Logo EKiR
Flagge der Volksrepublik China

Flagge der Volksrepublik China

Videodiskussion zum Thema China

Partner oder Konkurrent?

Ob China in Zukunft als Partner oder als Konkurrent gesehen werden muss, ist eine der Fragen in einer Videodiskussion, der Prof. Dr. Doris Fischer, Lehrstuhl China Business and Economics der Universität Würzburg, Andree Haack, Dezernat für Wirtschaft und Strukturentwicklung der Stadt Duisburg, und Jochen Pöttgen, Leiter der Regionalvertretung Europäische Kommission in Bonn, nachgehen werden.

Die Onlineveranstaltung am 25. November 2020, zu der die Evangelische Akademie im Rheinland gemeinsam mit dem „Laboratorium“ vom Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt Duisburg-Niederrhein und „EUROPE DIRECT – EU-Bürgerservice“ der Stadt Duisburg einladen, ist kostenfrei, beginnt um 18.30 und dauert ca. zwei Stunden. Hintergrund der Diskussion ist für die Veranstalter die Beobachtung, dass in Europa aktuell ein Umdenken in Bezug auf die Beziehungen zu China zu beobachten sei. War die Beziehung zwischen Europa und China bislang von großer gegenseitiger Abhängigkeit in der Wirtschaft und von notwendiger Zusammenarbeit beim Klimawandel geprägt, werde China jetzt als „Systemrivale“ identifiziert, der versuche weltweit sein autokratisches Herrschaftssystem als Gegenentwurf zur Demokratie europäischen Zuschnitts zu etablieren. Anmeldungen zur Videokonferenz sind erforderlich und werden bis zum 23.11.2020 zentral entgegengenommen unter Tel. 0228 479898-50 oder anna.veerahoo@akademie.ekir.de.

Info: „Laboratorium“ steht für das evangelische Zentrum für Arbeit, Bildung und betriebliche Seelsorge vom Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt Duisburg-Niederrhein. Es wird getragen von den Kirchenkreisen Dinslaken, Duisburg, Moers und Wesel. Das Zentrum untersucht die gesellschaftlich-ökonomischen Beziehungen auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes und versteht sich als protestantische Ideenschmiede für ethisches Wirtschaften. Es sucht das Gespräch mit Wirtschaft, Gewerkschaft und Politik, bildet weiter und ist für Arbeitnehmende wie Unternehmensleitende seelsorgerlich und beratend tätig. Infos gibt es unter: http://www.ev-laboratorium.de/

17.11.2020


Losung für den 21.01.2021

Gott der HERR machte den Menschen aus Staub von der Erde und blies ihm den Odem des Lebens in seine Nase. Und so ward der Mensch ein lebendiges Wesen. 1.Mose 2,7

Johannes schreibt an Gaius: 

Mein Lieber, ich wünsche, dass es dir in allen Stücken gut gehe und du gesund seist, so wie es deiner Seele gut geht. 3.Johannes 1,2