Gottesdienste

Im Kalender finden Sie die Termine für Gottesdienste in den Gemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg. Ebenso finden Sie aber auch die Gottesdienste in Krankenhäusern und Einrichtungen.

> weitere Informationen

Missbrauch

In der Evangelischen Kirche im Rheinland gelten Leitlinien zum Umgang mit sexualisierter Gewalt, es gibt klare Verfahrenswege und Hilfen für Betroffene. Hier finden Sie Kontakte und Materialien.

> weitere Informationen

Kircheneintritt

Wir laden Sie ein, neue Erfahrungen mit Gemeinde, Glaube und Gott zu suchen. Wir laden Sie herzlich ein, Mitglied in der Evangelischen Kirche zu werden.

> weitere Informationen

Diakonie in Duisburg

Die Diakonie der evangelischen Kirche in Duisburg bietet Rat, Hilfe und Unterstützung in allen Lebenslagen und ist in sämtlichen Bereichen der sozialen Arbeit tätig.

> weitere Informationen

Losung für den 24.10.2021

Mein Geist soll unter euch bleiben. Fürchtet euch nicht! Haggai 2,5

Der Gott der Hoffnung erfülle euch mit aller Freude und Frieden im Glauben, dass ihr immer reicher werdet an Hoffnung durch die Kraft des Heiligen Geistes. Römer 15,13

Der Direkte Draht

Unsere PDF-Adressbroschüre aus dem Bereich der evangelischen Kirche und ihrer Diakonie in Duisburg

> weitere Informationen

Umfrage zum Kirchenaustritt

Sie sind aus der evangelischen Kirche ausgetreten. Wir bedauern Ihren Schritt, aber wir respektieren ihn auch. Uns interessiert, was Sie zum Austritt bewogen hat.

> weitere Informationen

Service

Die Band MUNE; Foto: https://munemusic.de Die Band MUNE; Foto: https://munemusic.de

Evangelische Kirchengemeinde Hochfeld

Wieder „Acoustic Night“ in der Pauluskirche

Am Samstag, 23. Oktober 2021 gibt es in der Pauluskirche, Wanheimerstr. 78, ab 20 Uhr wieder eine „Acoustic Night“. Zu hören ist diesmal Deutschrock von „Ägrobär“ und Independent Music von „Mune“. In der evangelischen Pauluskirche gibt es und funktioniert das Konzept der Live-Konzerte der „Acoustic Night“ seit sieben Jahren!

Das Genre ist offen und Singer-Songwriter, Rock-Bands oder Punk kommen auf die Kirchenbühne. Die treibende Kraft, die das Ganze organisiert sind engagierte aus Duisburg: Marion Brozek ist als Leiterin des Jungendheims der evangelischen Gemeinde mit Ihren ehrenamtlichen Kräften für die Organisation und die ungewöhnliche, persönliche Atmosphäre des Veranstaltungsortes verantwortlich. Vollblutmusiker Alf Gendlin – auch bekannt als Alf Icy Rose – kümmert sich um die auftretenden Künstler und Bands, erstellt das Programm und ist für die Technik verantwortlich. „Mit unseren Konzerten möchten wir auch ein Zeichen setzen, dass der Stadtteil Hochfeld nicht nur aus Problemen besteht“, sagt Marion Brozek. Bands und Künstlern eine Möglichkeit zu geben, um an einem ungewöhnlichen Ort ihre Kunst vorzustellen, ist das Anliegen von Alf Gendlin. Die Besucherzahlen schwanken und selbst Konzerte ohne Eintritt haben es nicht immer leicht. „Live-Musik hat es schwer, dass ist mittlerweile leider ein gängiges Phänomen. Die Menschen verbringen ihre Zeit lieber in der digitalen Welt. Aber für mich ist das kein Grund, um mit der Organisation von Live-Musik aufzuhören. Musik ist einfach mein Leben“, sagt Alf Gendlin. Die „Acoustic Night“ funktioniert aber, mit freiem Eintritt und als sogenanntes Hutkonzert: Menschen aus dem Publikum spenden am Schluss, so viel sie möchten oder können. Für das Konzert am 23. Oktober 2021 gilt die 3G-Regel (Nachweise, ob getestet, genesen oder geimpft sollten mitgebracht werden). Mehr Infos hat Marion Brozek, Leiterin des evangelischen Jugendheimes Hochfeld (0203 / 663544).  Infos zur Gemeinde gibt es im Internet unter www.hochfeld.ekir.de.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

13.10.2021



© 2021, Kirchenkreis Duisburg
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.