessiert, was Sie zum Austritt bewogen hat.

> weitere Informationen

Service

Die Friedenskirche in Duisburg Hamborn; Foto: Ev. Kirchenkreis Duisburg, Pickartz Die Friedenskirche in Duisburg Hamborn; Foto: Ev. Kirchenkreis Duisburg, Pickartz

Friedenskirche Hamborn

Chormusik der Romantik

Am Sonntag, 10. November 2019 erklingt um 16 Uhr in der evangelischen Friedenskirche in Duisburg Hamborn, Duisburger Straße 174, Chormusik der Romantik. Zu hören sind die f-moll-Messe op. 159 von Josef G. Rheinberger und das Requiem op. 48 von Gabriel Fauré. Es singen Jenny Kalbfleisch (Sopran), Thomas Peter (Bass) und die Chorgemeinschaft der Kantorei.

Zudem spielen Mitglieder der Duisburger Sinfonietta und Friedrich Storfinger (Orgel). Die Gesamtleitung hat Peter Stockschläder. Karten kosten 15 bzw. 12 Euro. Mehr Infos gibt es unter www.kantorei-hamborn.de.

Über die Kantorei:

Die Geschichte der Kantorei beginnt in der Gemeinde 1917, als aus dem 1891 gegründeten „Gesangverein Männerchor“ ein „Gemischter Chor“ wurde. 1940 musste dieser Chor seine erfolgreiche Arbeit wegen des II. Weltkrieges einstellen. Der Neubeginn kam 1945 mit der Neugründung des Chores. Anfang der fünfziger Jahre richtete die Gemeinde eine hauptamtliche A-Kirchenmusikerstelle ein und besetzte sie mit Kantor Karl-Heinz Grapentin, der, ebenso wie seine Nachfolger Ludwig Richter und Udo Witt, sowie ab 2003 Tiina Marjatta Henke, den Kirchenchor und später die aus dem Zusammengehen mit der Kantorei erwachsene Chorgemeinschaft, die heutige Kantorei, kontinuierlich an immer größeren Aufgaben der Musikliteratur heranführte. Derzeit leitert Peter Stockschläder die kirchenmusikalische Arbeit an der Hamborner Friedenskirche. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.kantorei-hamborn.de.

 

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

28.10.2019



© 2019, Kirchenkreis Duisburg
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.