Gottesdienste

Im Kalender finden Sie die Termine für Gottesdienste in den Gemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg. Ebenso finden Sie aber auch die Gottesdienste in Krankenhäusern und Einrichtungen.

> weitere Informationen

Veranstaltungen

Konzerte, Musik, besondere Gottesdienste, Kulturveranstaltungen etc.

> weitere Informationen

Kircheneintritt

Wir laden Sie ein, neue Erfahrungen mit Gemeinde, Glaube und Gott zu suchen. Wir laden Sie herzlich ein, Mitglied in der Evangelischen Kirche zu werden.

> weitere Informationen

Diakonie in Duisburg

Die Diakonie der evangelischen Kirche in Duisburg bietet Rat, Hilfe und Unterstützung in allen Lebenslagen und ist in sämtlichen Bereichen der sozialen Arbeit tätig.

> weitere Informationen

Losung für den 08.12.2019

Du wirst sein wie ein bewässerter Garten und wie eine Wasserquelle, der es nie an Wasser fehlt. Jesaja 58,11

Jesus rief: 

Wer an mich glaubt, von dessen Leib werden, wie die Schrift sagt, Ströme lebendigen Wassers fließen. Johannes 7,38

Umfrage zum Kirchenaustritt

Sie sind aus der evangelischen Kirche ausgetreten. Wir bedauern Ihren Schritt, aber wir respektieren ihn auch. Uns interessiert, was Sie zum Austritt bewogen hat.

> weitere Informationen

Service

Das Duisburger Bündnis für Toleranz und Zivilcourage Das Duisburger Bündnis für Toleranz und Zivilcourage

Bündnis für Toleranz und Zivilcourage

Aufruf zur Teilnahme an Gegendemo

PEGIDA demonstriert in Duisburg ausgerechnet am 17.11, dem Volkstrauertag. Das Duisburger Bündnis für Toleranz und Zivilcourage ruft zur Teilnahme an der Gegendemo von "DU+Wir" auf. Pfarrer Armin Schneider, Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg, der auch Sprecher des Bündnisses ist, sagt: „Zeigen wir gemeinsam: rechtsradikale Hetze hat in unserer Stadt nichts verloren“

Pressemitteilung des Bündnisses vom 13.11.2019

<<Am Sonntag, den 17.11.2019 werden wieder einmal Vertreter der sog. PEGIDA in Duisburg vor dem Hauptbahnhof aufmarschieren. Es ist eine direkte Provokation, dass das am Volkstrauertag, einem stillen Gedenktag, stattfindet. „Der Volkstrauertag ist ein stiller Tag, der dem Gedenken der Kriegstoten und Opfer von Gewaltherrschaft aller Nationen gewidmet ist. Da ist es geradezu ein Hohn, dass diejenigen, die sich in die Tradition der Täter stellen einen Aufmarsch organisieren“, so Angelika Wagner, Vorsitzende des DGB Duisburgs und Geschäftsführerin des Bündnisses. „Wir rufen die Bürgerinnen und Bürger Duisburgs dazu auf, sich mit gewaltfreien Mitteln an der Gegen-demonstration am 17.11.2019 um 13 Uhr auf der Bahnhofsplatte zu beteiligen. Zeigen wir gemein-sam: rechtsradikale Hetze hat in unserer Stadt nichts verloren“, führt Armin Schneider als Sprecher des Bündnisses und Superintendent des evangelischen Kirchenkreises Duisburg aus.>>

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

13.11.2019



© 2019, Kirchenkreis Duisburg
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.