Gottesdienste

Im Kalender finden Sie die Termine für Gottesdienste in den Gemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg. Ebenso finden Sie aber auch die Gottesdienste in Krankenhäusern und Einrichtungen.

> weitere Informationen

Missbrauch

In der Evangelischen Kirche im Rheinland gelten Leitlinien zum Umgang mit sexualisierter Gewalt, es gibt klare Verfahrenswege und Hilfen für Betroffene. Hier finden Sie Kontakte und Materialien.

> weitere Informationen

Kircheneintritt

Wir laden Sie ein, neue Erfahrungen mit Gemeinde, Glaube und Gott zu suchen. Wir laden Sie herzlich ein, Mitglied in der Evangelischen Kirche zu werden.

> weitere Informationen

Diakonie in Duisburg

Die Diakonie der evangelischen Kirche in Duisburg bietet Rat, Hilfe und Unterstützung in allen Lebenslagen und ist in sämtlichen Bereichen der sozialen Arbeit tätig.

> weitere Informationen

Losung für den 26.09.2021

Der HERR macht die Blinden sehend. Psalm 146,8

Gott gebe euch erleuchtete Augen des Herzens, damit ihr erkennt, zu welcher Hoffnung ihr von ihm berufen seid. Epheser 1,18

Der Direkte Draht

Unsere PDF-Adressbroschüre aus dem Bereich der evangelischen Kirche und ihrer Diakonie in Duisburg

> weitere Informationen

Umfrage zum Kirchenaustritt

Sie sind aus der evangelischen Kirche ausgetreten. Wir bedauern Ihren Schritt, aber wir respektieren ihn auch. Uns interessiert, was Sie zum Austritt bewogen hat.

> weitere Informationen

Service

Collage: www.rettungskette.eu und www.trinitatis-duisburg.de Collage: www.rettungskette.eu und www.trinitatis-duisburg.de

Evangelische Kirchengemeinde Trinitatis

Kirchengemeinde Trinitatis informiert über ihre Aktion bei der „Rettungskette für Menschenrechte“

Die evangelische Kirchengemeinde Trinitatis macht mit bei der europaweiten Aktion „Rettungskette für Menschenrechte“ am 18. September und stellt bei einem Infoabend am 14. September um 19 Uhr in der Jesus-Christus-Kirche in Duisburg Buchholz Interessierten ihr Programm vor. Mit dabei ist auch die „Seebrücke Duisburg“, die die stadtweite Organisation verantwortet.  

Nach einem Impuls durch Pfarrerin Sara Randow wird die Seebrücke Duisburg als Hauptorganisation der Menschenkette ihre Arbeit vorstellen. In einem anschließenden Interview werden auch Fragen aus dem Publikum beantwortet. Die Infoveranstaltung kann ohne Anmeldung mit einer medizinischen Maske besucht werden. Am 18. September soll von Hamburg über Duisburg bis zum Mittelmeer eine Menschenkette gebildet werden. Viele Duisburger Organisationen, Vereine, Schulen und auch Kirchengemeinden machen mit. Der Treffpunkt für die evangelische Kirchengemeinde Trinitatis wird ab 11 Uhr an der Haltestelle Waldfriedhof sein. Um 12.15 Uhr wird die Menschenkette zur Schweigeminute geschlossen. Die verantwortlichen freuen sich über jeden Menschen zur Unterstützung. Weitere Infos sind zu finden unter www.arlberger.de/Menschenkette, Infos zur Gemeinde gibt es im Netz unter www.trinitatis-duisburg.de.

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

09.09.2021



© 2021, Kirchenkreis Duisburg
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.