Logo EKiR
Foto: Ev. Kirchenkreis Duisburg

Foto: Ev. Kirchenkreis Duisburg

Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt Duisburg Niederrhein

Vortrag und Diskussion zum Thema „Bedingungsloses Grundeinkommen“

Die Vorstellung vom bedingungslosen Grundeinkommen, das Menschen ein Leben lang monatlich Geld vom Staat garantiert, ohne Bedürftigkeitsprüfung und ohne Zwang zur Arbeit bekommen sollen, ist eine radikale sozialpolitische Idee. Durch die Folgen der Corona-Pandemie-Krise hat das bedingungslose Grundeinkommen an Aktualität gewonnen. Bei Vortrag und Diskussion soll es um beide Aspekte gehen.

Am Dienstag, 27. Oktober 2020 ab 17 Uhr im evangelischen Gemeindehaus an der Marienkirche in der Innenstadt, Josef-Kiefer-Straße 6, steht zunächst im Vordergrund, welche Modelle des Grundeinkommens existieren und welche Haltung Kritiker zu dem Gedanken haben. Außerdem stellt Referent Ralf Welter, Lehrbeauftragter für Wirtschaftspolitik in an der Fachhochschule Aachen, erste Erfahrungen mit einem Pilotprojekt vor und skizziert die aktuellsten Entwicklungen zu diesem Thema. Die Teilnehmerzahl ist aus Gründen des Infektionsschutzes begrenzt. Wer teilnehmen möchte, zahlt nichts, meldet sich aber vorher an beim Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt Duisburg Niederrhein (KDA), Telefonnummer 0203 29513170.


Losung für den 30.11.2020

So spricht der HERR Zebaoth: Wer euch antastet, der tastet seinen Augapfel an. Sacharja 2,12

Wer will die Auserwählten Gottes beschuldigen? Gott ist hier, der gerecht macht. Römer 8,33