Gottesdienste

Im Kalender finden Sie die Termine für Gottesdienste in den Gemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg. Ebenso finden Sie aber auch die Gottesdienste in Krankenhäusern und Einrichtungen.

> weitere Informationen

Veranstaltungen

Konzerte, Musik, besondere Gottesdienste, Kulturveranstaltungen etc.

> weitere Informationen

Kircheneintritt

Wir laden Sie ein, neue Erfahrungen mit Gemeinde, Glaube und Gott zu suchen. Wir laden Sie herzlich ein, Mitglied in der Evangelischen Kirche zu werden.

> weitere Informationen

Diakonie in Duisburg

Die Diakonie der evangelischen Kirche in Duisburg bietet Rat, Hilfe und Unterstützung in allen Lebenslagen und ist in sämtlichen Bereichen der sozialen Arbeit tätig.

> weitere Informationen

Losung für den 17.11.2019

Die Israeliten schrien zu dem HERRN und sprachen: Wir haben an dir gesündigt; denn wir haben unsern Gott verlassen. Richter 10,10

Er hat uns errettet aus der Macht der Finsternis und hat uns versetzt in das Reich seines geliebten Sohnes, in dem wir die Erlösung haben, nämlich die Vergebung der Sünden. Kolosser 1,13-14

Umfrage zum Kirchenaustritt

Sie sind aus der evangelischen Kirche ausgetreten. Wir bedauern Ihren Schritt, aber wir respektieren ihn auch. Uns interessiert, was Sie zum Austritt bewogen hat.

> weitere Informationen

Service

Synodaler, KSV-Mitglied, Presbyteriumsvorsitzender und, und, und - Jörg Hoffmann, hier auf der Syndoentagung November 2018; Foto: Evangelischer Kirchenkreis Duisburg Synodaler, KSV-Mitglied, Presbyteriumsvorsitzender und, und, und - Jörg Hoffmann, hier auf der Syndoentagung November 2018; Foto: Evangelischer Kirchenkreis Duisburg

Tagung der Synode November 2019

Evangelisches Kirchenparlament tagt in Meiderich

Die Synode des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg ist vergleichbar mit einem Parlament auf politischer Ebene. Dessen Abgeordnete sind Pfarrerinnen und Pfarrer, gewählte Presbyterinnen und Presbyter der 15 Kirchengemeinden sowie berufene Mitglieder; gemeinsam leiten sie den Kirchenkreis. Zur diesjährigen Herbstversammlung kommt die Synode am 15. und 16. November 2019 in Meiderich zusammen.  

Vor Beratungsbeginn versammeln sich Synodale und Gäste um 18 Uhr in der Kirche, Auf dem Damm 6, zu einem Abendmahlsgottesdienst. Es predigt Pfarrer Martin Nadolny. Anschließend stehen im benachbarten Gemeindezentrum die Aussprache zum Jahresbericht des Superintendenten sowie die Berichte der Gemeinden, Einrichtungen, Werke und Synodalaufträge auf der Tagesordnung. Die Synodalen stimmen zudem über den Haushaltsplan „Kirchensteuerverteilungsstelle 2020“ ab und verabschieden die Haushaltspläne des Kirchenkreises, des Verwaltungsamtes, des Bildungswerkes sowie der Evangelischen Beratungsstelle Duisburg/Moers.

Die Beratungen beginnen am Samstag nach der Andacht um 9 Uhr. Synodalen und Gästen wird u.a. das Anforderungsprofil und der Zeitplan für die Wahl einer hauptamtlichen Superintendentin / eines hauptamtlichen Superintendenten vorgestellt. Außerdem befasst sich die Synode mit der Entwicklung der Pfarrstellen bis zu den Jahren 2025 bzw. 2030 und beschließt einen Pfarrstellenrahmenplan. Zum Votum sind die Synodalen schließlich aufgerufen, wenn es um den Tagesordnungspunkt „Fortführung der Arbeit des Laboratoriums nach Beendigung der Regionalstelle des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt (KDA) in 2020“ geht. Zudem beschließen die Stimmberechtigten die kreiskirchlichen Kollekten für das nächste Kirchenjahr.

Die Tagung ist öffentlich.

Die Kreissynode leitet den Kirchenkreis. Sie ist vergleichbar mit dem Parlament auf politischer Ebene. Die Kreissynode setzt sich zusammen aus Pfarrerinnen und Pfarrern und gewählten Presbyterinnen und Presbytern, die von den einzelnen Kirchengemeinden als Delegierte entsandt werden sowie berufenen Mitgliedern. Die Zahl der Theologen darf dabei die der Nicht-Theologen nicht überschreiten. Die Kreissynode trifft sich in der Regel zweimal im Jahr und tagt ein oder zwei Tage. Die Tagungen sind öffentlich.

Im Bild ist Jörg Hoffmann zu sehen, der wegen des Erreichens der Altersgrenze von 75 Jahren als Synodaler das letzte Mal an einer Tagung des evangelischen Kirchenparlamentes teilnimmt (Foto: Evangelischer Kirchenkreis Duisburg). Jörg Hoffmann engagiert sich seit über 50 Jahren ehrenamtlich auf allen Ebenen seiner evangelischen Kirche - dafür reicht kein noch so großes „Dankeschön“ aus. Übrigens: Als Synodale nehmen das letzte Mal an einer Tagung des evangelischen Kirchenparlamentes diesmal teil: Pfarrerin Ulrike Schneider, Pfarrerin Doris Steilner-Jabs, Reiner Luderer und Pfarrer Martin Nadolny. 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

08.11.2019



© 2019, Kirchenkreis Duisburg
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.