Gottesdienste

Im Kalender finden Sie die Termine für Gottesdienste in den Gemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg. Ebenso finden Sie aber auch die Gottesdienste in Krankenhäusern und Einrichtungen.

> weitere Informationen

Veranstaltungen

Konzerte, Musik, besondere Gottesdienste, Kulturveranstaltungen etc.

> weitere Informationen

Kircheneintritt

Wir laden Sie ein, neue Erfahrungen mit Gemeinde, Glaube und Gott zu suchen. Wir laden Sie herzlich ein, Mitglied in der Evangelischen Kirche zu werden.

> weitere Informationen

Diakonie in Duisburg

Die Diakonie der evangelischen Kirche in Duisburg bietet Rat, Hilfe und Unterstützung in allen Lebenslagen und ist in sämtlichen Bereichen der sozialen Arbeit tätig.

> weitere Informationen

Losung für den 17.11.2019

Die Israeliten schrien zu dem HERRN und sprachen: Wir haben an dir gesündigt; denn wir haben unsern Gott verlassen. Richter 10,10

Er hat uns errettet aus der Macht der Finsternis und hat uns versetzt in das Reich seines geliebten Sohnes, in dem wir die Erlösung haben, nämlich die Vergebung der Sünden. Kolosser 1,13-14

Umfrage zum Kirchenaustritt

Sie sind aus der evangelischen Kirche ausgetreten. Wir bedauern Ihren Schritt, aber wir respektieren ihn auch. Uns interessiert, was Sie zum Austritt bewogen hat.

> weitere Informationen

Service

Die Neudorfer Christuskirche 2009; Foto: Evangelischer Kirchenkreis Duisburg, Tanja Pickartz Die Neudorfer Christuskirche 2009; Foto: Evangelischer Kirchenkreis Duisburg, Tanja Pickartz

Neudorf

Abschied nehmen von der Christuskirche

Wenn sich am Sonntag, 10.11.2019 um 11 Uhr Menschen vor der Neudorfer Christuskirche versammeln, um von ihr Abschied zu nehmen, können sie das denkmalgeschützte Gotteshaus, das seit 7 Jahren geschlossen ist, aus Sicherheitsgründen nicht betreten. Mit dem Gottesdienst, den alle im benachbarten Gemeindehaus feiern, wird die sanierungsbedürftige Kirche „entwidmet“ und sie soll danach verkauft werden. 

Pfarrer Martin Nadolny und Presbyterinnen und Presbyter werden zum Beginn des Abschiedsgottesdienstes die Altarbibel als Zeichen für Gottes Wort und die Taufschale und Abendmahlsgeräte als Zeichen der Sakramente aus der Christuskirche heraustragen und hinüberbringen ins benachbarte Gemeindehaus. Die Sanierung der Kirche kann die Gemeinde finanziell nicht stemmen: Die nötigsten Arbeiten am Dach hätten 1 Million Euro gekostet; der Umbau des Gotteshauses zum Gemeindezentrum über 3 Millionen. Pfarrer Martin Nadolny schreibt dazu im aktuellen Gemeindebrief: „Die Konsequenz ist die Entwidmung der Christuskirche, also der Abschied von unserer über 110 Jahre alten Gottesdienststätte, dem Ort, an dem wir gefeiert, gesungen, musiziert, gejubelt, getrauert, Gottes Wort gehört und seine Sakramente geteilt haben, wo wir gelebt haben als evangelische Gemeinde in Neudorf. Und der Abschied tut weh, tut einfach furchtbar weh. Auch wenn die Kirche noch immer unserer Gemeinde gehört, auch wenn ein Abriss vermieden werden wird, auch wenn an einer neuen angemessenen Nutzung gearbeitet wird. Der Abschied tut weh.“ Nach dem Abschiedsgottesdienst mit Abendmahl sind im Anschluss alle zu einer Gemeindeversammlung eingeladen. „Da können alle ihren Unmut, ihre Trauer, ihre Gedanken und Gefühle äußern.“ Es wird auch um die Presbyteriumswahl im nächsten Jahr gehen und davon, „wie es weiter gehen soll und kann“, schreibt Pfarrer Nadolny weiter.


Weitere Informationen zur Christuskirche:
Als 1798 die erste urkundliche Erwähnung Neudorfs erfolgte wurden die evangelischen Gemeindemitglieder von den Pfarrern der Innenstadt betreut. Erst 1892 erhielt der damalige Bezirk Duissern / Neudorf einen eigenen Pfarrer, der Gottesdienste in zwei Wirtshäusern hielt. Bald folgte die erste Anregung zum Bau einer eigenen Kirche in Neudorf, und zusammen mit der Einrichtung einer eigenen Pfarrstelle in Neudorf kam auch die  Genehmigung zum Bau einer Kirche in Neudorf. Nach der Grundsteinlegung 1905 dauerte es drei Jahre bis am 20. Mai 1908 die Christuskirche eingeweiht werden konnte. Bei dem Bombenangriff auf Neudorf am 20. Februar 1945 wurde die Christuskirche zerstört. September 1952 konnte der erste Gottesdienst in der wiedererrichteten Kirche gefeiert.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

29.10.2019



© 2019, Kirchenkreis Duisburg
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.